ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche zuverlässigen Daimler bis 4000€

Suche zuverlässigen Daimler bis 4000€

Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 16:39

Hallo zusammen,

ich muss bald mein Firmenwagen abgeben und mir wieder selber ein Auto anschaffen. Ich fahre im Jahr um die 25.000km und mein Budget liegt um 4000€. Ich suche vor allem ein zuverlässiges Auto, in das ich sobald nicht mehr investieren muss. Vielleicht einen alten Mercedes der technisch 1a gewartet ist, rostfrei und nicht 400.000km auf der Uhr hat.

Sind meine Vorstellungen realistisch oder ist mein Budget dafür viel zu schmal? Ich würde ungerne von einem neuen Audi A4 (immer wieder über die Jahre) wieder zurück auf einen Ford Focus gehen :-)

Bin dankbar für um jede Hilfe!

Gruß

Joe

Beste Antwort im Thema

Hans hat recht, schmeiß mal deine PLZ in die Runde, dann schauen wir mal, was da so steht.

Man muss sich die Inserate von W202 und W210 schon sehr genau ansehen - da lauert nicht nur das Schnäppchen, sondern auch das Fass ohne Boden.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Zitat:

@CubaJoe schrieb am 21. Oktober 2014 um 16:39:18 Uhr:

Sind meine Vorstellungen realistisch oder ist mein Budget dafür viel zu schmal?

Bei deiner fahrleistung muss ein Diesel her, dein budget ist aber definitiv zu schmal für einen Daimler. Bei dem Budget sind nur welche mit horror km ständen zu haben. Musst dich wohl oder übel von einem Daimler verabschieden und dich auf etwas anderes festlegen

Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 16:50

Ohje :-( Aber ich habe es mir schon gedacht... Das Neuwagen fahren hat mich verwöhnt ;)

Könntest du mir ein paar Ratschläge zu empfehlenswerten Autos geben ? Vlt ein älterer Audi A4 ?

Wenn du ein besonders komfortables Auto um 4000 willst fahr mal einen Citroen C5, die sind auch zuverlässiger als ihr Ruf.

Was hast du denn für anforderungen? PS? Kombi, Limo ? Verbrauch? Ausstattung ect. schreib mal etwas mehr, damit man dir gezielt vorschläge machen kann

Themenstarteram 21. Oktober 2014 um 16:59

Alles klar.. Also das Auto sollte mindestens eine Limousine sein (fahre ab und zu auch zu 4.), PS sind mir egal aber der Verbrauch sollte gering sein sowie die Betriebskosten an sich. Auch das Alter und Austattung sind mir nicht so wichtig wie der technische Zustand. Wie gesagt, ich möchte vor allem nicht noch viel investieren müssen...

Den C5 kenne ich gar nicht.. Werde mir mal einen ansehen!

Einen guten Mercedes für 4.000 Euronen kann man bekommen, aber es sind dann eben Autos, die etwa fünfzehn Jahre alt sind. Wenn man damit umgehen kann und weiß, auf was man sich in Sachen Rost im Zweifelsfall einlassen wird, kann man sich so etwas kaufen. Rostarme und gut gewartete Autos kann es geben, zum Beispiel bei der C-Klasse W202 oder der E-Klasse W210.

Tipp: Kleinere Benziner (C180, E200) in Classic- oder Elegance-Ausstattung mit eher geringer Ausstattung sollten gesucht werden, dann findet man sicher ein gutes Fahrzeug, meist aus erster oder zweiter Hand bzw. vom damaligen Jahreswagenkunden.

Hans hat recht, schmeiß mal deine PLZ in die Runde, dann schauen wir mal, was da so steht.

Man muss sich die Inserate von W202 und W210 schon sehr genau ansehen - da lauert nicht nur das Schnäppchen, sondern auch das Fass ohne Boden.

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 12:16

Hallo zusammen, sorry ich hatte gestern Abend kein Internet mehr.. Ich wohne in 50171 Kerpen. Vielen Dank für eure Unterstützung. Ich würde aber durchaus auch 400-500km für einen guten Daimler fahren... nur so als Info :-)

Da du nahe Ruhrgebiet wohnst, denke ich, dass die grüne Plakette Pflicht ist. Schade, damit fallen die meisten der bei der KM-Zahl sinnvollen Diesel raus. Insbesondere der 270 CDI ist nahezu ideal für dich, aber der ist zu teuer und ich weiß nicht, ob man da was nachrüsten kann.

Es gibt hier nur eine E-Klasse damit, und die hat milchige Streuscheiben, wirkt aber sonst recht fit. Leider keine Detailbilder von Türkanten etc. Es ist ein modellgepflegtes Fahrzeug, was tendenziell weniger rostet, aber auch hier finden sich viele Blender. Um eine Besichtigung kommt man wohl nicht herum.

Die Telefonvorrüstung deutet auf einen Ex-Geschäftswagen hin, die KM erscheinen mir dafür recht niedrig- gedreht und aufbereitet oder gepflegt? Das ist wie Lotterie, denn vom Serviceheft lese ich nichts.

Mechanisch hält einen zumindest mit einer gewissen Mindestpflege bedachten W210 so schnell nichts auf, Angstgegner sind nur Elektronik und Rost.

