ForumCar Audio Einbau
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Einbau
  6. Subwoofer - Kabel? - Corsa C

Subwoofer - Kabel? - Corsa C

Themenstarteram 22. Mai 2012 um 23:13

Aloha zusammen,

werde mir wohl in kürze einen schönen kleinen Subwoofer von Raveland (A-Shark) kaufen. :)

Ja, es soll dieser, aktive, werden, da mir dieser reicht und ich ihn sogar schon getestet hab (bin außerdem kein großer Proll, bei dem das ganze Auto hüpfen soll :D)

Meine Frage nun, was für Kabel wären für diesen Sub bzw. meinen schönen Corsa geeignet?

Außerdem falls ihr mir Vorschläge macht, könntet ihr mir noch sagen, wie ich diese dann am Auto anklemme abgesehen vom Radio, da weiss ich bescheid wie? x)

Wäre nett, falls ich von euch Hilfe bekomme, Links wären auch gut. :)

Gruß

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

werde mir wohl in kürze einen schönen kleinen Subwoofer von Raveland (A-Shark) kaufen. :)

Ja, es soll dieser, aktive, werden

Ich würde da einen Axton AB20A bevorzugen. Das ist normalerweise eine bessere Qualität. Gebraucht meist um 100 €, neu 150 €. Shark ist dagegen eine Billigmarke, von der hier im Forum regelmäßig abgeraten wird.

(OK, wenn es nur 40 € kosten darf, hast du diese Wahl natürlich nicht)

Kabel reichen in beiden Fällen diese hier, die richtigen Kabelschuhe sind schon dran : http://www.ebay.de/itm/150660020853

Die vorgeschriebene Sicherung ist natürlich dabei und auch bereits montiert. Das Pluskabel kommt an die Batterie, das Minuskabel auf Masse.

Signalversorgung in beiden Fällen je nach Radio entweder über Lautsprecherkabel oder über Cinch, ein High-Low-Adapter wird nicht nötig.

Hinweis : das verlinkte Kabel ist NICHT zu dünn !

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 10:16

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

werde mir wohl in kürze einen schönen kleinen Subwoofer von Raveland (A-Shark) kaufen. :)

Ja, es soll dieser, aktive, werden

Ich würde da einen Axton AB20A bevorzugen. Das ist normalerweise eine bessere Qualität. Gebraucht meist um 100 €, neu 150 €. Shark ist dagegen eine Billigmarke, von der hier im Forum regelmäßig abgeraten wird.

(OK, wenn es nur 40 € kosten darf, hast du diese Wahl natürlich nicht)

Kabel reichen in beiden Fällen diese hier, die richtigen Kabelschuhe sind schon dran : http://www.ebay.de/itm/150660020853

Die vorgeschriebene Sicherung ist natürlich dabei und auch bereits montiert. Das Pluskabel kommt an die Batterie, das Minuskabel auf Masse.

Signalversorgung in beiden Fällen je nach Radio entweder über Lautsprecherkabel oder über Cinch, ein High-Low-Adapter wird nicht nötig.

Hinweis : das verlinkte Kabel ist NICHT zu dünn !

Danke schonmal für deine schnelle Antwort.

Also, da ich den Raveland schon in meinem Auto provisorisch verbaut hatte, konnte ich auch einschätzen, das mir dieser passt, ausserdem habe ich im moment wirklich nicht so viel Geld zur Verfügung. ^^

Wenn ich das richtig sehe, ist dann das Rote Kabel das was an die Batterie muss, das "Orangene" muss an's Radio und das Blaue an Masse? Noch eine Frage, wo ist im Corsa der Masseanschluss, da das Kabel ja im Gegensatz zum Roten recht kurz aussieht, und wofür ist dieses dünne Kabel welches beim Cinch-Kabel liegt?

Vielen Dank schonmal. :)

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

...das Rote Kabel das was an die Batterie muss...

Richtig...Das Rote kommt von Patterie-Plus und geht zum Plus-Anschluß an der Endstufe.

