ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Suche Verstärker für Alpine SBG-1244BP

Suche Verstärker für Alpine SBG-1244BP

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 21:45

Hi Leute

ich hab bei ebay für meinen e36 günstig nen Alpine SBG-1244BP geschossen und brauche jetzt noch nen Verstärker. Jetzt hab ich bei ebay diesen hier gesehen. N Kollege meinte ich soll mir den Alpine MRX-M50 da könnte ich zwei von denen hinhängen, was ich aber absolut nicht brauche. Ihr könnt mir auch gerne nen anderen empfehlen ;)

Vielen Dank

Matthias

Ähnliche Themen
32 Antworten

http://www.ebay.de/itm/140755055926

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2010/Xenium.pdf

Sehr kleine Maße , mehr Power, gute Machart, unter 100 € zu haben. Ein neues Gerät.

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 21:53

Danke schonmal für die Empfehlung. Mal so als Nebenfrage: Auf was muss ich beim Einbau alles achten? Hatte bis jetzt nur aktive Subwoofer verbaut...

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Danke schonmal für die Empfehlung. Mal so als Nebenfrage: Auf was muss ich beim Einbau alles achten? Hatte bis jetzt nur aktive Subwoofer verbaut...

Dasselbe eigentlich.

Die Kabelstärke muß der Endstufe entsprechen, in diesem Fall ca. 20mm² !

Dann wird das Kabel vom Sub ganz normal im Brückenbetrieb an die Endstufe gehängt. Man muß alles noch richtig einstellen:

- die Frequenzweiche nach Gehör, Ausgangsstelllung vllt. 80 hz Tiefpass

- und den Pegelregler so niedrig, daß das Radio möglichst hoch aufdrehbar ist.

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 22:02

Ok. Das mit dem Brückenbetrieb sollte ja dann relativ einfach herrauszufinden sein, wie ich die ganze Geschichte anschliessen muss. Kabel hatte ich 20mm vor. Einstellen ist ja vom Prinzip her wieder ähnlich wie bei nem aktiven Sub, oder?

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Einstellen ist ja vom Prinzip her wieder ähnlich wie bei nem aktiven Sub, oder?

Genau das Gleiche ! Der Sub muß sich eben klanglich gut in das restliche Klangbild einfügen.

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Ok. Das mit dem Brückenbetrieb sollte ja dann relativ einfach herrauszufinden sein

Das ist ganz leicht ! Es steht an jedem Gerät direkt an den Anschlußklemmen dran, eine Anleitung braucht man normal nicht. Dort stehts natürlich auch noch ganz ausführlich, zusammen mit Einstelltips uvvm.

:::::::::::::::::::::::::::::

 

Wenn du noch Lust auf ein Schnäppchen hast, kommt hier noch eine brandheisse Empfehlung.

Hoher Wertverlust dank mäßigem Markenimage, aber es handelt sich um eine neue Serie mit sauberem Innenleben und guten Leistungswerten. Diese hat deutlich mehr Power als die bisher erwähnten Modelle und garantiert somit einen wirklich voll auslastbaren Subwoofer :

http://www.ebay.de/itm/150820870539

oder

http://www.ebay.de/itm/170845600435

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2009/GTX.pdf

Die Leistung beträgt 450 Watt, die nötige Kabelstärke somit 25mm². Hier günstig zu haben : http://www.pimpmysound.com/.../...-Kupfer-Premium-Kabelset::11634.html

Bei diesem Modell muß normalerweise sogar ein Fernregler dabei sein, das ist sehr praktisch.

 

________________________________________________

Wichtige Frage : warum nimmst du nicht eine Vierkanal-Endstufe ? Für eine komplette Anlage das beste : http://www.ebay.de/itm/280883870698

Die hat allein für den Sub 400 Watt, dazu noch Fernregler und 2x 100 Watt für deine Lautsprecher. Preislich müßte das Modell auch nur etwas über 100 € liegen, vllt max 120 € !

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2009/SE4120.pdf

Auch hierfür würde das verlinkte Kabelset normal noch reichen.

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 22:26

Ist der ESX dann besser? Du meinst wegen dem Gebrauchtpreis wäre der Crunch interessant?

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Ist der ESX dann besser? Du meinst wegen dem Gebrauchtpreis wäre der Crunch interessant?

Die einfachen Serien von Crunch sind mit den normalen Serien von ESX nicht vergleichbar. Die sind einfach gemacht und kosten dafür weniger.

Die besten beiden Serien von Crunch sind aber mit Modellen von ESX baugleich.

Die gezeigte ESX Signum SE 4120 entspricht der Crunch GTX-4800. Das Gehäuse ist natürlich verschieden.