E 270 CDI

Bei den Benzinern gibt es ja die Vierzylinder-Kompressoren, bei viel Autobahn halte ich den 200er für nötig. Dasselbe Auto mit dem sparsamen, zuverlässigen, aber durchaus flotten Motor mit Serviceheft! Der wirkt richtig gut! Das Schaltgetriebe ist natürlich bei so einem Auto komisch, aber auf der Autobahn ist das ja egal, und für den Verbrauch ist es auch gut - kein Wandler.

E 200 K

Eine Klasse darunter gibt's den viel moderneren W203, doch nur als Erstserie, und die ist qualitativ nicht das Gelbe vom Ei. Rost, Materialqualität im Innenraum und generelle Verarbeitung sind wiederholte Kritikpunkte.

Hier ein Diesel, macht auf den Bildern einen guten Eindruck, ist aber fast ein Nullausstatter und hat kein Serviceheft. Der moderne 220 CDI ist aber ein Argument.

C 220 CDI

Hier ein Kompressor-Benziner, selbe Maschine wie im W210. Die Gasanlage verspricht niedrige Kosten, doch wurde da gepfuscht, wirst du mit dem Auto nie auf einen grünen Zweig kommen. Risiko-Alarm!

C 200 K Gas

Vielleicht ja doch wieder der solide Scheckheft-Benziner wie bei der E-Klasse? Tolle Farbe, aber wieder wenig Ausstattung. Ansehen kann man ihn sich ja mal. Meist ist bei dem Budget nur der C 180 Kompressor drin, aber wegen der vielen Autobahnfahrten empfehle ich den stärkeren 200er, dieser hier ist einer der besseren für das Geld.

C 200 K

Bei Mercedes dieser Preisklasse ist halt Rost immer ein Problem, am wenigsten Schwierigkeiten beim TÜV dürfte man da mit einer C-Klasser der 1. Generation haben, im Gegensatz zu den anderen Modellen sind wichtige Teile selten stark betroffen:

http://ww3.autoscout24.de/classified/240000606?asrc=st|as

Ein guter C5 (besonders komfortabel dank Hydropneumatik): http://ww3.autoscout24.de/classified/260699175?asrc=st|as

Das zuverlässigste Auto dieser Kategorie: http://ww3.autoscout24.de/classified/252189791?asrc=st|sr,as

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 14:43

Halli zusammen, ich habe die Zeit genutzt um mir mal einen C5 anzusehen.. Ich finde ihn von innen zwar sehr funktionell aber auf der Straße überzeugt der Wagen wirklich.. Was verbraucht denn ein C5 so im schnitt ? Und was ist von den Dieselmaschinen zu halten?

In meiner Nähe steht dieses Fahrzeug:

http://ww3.autoscout24.de/classified/250892164?asrc=st|sr,as

Hier schreckt mich nur die Laufleistung ab... aber es wurde wohl sehr viel überholt, ausser dem Fahrwerk glaube ich..

Den vorgeschlagenen C5 werde ich mir morgen wohl anschauen..

Viele Ausrufezeichen bei mangelhafter Ortographie und Bilder, die total schlecht geschossen sind und null Aussagekraft haben, aber total bemüht zeigen sollen, wie gepflegt und gewartet das Auto ist...

Es kann natürlich sein, dass das Auto einfach gut ist und der VK nur zu blöd ist, seriöse Anzeigen zu erstellen.

Der Verbrauch kann auf spritmonitor.de am besten recherchiert werden.

Was hältst du von den vorgeschlagenen Mercedes?

Zitat:

@CubaJoe schrieb am 22. Oktober 2014 um 14:43:34 Uhr:

In meiner Nähe steht dieses Fahrzeug:

http://ww3.autoscout24.de/classified/250892164?asrc=st|sr,as

Hier schreckt mich nur die Laufleistung ab... aber es wurde wohl sehr viel überholt, ausser dem Fahrwerk glaube ich..

Den vorgeschlagenen C5 werde ich mir morgen wohl anschauen..

Der macht auf mich auch keinen guten Eindruck, aber wenn er in deiner Nähe steht kannst du in dir ja mal ansehen.

Den von mir oben verlinkten find ich besser.

Falls es ein Diesel sein muss sieh dir mal den hier an: http://ww3.autoscout24.de/classified/258139911?asrc=st|s,as

Das ist ein Modell von nach der großen Modellpflege. Der selbe Händler hat gleich mehrere gute C5 und hat das bvfk Gütesiegel, dem würde ich mal einen Besuch abstatten.

Der von Stratos vorgeschlagene Diesel ist sogar ein Faceliftmodell, das gerade im doch recht drögen Innenraum viel wertiger wirkt. Auch das Außendesign ist ein wenig moderner.

Das Inserat wirkt seriös und das Fahrzeug ist den Bildern nach in einem sehr guten Zustand.

Dem Händler würde ich wirklich trauen: Denn der astronomische KM-Stand passt gar nicht zum frisch wirkenden Fahrzeug, 80% der Händler hätten den auf die Hälfte runtergedreht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche zuverlässigen Daimler bis 4000€