ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche: "komfortablen" Kleinstwagen m. Automatik, ca. 7.000 - 10.000 Euro

Suche: "komfortablen" Kleinstwagen m. Automatik, ca. 7.000 - 10.000 Euro

Themenstarteram 1. August 2019 um 10:31

Hallo liebe Motor Talker,

ich suche einen Kleinstwagen mit Automatik für ca. 7.000 - 10.000 Euro, welcher optimalerweise eher halbwegs komfortabel statt straff abgestimmt ist. Auch wäre es schön, wenn die Automatik halbwegs vernünftig ist. Gefahren würde er nahezu ausschließlich im Stadtverkehr.

Da verbauen die Hersteller ja alles vom ASG bis zum DSG und glaube Hyundai auch Wandler, hat da jemand Erfahrungswerte?

Hat da jemand einen Tipp für mich? Bin vor 2 Jahren mal den Citroen C1 gefahren (Mietwagen), ansonsten habe ich noch keine Erfahrung in dem Bereich.

Grüße

Olli

Ähnliche Themen
22 Antworten

Der Mitsubishi Space Star wäre auch meine Empfehlung!

Hat übrigens 5 Jahre Garantie (bis 100.000km) und die Automatik läuft wirklich gut.

Im Budget liegt er auch, als junger Gebrauchter auf jeden Fall (wir haben einen vor einem Jahr gekauft, daher kenne ich das aktuelle Preisniveau nicht genau).

am 1. August 2019 um 22:34

Bisher waren da viele Billig-Tipps dabei.

Hier mal was komfortableres, denn da lässt sich schon was machen.

3+1-Sitzer: Toyota iQ mit der CVT wäre mein Tipp.

Er ist klein, er ist sehr wertig innen, und die CVT-Automatik ist auch komfortabel.

2-Sitzer: Gebrauchten Smart Fortwo electric drive. Die starten auch schon unter 10.000 EUR.

Elektrisch auch noch:

Fiat 500e als US-Import

Hier der Edel-Anbieter, der alles fertig macht: http://500elektrisch.de/

Wer sich selbst kümmert, spart ggf. Geld, aber lässt unter Umständen viele Nerven.

Chevrolet Spark EV als US-Import über Polen

https://suchen.mobile.de/.../search.html?...

Die sind erstmal leicht über 10.000 EUR. Aber holen die Kostendifferenz sehr schnell wieder rein.

Von den Verbrennern, sonst noch:

Opel Agila B 1.2 mit der 4-Gang-Wandlerautomatik.

Oder Suzuki Splash mit dem gleichen Antrieb.

Da sitzt man auch schön hoch.

Jünger Hyundai i10 mit der 4-Gang-Wandler-Automatik.

Schon bisschen vintage:

VW Lupo 1.4 mit der 4-Gang-Wandler-Automatik.

Daihatsu Trevis 1.0 mit der 4-Gang-Wandler-Automatik.

am 1. August 2019 um 22:51

Zitat:

Nicht zu vergessen sind die VW Drillinge VW UP/Skoda Citigo und SEAT MII. Ich persönlich finde die nicht so prickelnt, schonw eil sie von VW sind aber eine Überlegung sind sie schon wert. Die haben ein vereinfachtes DSG.

Nein, die haben ein ganz normales Automatisiertes Schaltgetriebe. Keine Doppelkupplung.

Themenstarteram 2. August 2019 um 13:23

Okay vielen Dank an alle schonmal!! Da hab ich etwas Orientierung dazugewonnen und werde mal mobile.de unsicher machen. P.S.: Alzu alt sollten die Autos nicht sein, max. 4-5 Jahre.

@Adapitz,

wenn Du an den Rand Deines Budgets gehen solltest (10t€), müsste inkl. der zu erzielenden Rabatte (25-30%) auch nahezu ein Neuwagen (inkl. langer Garantie) drin sein ..

Themenstarteram 2. August 2019 um 15:50

Ja stimmt, dass wäre tatsächlich eine Überlegung wert. Insbesondere der Celerio und der i10 wird mit Automatik zwischen 9.000 - 11.000 neu angeboten. Allerdings mit minimaler Ausstattung, aber im Prinzip reicht ja Klimaanlage und Radio.

Genau!

Den Celerio kenne ich nicht wirklich, aber den I10.

Der ist erstaunlich groß für diese Klasse, die Qualität ist eh überraschend gut. So ein "Trend" wäre natürlich sehr schön/gut...

PS: Bei Sixt kann man sich aktuell einen I10 für 99€/Monat mit 10tkm/Jahr leasen, inkl. Versicherung und allem Pipapo! (Klar, nur die "Basis", aber gegen eine geringen Aufpreis kannst Du alles wählen (Linie/Getriebe etc.)...

Könnte sich durchaus rechnen!

Moin Adapitz,

hier ein I10 mit Automatik in der Select-Ausstattung (man. Klima) mit dem Select-Plus-Paket, komplett neu, daher 5 Jahre Garantie, met. für knapp 10t€...!

https://www.4-rad.de/gebrauchtwagen.php#anchor

Tipp: Versuche aber mal einen "Trend" (eine Klasse höher) zu ergattern! Sollte auch für 10t€ möglich sein...

Nachteil ggfs. könnte sein, dass es demnächst (vermutlich noch dieses Jahr) den neuen I10 geben wird...

Wäre für mich persönlich kein richtiger Nachteil, aber ich wollte es nicht unerwähnt lassen...;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Suche: "komfortablen" Kleinstwagen m. Automatik, ca. 7.000 - 10.000 Euro