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2009/GTX.pdf

Die ESX Xenium Two entspricht der Crunch DSX2350 und der MBQuart Nano NSC 2100. Es kosten auch alle das Gleiche. Das Gehäuse ist natürlich verschieden.

http://audiodesign.de/downloads/testberichte2010/NSC_Series.pdf

Beide Serien sind richtig gut fürs Geld, haben gute Testresultate, brauchbare Ausstattung und sauberen Innenaufbau.

Mit der Aufschrift "Crunch" ist der Wertverlust bei Auktionsware am höchsten, obwohl man das Gleiche erhält, weil Crunch viel eher als Billigmarke bekannt ist. Beim Neupreis dagegen macht es kaum was aus.

Themenstarteram 20. Mai 2012 um 22:38

Ah Super danke dir schonmal! Nur so nebenbei: Du hast mir jetzt 2-Kanal Endstufen empfohlen, ist es dann das selbe ob ich nun nen 1-Kanal Verstärker oder nen 2-Kanal Verstärker gebrückt habe?

Edit:

Kannst du mir noch normale Boxen als Ergänzung empfehlen?

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Nur so nebenbei: Du hast mir jetzt 2-Kanal Endstufen empfohlen, ist es dann das selbe ob ich nun nen 1-Kanal Verstärker oder nen 2-Kanal Verstärker gebrückt habe?

Für 4-Ohm -Subwoofer nimmst du besser eine gebrückte Zweikanal.

Diese hat dann an 4 Ohm die meiste Power, das Gerät wird optimal genutzt

Natürlich geht auch eine Vierkanal sehr gut, an einem Kanalpaar wird der Sub gebrückt drangehängt, am anderen die beiden Lautsprecher.

Bei Subwoofern mit 2 Ohm oder für zwei Stück mit 4 Ohm

http://justsound.biz/datashare/widerstandsrechner/pics/2/1x4/1.jpg

nimmst du meist besser eine Mono. Diese spendet dann mehr Leistung.

Beispiel die genannte Alpine MRX-M50 :

Leistung an 4 Ohm: 300W = dein Sub hat 4 Ohm, bekommt folglich bekommt 300 Watt

Leistung an 2 Ohm: 500W = die restlichen 200 Watt, die das Gerät in Reserve hat, können nicht genutzt werden.

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

ich hab bei ebay für meinen e36 günstig nen Alpine SBG-1244BP geschossen

Wichtige Frage : ist das ein Kombi ? Für Limousinen ist so ein Sub nur sehr begrenzt geeignet, weil der Kofferraum abgetrennt ist.

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Kannst du mir noch normale Boxen als Ergänzung empfehlen?

Du meinst Lautsprecher ? Wie teuer ca. ?

(so langsam beschleicht mich mal wieder eine Vorahnung, daß ich besser geschrieben hätte : hol dir die Kicker-Endstufe, die ist super .......und mehr nicht)

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 17:29

Hm was anderes: Meinst du der Sub bringt was bei der Stahltrennwand zum Kofferraum in meinem E36? Oder doch lieber zwei Subs auf die hutablage?

Danke schonmal

Matthias

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 18:12

Genau die nenen sich Free-Air.

im E36 bekommst du auf die Hutablage keine Free-Air Woofer. Imho wird so ein Bandpass trotz abgeschlossenem Kofferraum immernoch mehr druck durchbringen, als vl. schlecht funktionierende Free-Air Woofer. Wobei der fertige Bandpass auch nicht das ist, was die meisten als Fahrzeugspezifischenbandpass verstehen. Mach doch einfach den Alpine rein und eine kleine 2 Kanal Endstufe :) Das funktioniert wunderbar :)

Zitat:

Original geschrieben von mrot2321

Hi Leute

ich hab bei ebay für meinen e36 günstig nen Alpine SBG-1244BP geschossen und brauche jetzt noch nen Verstärker.

Günstig ist da schon zu viel. Gib das Ding zurück. Du hast ne Limo, da macht nur ein angepasster Bandpass durch den Skisack oder durch die Hutablage Sinn, was aber ein gutes Frontsystem erfordert, Vorne spielt die Musik!!!

Themenstarteram 22. Mai 2012 um 14:31

Is mir schon klar. Die Boxen vorne werde ich natürlich auch austauschen, nur ohne sub machen die auch keinen Sinn, Skisack habe ich keinen. Ich werde es wahrscheinlich mal testen, mir muss es ja nicht auch noch das restliche bisschen Hirn aus dem Schädel kloppen... Hab dasselbe System schon in nem Passat i35 gehört und da wars eingentlich ganz gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen