ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Suche Cinchkabel

Suche Cinchkabel

Themenstarteram 20. Februar 2007 um 22:53

Hi!

Ich habe im Moment eine ziemlich krasse Masseschleife an meiner Anlage. Sobald ich die Cinch-Stecker von der Endstufe abziehe, ist die Masseschleife komplett weg.

Stecke ich die Cinch-Stecker um (Sub auf Front und Front auf Sub) wird das Summen leiser, aber ist nicht weg.

Ich habe leider nur die alten Cinch-Kabel meiner alten, nicht hochwertigen Anlage verwendet. Jetzt würde ich mir gerne sehr gut geschirmte zulegen.

Strom:

Starterbat + Hawker SBS 60 + 3 * 1F Dietz Cap

HU:

Pioneer P88RS

Front:

Next Q24 + Rainbow DLX 256

Sub:

Hifonics Brutus 1500D + 4 * Raveland AXX1010

Strom + Remote verlaufen auf der Fahrerseite und die beiden Cinchleitung auf der Beifahrer.

 

Welche würdet ihr mir empfehlen??

Ähnliche Themen
17 Antworten

Liegt denn noch irgendwas auf der Beifahrerseite? Musste schon häufiger den durch die Mitte wählen, weil auch die beste Schirmung nicht geholfen hat.

Bruder hat RG 59U liegen, ich 3-fach geschirmtes von ACR, beide durch die Mitte, beide Strom fürs Radio von der Enndstufenversorgung im Kofferraum, beide keine Probleme mit der LiMa.

 

EDIT: Könnte auch RG 8 U sein... mit Hicon Steckern, aber da kann sicherlich auch einfach nehmen.

am 20. Februar 2007 um 23:43

Ich hätte noch ein Connection Audison Best BT2-500 da, wenn Du es haben willst. Neu noch nie benutzt. Die Kabel kosten ein Drittel von dem Sonus und haben nur einen Klangpunkt weniger bekommen beim Test in der Autohifi...

Denke vom Preis/Leistungsverhältnis gibts im mom nix besseres...

Bei Interesse PN. Sonus Y-Stecker habe ich auch noch vier da, falls Du welche brauchst.

Gruß Patrick

Wo wir wieder bei der Glaubensfrage angekommen wären: Klingen Kabel?

Böse Zungen sagen: "Ja, wenn sie auf den Boden fallen". Ich sag das jetzt mal so: Wenn jmd glaubt damit seine Anlage verbessern zu können, und er seiner Meinung nach mit einem anderen Kabel besseren Klang hat, dann soll er damit glücklich werden. Ich persönlich habe zu geringe Unterschiede zwischen Kabeln gehört, als dass es nicht auch einfach Einbildung hätte gewesen sein können.

am 21. Februar 2007 um 1:50

probier einfach mal nen ferritkern um dein vorhandenes kabel zu machen. das könnte schon helfen.

oder nochmal nachsehen ob sich cinch und strom irgendwo kreuzen.

ansonsten die audison connection kabel sind gut.

bei mir liegen c-quence kabel mit denen ich auch vollkommen zufrieden bin

im bereich hinterm A-brett wo zwangsweise stromkabel liegen wickel ich immer die cinchkabel in alu folie ein und klemme diese mit nem kleinen kabel auf masse. Das hat mir schon öffters geholfen.

am 21. Februar 2007 um 12:17

Zitat:

haben nur einen Klangpunkt weniger bekommen beim Test in der Autohifi...

*hust* ;)

würd bevor du Kabel tauschst, erst mal den Fehler im Einbau suchen!

Zitat:

Original geschrieben von N4zGuL

*hust* ;)

würd bevor du Kabel tauschst, erst mal den Fehler im Einbau suchen!

EBEN!

Also wenn ich 500€ für ein Cinchkabel augegeben hätte, würde ich schon aus Prinzip nicht zugeben, dass ich mir die Klangverbesserung nur einrede :D

Also was bei mir bisher am besten geholfen hat, war die Radio Masse nach hinten zu legen, an den Massepunkt der Endstufen.

Ich hab ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass Störgeräusche tatsächlich von Einstreuungen kamen, sondern immer durch Masseschleifen. Also Potentialunterschiede auf Grund von verschiedenen Massepunkten.

Themenstarteram 21. Februar 2007 um 14:29

Erstmal danke für die ganzen Antworten.

Klangpunkte etc sind mir egal, die Kabel sollten nur gut geschirmt sein

werd heute abend mal die kabel quer durchs auto legen und mal die stromversorgung für die HU von hinten nehmen. werde meine hoffentlich erfolge dann berichten

Zitat:

Also wenn ich 500€ für ein Cinchkabel augegeben hätte, würde ich schon aus Prinzip nicht zugeben, dass ich mir die Klangverbesserung nur einrede

DITO :D

Themenstarteram 2. März 2007 um 1:33

Hab den Fehler entdeckt...

Das Cinch lief beim Eingang in die Endstufe ca. 10cm parallel zur Stromversorgung. Hab das jetzt senkrecht gestellt und siehe da, die masseschleife is komplett weg und es klingt spitze *g*

THX nochmal!!

Na das ist doch super, wenn die sogar die Masseschleife spitze klingt :D

Zitat:

Original geschrieben von Frack

Na das ist doch super, wenn die sogar die Masseschleife spitze klingt :D

:D :D

 

bei mir kommen sich strom und chinch an einer stelle auf ein paar zentimeter nahe, allerdings nur für 2cm oder so, ich hoffe das sich das nicht negativ auswirkt...

kommt immer aufs Kabel und die spannung auf dem cinch an. Und Glück is auch net unwichtig. bei mir liegen die cinch kreuz und quer an der zusatzbatterie und allen Stromkabeln vorbei, da stört garnix.

am 4. März 2007 um 3:16

Er hat ja geschrieben, daß er sich andere zulegen wollte und da habe ich ihm ein Kabel genannt.

Das man das Problem erst suchen muß sollte auch jedem klar sein...

Ich will jetzt hier keine Diskussion vom Zaun brechen, aber bei einer guten Anlagen kann man Klangunterschiede hören.

Aber da spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle...

Manche Leute hören es nicht, kann auch gut sein.

Jeder Mensch hört anders und das Gehör kann man schulen ;)

Aber einfach zu sagen, glaube ich nicht oder bei 500€ Kabeln würde man das nicht selber eingestehen daß sich da was tut ist einfacher... Probieren geht über studieren ;)

Gruß Patrick

Deine Antwort
Ähnliche Themen