 

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

...das "Orangene" muss an's Radio

Auch richtig:

Von den Vorverstärker-Ausgängen am Radio zu den Chinch-Eingängen an der Endstufe.

 

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

...und das Blaue an Masse?

Jap...Vom Endstufen-Minus zur Karosserie.

Die bisher besten Erfahrungen habe ich mit dem Anschluß der Masseleitung an eine der Gurtpeitschen gemacht.

Wenn Du da rangehst, aber bitte unbedingt darauf achten, daß diese auch wieder ordnungsgemäß verschrubt wird...wegen der Sicherheit.

Hier kann es nötig sein, ein Blech (möglichst aus Kupfer) mit entsprechenden Bohrungen (eine für die Peitschenschraube und eine, um den Kabelschuh der Leitung auf zu nehmen) zu versehen.

EDIT:

Unbedingt daran denken, an der Stelle den Lack bis auf´s Blech weg zu schleifen und nach dem Zusammenbau z.B. mit einem Schuß Sprühlack (oder auch Kupferpaste) zu `versiegeln´!

 

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

und wofür ist dieses dünne Kabel welches beim Cinch-Kabel liegt?

Das ist die Remoteleitung...die kommt vom Remote-Anschluß am Radio und geht zum Remote-Anschluß der Endstufe.

 

So...alle Klarheiten beseitigt? Dann viel Spaß beim Basteln und anschließenden Hören ;)

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

ausserdem habe ich im moment wirklich nicht so viel Geld zur Verfügung. ^^

Dann hol dir doch den ! Für 40 € verlierst du im schlimmsten Fall nicht viel !

Gebraucht kosten die sicher nochmal die Hälfte. Bei EBAY ist sogar einer drin, bei dem das Kabel dabei ist.

Wenn du noch was besseres suchst :

http://www.ebay.de/itm/261029159787

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Wenn ich das richtig sehe, ist dann das Rote Kabel das was an die Batterie muss

Stimmt.

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

das "Orangene" muss an's Radio

Wenn dein Radio Cinchausgänge hat, dann ja. Nachrüstradio ? Original Opel ?

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

das Blaue an Masse? Noch eine Frage, wo ist im Corsa der Masseanschluss

Überall am Blech des Wagens. An der betreffenden Stelle sollte weder Lack und Schmutz an der Auflagefläche des Kabelschuhs sein.


Zitat:

Original geschrieben von wdeRedfox

Die bisher besten Erfahrungen habe ich mit dem Anschluß der Masseleitung an eine der Gurtpeitschen gemacht. Hier kann es nötig sein, ein Blech (möglichst aus Kupfer) mit entsprechenden Bohrungen (eine für die Peitschenschraube und eine, um den Kabelschuh der Leitung auf zu nehmen) zu versehen.

Bei größeren Installationen ist das eine gute Lösung. Für diesen kleinen Sub reicht es, den Kabelschuh kurzerhand mit dem Akkuschrauber und einer selbstschneidenden Schraube einfach neben der Gurtpeitsche zu befestigen. Die entstehende Kontaktfläche reicht locker für die wenigen Ampere, die bei so einem Sub fließen. Der Aufwand ist viel geringer, es wird kein Material (außer der Schraube) benötigt.

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

und wofür ist dieses dünne Kabel welches beim Cinch-Kabel liegt?

Remote, zur Einschaltung des Sub. Dein Radio hält dafür einen Anschluß bereit, siehe Anleitung. Bei Fragen bitte Radiotyp nennen.

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 13:29

Also ich hatte einen bei Ebay gefunden, neu für 40€.

Aber der von Axton, wie groß ist der im Vergleich zum "A-Shark", weisst du das?

Und im Vergleich zum Raveland, wie sieht es da mit dem Bass aus bzw. der Qualität der Musik im Endeffekt?

Zum Radio:

Habe mir ein Radio von Pioneer gekauft,

http://www.pioneer.eu/de/products/25/121/61/DEH-4300UB/index.html

This one.

