ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Suche "BILLIGE" Endstufe mit 1kW RMS @ 1Ohm

Suche "BILLIGE" Endstufe mit 1kW RMS @ 1Ohm

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 6:59

Der Titel sagt eigentlich schon alles.

Sollte möglichst billig sein. Das heißt nicht viel mehr als 100Euro kosten und an 1Ohm 1000W RMS oder gerne auch mehr schieben. Ist für einen billigsteinbau gedacht. Als Sub kommt ein 2x2Ohm Sub mit ca. 1500W RMS zum Einsatz. Die 4,5kW, die ich ihm gegeben habe, hat er gut gemeistert :-D

Also her mit euren Vorschlägen oder am liebsten auch Angeboten!!

DANKE!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Warst nicht DU das, der auch ein Gehäuse für 30 EURO wollte?

http://www.markowski.info/totlachen.jpg

 

..... naja - die Hoffnung stirbt zuletzt.

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 8:35

Warum das denn?? Mit dem linken Fuß zuerst aufgestanden???

Guckst du hier:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ57300QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Würde schon vollkommen reichen! Werde auch dran bleiben an der Stufe. Aber vielleicht kann jemand was besseres ums gleiche Geld anbieten!!

Schön ist auch der Satz:

Jeder der Hifonics kennt weiß, was für eine Qualität diese Firma produziert.

@SharkLover

Warum brückst Du den Woofer nicht mal auf 4 Ohm und suchst dazu die passende Endstufe. Da gibt's eine Riesenauswahl und die Endstufe muss sich nicht so anstrengen.

Ob 0,5kW oder 1kW ist doch Wurst.

Hat Dein Billigsteinbau auch eine Billigststromversorgung ?

 

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 9:44

Ja, wahscheinlich schon. Ist für meinen Schwiegervater. Der hat zwei normale Säurebatterien a 70A. Mehr gibts net. Jetzt gerade hat er einen Shark Subwoofer. Also besser wirds af jeden Fall werden!

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 9:46

Es sollte also schon ne digitale sein. Er arbeitet bei der Bahn. Stromkabel sind also kein Problem. In jeder Stärke machbar. 35mm² wird wohl reichen. Ich hätte auch gesagt, daß er ne Eton PA 5002 nehmen soll. Aber unter 200Euro ist da nix zu machen!

die billigste stufe die in etwa 1Kw @ 1Ohm schiebe ist die Sinus Live SLA1500... diese Hifo stufe da wird sicherlich für mehr als 100€ übern tisch gehen ;)

wie gesagt, diese Sinuslive schibe tin etwa 1kw bei guter stromversorgung...aber klanglich *hust* da sollte klar sein das man klanglich garnix erwarten kann bei so nem preis xD

an sonsten Carpower Power 1/1000D :)

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 17:01

Klanglich ist auch schon der Sub nicht soo toll. Aber in der BR-Kiste, die ich eigentlich für meinn GZNW 15" gemacht habe geht der abartig tief und mit viel Druck im untersten Pegelbereich. Je mehr Pegel desto unsauberer wird er. Klar.

Aber die Sinus Live muß ich ma anschauen.

Kurze frage da ich es gerade in deiner Sig sehe!

Hast du die Elkos vor deiner 1.6000?

Gruß Benny

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 18:42

Nein, habe ich nicht. Ich habe nicht mal eine Sicherung dazwischen, damit so viel Strom wie möglich am Amp ankommt. An dem extra Anschluß für einen Cap an der 1.6000D habe ich den Brax IPC 1F. Den anderen Cap habe ich direkt an den Hawker-Batterien. Der dient mir quasi als Volt-Anzeige. Den dritten Cap habe ich vor der PA 5002, die die TMT`s antreibt. Ich hoffe doch, daß das so in Ordnung ist. Kabelquerschnitt an der 1.6000D ist 70mm². Die beiden Etons haben jeweils 25mm² und die Batterien untereinander und nach vorne zur Säurebatterie haben 35mm².

Zitat:

Original geschrieben von Vati

@SharkLover

Warum brückst Du den Woofer nicht mal auf 4 Ohm und suchst dazu die passende Endstufe. Da gibt's eine Riesenauswahl und die Endstufe muss sich nicht so anstrengen.

Ob 0,5kW oder 1kW ist doch Wurst.

Ist doch doof, dann könnte der AMP ja Kontrolle über den Sub haben.... Aber ist ja egal. Gibt ja eh bloß ne handvoll vernünftige digitale Amps, die kontrolle haben und klingen (Stichwort Dämpfungsfaktor)..... Doch die gibt es dann auch nicht für 100€!

Gruß, Frank

@sharklover: kannst du mir deine Verkabelung nochmal erklären? ich blick da nicht ganz durch? wieso hast du zur 1.6000D 70mm2 verlegt wenn die Batterien untereinander nur 35mm2 haben? da sehe ich keinen sinn, dann hättest du dir das 70mm2 auch sparen können?! und wieso hast du KEINE Sicherung? deine Begründung "damit so viel Strom wie möglich am Amp ankommt" kann ich nicht ganz nachvollziehen.. klar, ne Sicherung, und auch der Sicherungshalter haben einen gewissen Übergangswiderstand, aber wegen dem auf die Sicherung zu verzichten? ich denke nicht, dass du dadurch mehr Leistung hast? ah, und was für einen Sinn hat der Kondensator an den Batterien? ein Puffer für die Pufferbatterien?

einfach mal aus neugierde...

http://cgi.ebay.de/...egoryZ57300QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Will Dein Vater draggen oder was? Wozu braucht er 1kW?

warum nicht vernünftige 500rms? gegenüber 1000rms nur 3dB leiser am gleichn sub im gleichen gehäuse und dafür bekommst schon gescheite stufe mit sehr guter kontrolle, was sich dann nach mehr anhört als ne billige digitale fürs geld ;)

Zitat:

Original geschrieben von Bimbel83

warum nicht vernünftige 500rms? gegenüber 1000rms nur 3dB leiser am gleichn sub im gleichen gehäuse und dafür bekommst schon gescheite stufe mit sehr guter kontrolle, was sich dann nach mehr anhört als ne billige digitale fürs geld ;)

sag ich doch die ganze zeit *g*

selbst 2 kw ohne kontrolle klingen um einiges bescheidener als wie 500W die den sub fest im griff haben und nach dem bass auch wieder "zum stehen" bringen können...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Suche "BILLIGE" Endstufe mit 1kW RMS @ 1Ohm