ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Suche dringend Prüfer für besondere Eintragungen

Suche dringend Prüfer für besondere Eintragungen

Themenstarteram 28. Dezember 2020 um 12:03

Hi Leute,

 

ich habe mir einen E46 325Ci, Bj. 02 gekauft und in diesen einen

3.0l Motor eingebaut. In den habe ich einen Kompressor von AC Schnitzer

eingebaut, den ich noch zu Hause liegen hatte. Teilegutachten ist dafür

vorhanden und eine Abnahme wahrscheinlich nicht so schwierig.

Ich hatte zuvor aber auch einen Mazda, den ich dann verschrotten

musste. Aus diesem habe ich die Gasanlage ausgebaut und in den BMW

eingebaut. Funktioniert einwandfrei. Allerdings habe ich nicht beachtet,

dass das Teilegutachten des Kompressors vermutlich ja ein

Abgasgutachten für den Serienzustand enthält und somit ungültig wird.

Ebenfalls wusste ich nicht, dass es den Gasanlagenhersteller Stargas

nicht mehr gibt und ich deshalb von dem auch kein Abgasgutachten

bekommen kann, welches wahrscheinlich auch nur für den Serienzustand

ohne Kompressor wäre.

Nun will ich das Auto endlich als Winterauto zulassen. Es hat

noch bis 03/21 TÜV aber ich glaube man braucht mind. ein halbes Jahr

gültigen TÜV dafür.

Ich wohne in Hessen, an der Grenze zu NRW und würde das Auto in NRW

zulassen wollen, um die lästige nachgeschaltete Behörde in Fulda zu

umgehen. Ich bin mir recht sicher, dass die Abgasemissionen in Ordnung

sind, aber ohne Papiere ist das wohl nicht so einfach. Ich möchte aber

kein neues Abgasgutachten für 5- 10000€ erstellen, das wäre die

Gasanlage nicht wert.

 

Also meine Frage: Wer kennt einen Prüfer, der sowas Eintragen

kann? Dafür würde ich auch ein paar Kilometer mehr fahren und etwas mehr

Geld in die Hand nehmen, aber ich hätte es gerne endlich fertig. Meine

bekannten Prüfer in Hessen habe ich schon abgeklappert und viel Zeit

verbrannt.

 

Viele Grüße Andy

Ähnliche Themen
49 Antworten
Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 10:34

Leute. Wegen des Kompressors und dem Umbau braucht ihr euch keinen Kopf machen. Ich habe u. a. auch das komplette Fahrwerk eines 330 umgebaut. Es geht hier nur um die Gasanlage und deren Eintragung in Kombination mit den anderen Komponenten. Solch ein Link wie von Nogel hilft mir da schon weiter.

Zitat:

@4202761 schrieb am 29. Dezember 2020 um 10:34:19 Uhr:

Leute. Wegen des Kompressors und dem Umbau braucht ihr euch keinen Kopf machen. Ich habe u. a. auch das komplette Fahrwerk eines 330 umgebaut. Es geht hier nur um die Gasanlage und deren Eintragung in Kombination mit den anderen Komponenten. Solch ein Link wie von Nogel hilft mir da schon weiter.

Hast du nicht auch einen anderen Motor eingebaut?

Dachte das gelesen zu haben.

Zitat:

@birscherl schrieb am 29. Dezember 2020 um 09:49:45 Uhr:

Die braucht er aber nicht, das ist reines Marketing. Zu einer dicken Hose gehören halt dicke Bremsscheiben.

Ach so ist das. Danke dass du uns Forenuser, TÜV Ingenieure, Fahrzeugingenieure und sämtliche Fahrzeughersteller aufgeklärt hast.

Zitat:

@4202761 schrieb am 29. Dezember 2020 um 10:34:19 Uhr:

Leute. Wegen des Kompressors und dem Umbau braucht ihr euch keinen Kopf machen. Ich habe u. a. auch das komplette Fahrwerk eines 330 umgebaut.

Auch das muss irgendwer abnehmen. Und hierzulande gibts dafür KFZ-Sachverständige und Überwachungsorganisationen wie z.B.Dekra.

Selbiges gilt für die Gasanlage.

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 13:04

Zitat:

@Gleiterfahrer schrieb am 29. Dezember 2020 um 12:16:01 Uhr:

Zitat:

@4202761 schrieb am 29. Dezember 2020 um 10:34:19 Uhr:

Leute. Wegen des Kompressors und dem Umbau braucht ihr euch keinen Kopf machen. Ich habe u. a. auch das komplette Fahrwerk eines 330 umgebaut.

Auch das muss irgendwer abnehmen. Und hierzulande gibts dafür KFZ-Sachverständige und Überwachungsorganisationen wie z.B.Dekra.

Selbiges gilt für die Gasanlage.

Richtig. Die Eintragung der anderen Komponenten ist aber kein Problem. Das macht sogar mein Prüfer hier vor Ort. Der Vollständigkeit wegen, es wurde in eine Rohkarosse vom 325Ci das komplette Fahrzeug, außer der verunfallten Rohkarosse von einem 330Ci umgebaut, bzw. deren Sonderausstattungen ergänzt.

Haben der 325 und 330 die gleiche Schadstoffklasse?

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 13:14

Zitat:

@nogel schrieb am 28. Dezember 2020 um 21:54:41 Uhr:

Und hier

https://www.stargassrl.com/en/area-tecnica

Du hast dafür nicht zufällig auch das Passwort?

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 13:16

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 29. Dezember 2020 um 13:06:22 Uhr:

Haben der 325 und 330 die gleiche Schadstoffklasse?

Ja, haben sie.

Zitat:

@4202761 schrieb am 28. Dezember 2020 um 15:27:03 Uhr:

 

Vielen Dank für den Tip. Das ist .. ein seltenes Stück im 1A Zustand. Es hat schon Euro3.

Zitat:

@4202761 schrieb am 28. Dezember 2020 um 12:03:12 Uhr:

 

Nun will ich das Auto endlich als Winterauto zulassen.

Hier passt so einiges nicht zusammen.

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 13:34

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 29. Dezember 2020 um 13:31:51 Uhr:

Zitat:

@4202761 schrieb am 28. Dezember 2020 um 15:27:03 Uhr:

 

Vielen Dank für den Tip. Das ist .. ein seltenes Stück im 1A Zustand. Es hat schon Euro3.

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 29. Dezember 2020 um 13:31:51 Uhr:

Zitat:

@4202761 schrieb am 28. Dezember 2020 um 12:03:12 Uhr:

 

Nun will ich das Auto endlich als Winterauto zulassen.

Hier passt so einiges nicht zusammen.

Was denn genau?

Ein seltenes stück in Bestzustand soll als Winterauto herhalten?

Themenstarteram 29. Dezember 2020 um 15:17

Zitat:

@S_C_R_A_M_B_L_E_R schrieb am 29. Dezember 2020 um 13:39:15 Uhr:

Ein seltenes stück in Bestzustand soll als Winterauto herhalten?

Ja, es ist halt keine Winterhure, sondern was gescheites. Ich möchte halt auch im Winter nicht mit einer Schrottkarre durch die Gegend fahren. Warum auch nicht? Sorry, bei dir bin ich da wohl an die falsche Zielgruppe geraten.

Was war denn am Motor vom 325 Schrott, dass ein 330 rein musste?

Was macht das Fahrzeug zu solch einem Einzelstück oder seltenen Stück?

Ich frage mich sowieso öfter warum man ein Winterfahrzeug benötigt. Ich kann das verstehen bei Supersportwagen, dass man diese nicht im Winter bewegen möchte. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich dass Halter von solch hochwertigen Fahrzeug nicht die finanziellen Mittel haben zweites Fahrzeug das ganze Jahr zu zu lassen.

Viele haben auch einfach Angst um ihr Stück Blech, weil sie einen Haufen Arbeit reingesteckt haben und nicht so gut Autofahren können, dass sie heil über den Winter kommen. Es gibt aber sicher tausende andere, sinnvolle, Gründe für ein Winterauto.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Suche dringend Prüfer für besondere Eintragungen