Soweit ich mich erinnere ist an dem Remote Anschluß am Radio schon irgendwas dran, kann mich gerade nicht dran erinnern, da ich in der Schule hocke. :D

Also meinst du der Sub ist einen kauf wert?

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Aber der von Axton, wie groß ist der im Vergleich zum "A-Shark", weisst du das?

Die Maße stehen im netz.

Shark : Abmessungen: (B x H x T) 320 x 300 x 345 mm

Axton : Abmessungen (B x H x T, mm) 275 x 220 x 285 (also kleiner)

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Und im Vergleich zum Raveland, wie sieht es da mit dem Bass aus bzw. der Qualität der Musik im Endeffekt?

Ich kann nur vermuten, daß der Shark nix Besonderes ist.

Fürs Geld wird es OK sein. :confused::confused:

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Habe mir ein Radio von Pioneer gekauft,

DEH-4300UB

Also Anschluß per Cinch. Das Kabelset ist ideal für dich. Die Kabelschuhe sind dran und es ist alles gute Qualität.

 

::::::::::::::::::::::

Info :

Besser wäre dieses Radio gewesen :

http://hirsch-ille-car.de/.../Kenwood-KDC-5051-U.html

 

Man kann damit die normalen Lautsprecher vom Bass befreien, es hat eine sogenannte Hochpass-Filterschaltung und kostet trotzdem nur ganz wenig mehr. Dadurch steigert man die Leistung von kleineren Lautsprechern wie z.B den Originalen, weil sie entlastet werden.

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 14:50

Zu dem Vergleich mit dem Bass und der Musikqualität, weil ich den A-Shark schon in meinem Auto hatte und er sich auch wirklich nicht schlecht angehört hat. Deswegen wollte ich wissen, ob sich der Axton im Gegensatz besser anhört oder nicht. :)

Und zum Radio, habe mich damals nachdem ich meine Auto gekauft habe, für das Pioneer entschieden, da ich es einfach als wirklich gut hielt. :D

Ich bleibe jetzt aber auch dabei, da ich mich schon mehr oder weniger damit angefreundet habe. :p

Falls der Axton jetzt gleich stark wie der A-Shark sein sollte, oder gar stärker, werde ich wohl zum Axton greifen, ansonsten bleib ich bei dem von Raveland und dem Kabelset, welches du mir gepostet hast. :)

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Falls der Axton jetzt gleich stark wie der A-Shark sein sollte, oder gar stärker, werde ich wohl zum Axton greifen

Ich kann es dir nicht sagen, sorry.

Man könnte höchstens beide Modelle bestellen und eines davon wieder umtauschen. Das ist kein Problem. Ein Händler muß dir die Ware selbst dann innerhalb 14 Tagen umtauschen, wenn sie schon kurz getestet wurde...........allerdings gilt das nur für bestellte Ware. Den Axton findest du aber auch in Geschäften, bei ACR. Das ist eine recht verbreitete Kette :

http://dealers.acr.ch/de/list/deutschland/

Themenstarteram 23. Mai 2012 um 15:04

Zitat:

Original geschrieben von martinkarch

Zitat:

Original geschrieben von BarneyCSport

Falls der Axton jetzt gleich stark wie der A-Shark sein sollte, oder gar stärker, werde ich wohl zum Axton greifen

Ich kann es dir nicht sagen, sorry.

Man könnte höchstens beide Modelle bestellen und eines davon wieder umtauschen. Das ist kein Problem. Ein Händler muß dir die Ware selbst dann innerhalb 14 Tagen umtauschen, wenn sie schon kurz getestet wurde...........allerdings gilt das nur für bestellte Ware. Den Axton findest du aber auch in Geschäften, bei ACR. Das ist eine recht verbreitete Kette :

http://dealers.acr.ch/de/list/deutschland/

Ich war sogar am Montag noch bei einem ACR in der Nähe, aber wiegesagt sind die mir neu zu teuer. :D

Nadann, schau ich nochmal ein bisschen.

Vielen Dank schonmal, wegen der Auskunft. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen