ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. suche ein richtig gutes 16er 2-Weg-Sytem für vorne!

suche ein richtig gutes 16er 2-Weg-Sytem für vorne!

Themenstarteram 27. Juni 2002 um 8:19

Moin, moin!

Auf der Suche nach einem richtig guten 16er 2-Weg-Sytem für vorne bin ich auf 'Inside Audio GW 165' für 300 Euro gestoßen. Taugt das was?

Oder wer kann mir ein besseres System bis ca. 300 Euro vorschlagen? Die bevorzugte Musik ist House, Soul und Jazz.

Gruß

Lars

Ähnliche Themen
18 Antworten

Frontsystem

 

Hi

Schau dir mal das Ground Zero System auf www.powernetshop.at/pi1802600544_5.htm an.

Wennst einen guten sound haben möchtest würde ich aber das etwas teurere nähmen.

Mfg Ripper

Sach ma, kriegst Du bei Groun Zero irgendwie Provision ? ;)

Ja Kolege von mir ist Händler, hat aber nix mit der Qualität

der Gärete zu tun! Bin einfach sehr zufrieden mit den Produkten!

Mfg Ripper

Dann guck mal bitte, ob Du mir die Frage hier beantworten kannst :

http://www.motor-talk.de/t15412/f70/s/thread.html

Richtig gute Frontsysteme baut (bzw. modifiziert) auch exact audio ! (www.exactaudio.de).

Z.B. das compo 16.2 pro hört sich für den Preis sehr gut an. Allerdings ist mein Favorit mittlerweile das highendige Kompo von Frank Miketta (www.carhifi-store.de), bestehend aus Tiefmitteltöner exact M18W und dem hochtöner exact DN26 mit der speziellen Weiche vom Frank halt. Habe es beim Frank Probegehört und finde es noch um einiges Besser als das 6.2 Pro (der Hochtonbereich ist natürlich sehr ähnlich, da derselbe HT verwendet wird, aber der Tieftonbereich ist Druckvoller und Kickbässe kommen besser rüber). Kosten tut das Ganze ca. 430€ und ist jeden €-Cent wert.

Doch wie immer gilt: PROBEHÖREN !!!

Manche sind schon mit wenger zufrieden und hören den Unterschied gar nicht und warum dann 200€ mehr ausgeben. Andere sind erst mit 4 Kickbässen pro Seite zufrieden und wieder andere.....

Deswegen Empfehlungen nicht einfach schlucken, sondern immer selbst verifizieren.

An das Exact! hatte ich auch zunächst gedacht, aber das würde leider meinen Preisrahmen sprengen ....

Für 300 Euro sollte doch das V-Comp Pro drin sein... oder hab ich grad die falschen Preise im Kopf???

Habe mir für 140 € das Phonocar 2/580 bestellt ! ;)

Aaaalso...

Die Ground Zero Kompos sind nicht schlecht, allerdings für DEINE Musikrichtgn VÖLLIG UNgeeignet.

Was du benötigst, ist ein feinauflösendes, dynamisches und teifreichendes System, und da kommt meiner Meinung nach kein Exact-System dem grossen DEGO DO65af hinterher, so druckvoll exacts auch spielen, aber ein Dego geht halt nunmal um längen tiefer (Passender Einbau ist allerdings vorausgesetzt!!!)

Üüüühh

Matze

Habe gestern mein Phonocar 2/580 eingebaut. Da ich keine passende "Masseschraube" für den Amp hatte, habe ich die Dinger einfach mal so an mein Radio (Kenwood KDC-9070 R, 4* 44 Watt)angeschlossen. Was dann da rauskam hat mich mächtig enttäuscht !

Kann mich bitte irgendwer beruhigen und mir sagen, dass das kein Fehlkauf war, weil sich die Dinger ohne Amp immer sch*** anhören ?

Danke!

Das Phonocar-System hat als Tieftöner einen Kickbass, der immer einiges an Leistung benötigt, bevor er in die Gänge kommt, also brauchst dich an nem RAdio net wundern, wie's klingt.

Dein Radio hat nämlich keine 4x 44 W, ich hab noch kein RAdio gesehen, welches mehr als 4 x ECHTE 13W leistete!!

Allerdigs ist für sonen Lautsprecher auch der passende Einbau absolut zwingend, fest eingebaut, am besten in Doorboards, ansonsten auf nem MDF-Ring luftdicht eingeklebt, usw...

Üüüüüh

Matze

Zitat:

Original geschrieben von Smartmatze

... ansonsten auf nem MDF-Ring luftdicht eingeklebt, usw...

Kannste das mal etwas näher erklären ? ;)

Naja, du machst nen MDF-Ring wie etwa auf dem folgenden Bild:

http://mitglied.lycos.de/.../Mit_Stahl_und_Holzring_1.JPG

(Muss nicht unbedingt so breit sein.)

Den baust du dann fest und dicht in die Einbauplätze ein,(damit der rückwärtige Schall nicht an den Seiten "rauskann), eventuell auch reinkleben.

Je weniger die Lautsprecheraufnahme mitschwingt, desto präziser und besser wird der Bass 6 Grundton.

Und dann schraubst und klebst du den Lautsprecher auf den MDF-Ring.

Üüüüüh

Matze

nabend matze,

klingt interessant. werde die woche auch meine kompo vorne verbauen (JBL) und steh noch immer vor dem problem wie ich die 16er LS einbau.

wollte mir die ringe eigentlich auch selbst bauen, wusste jedoch nicht so genau wie ich die bau.

klingt jedoch ganz einleuchtend die idee mit den mdf ringen.

hab da aber noch paar offene fragen:

was für ein volumen wird der LS später haben? nur das in den ringen? oder wird das volumen der tür mitgenutzt?

hab nähmlich mal gesehen, dass die ringe von den türen getrennt verbaut waren (folie oder bitumenmatten dazwischen) so dass nur das volumen in den ringen genutzt wurde. bei mir ist jedoch standardmässig eine öffnung in der tür!? soll die bleiben?

und noch eine frage zur frequenzweiche, wo bring ich die am besten in der tüt unter? (astra f)

kann ich die überhaupt in die tür verbauen, wegen feuchtigkeit, wasser von der scheibe was abfließt etc.!?

gruß TWS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. suche ein richtig gutes 16er 2-Weg-Sytem für vorne!