ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. subwoofer in audi a3 8l...

subwoofer in audi a3 8l...

Themenstarteram 24. August 2005 um 21:40

Hallo,

hab mal ne frage:

habe nen a3 mit (denke ich mal) teilaktiven System.

Habe vorn 2 boxen in n türen, dann nochma 2 bei den türöffnern (die ganz kleinen) zwei bei den abdeckungen der rückbank und noch nen audi-subwoofer im kofferaum...

bis auf den subwoofer bin ich auch weitgehenst zu frieden wie's im moment klingt. möchte nur dass der bass etwas voller wird, weil z.zt is der halt net so der brüller

damit mein ich aber nicht, dass ich mir den kofferaum zuballern möchte mit ner 5000W endstuefe und subwoofern ohne ende, sodass keine kiste bier mehr reinpasst ;-)

ich hab mal bei acr bei mir in der nähe nachgefragt, wies aussieht, mit solchen subwoofern die man in die hutablage "schraubt". die meinten sowas macht man heutzutage nicht mehr, klingt einfach nicht "so" gut... stimmt das wirklich?

wäre mir halt nur lieber wegen dem Platz.

Und wie ist das mit net Endstufe, wenn ich die nur fürn Subwoofer haben will, reicht doch eigentlich so ne Mono Endstufe, oder?

wieviel Leistung sollte die haben? wie gesagt, ich möchte damit keine innenstadt beschallen, bloß n bissel mehr bass

vielen dank,

mfg

flxx

Ähnliche Themen
15 Antworten

wieviel wolltest du denn investieren für Subwoofer und die passende Endstufe? :)

Themenstarteram 24. August 2005 um 23:18

hm naja,

also halt so wenig wie möglich am besten ;)

sollte aber keine baumarkt endstufe werden :D

der mann bei acr meinte damals, er könne mir eine mono endstufe und passenden subwoofer (glaube 300W, weiß aber nich mehr genau) für jeweils 99€ verkaufen, also komplett ca 200€...

denke mal so in dem rahmen von 200 - 250 € muss ich auch schon denken, oder?

vielen dank

mfg

flxx

Hallo,

als erstes muß man das Signal für die Endstufe abgreifen, das ist für einen Laien nicht wirklich machbar. Dann sollte für die Endstufe wenigstens 10, besser wären 20mm² Stromkabel verlegt werden. Wenn diese Basis geschaffen ist kann man dann mit ca. 250€ einen passenden Woofer und eine Endstufe aussuchen.

mfg

Frank

also wenn du nu Endstufe für 100€ hast, würd ein 10mm² mit Sichheit reicehn. Hab selbst nen A3 und das Verlegen ist Kinderspiel im Gegensatz zu meinem 205er Peugeot denn denen ist sowas wie Kabelschacht fremd..

Kannst ja die Endstufe ins Seitenteil einbaun (da hat man viiiieeell Platz sogar hinter der Seitenverkleidung der hinteren Sitze ist platz für eine Endstufe (nur befestigung mußt dir was intelligentes basteln)

Wenn du Radio Serie hast, kannst du das Subsignal mit nem High/Low Wandler zur Endstufe bringen (wobei Chinchkabel von nem Radio klanglich und Leistungsmäßig besser wär)

UND BITTE KEINE WOOFER IN DIE HUTABLAGE hört sich nicht nur scheiße an sondern ist bei nem Auffahrunfall <50 km/h tödlich. Egal wie verschraubt das Ding kommt nach vorne

Woofer kannst du entweder in die Reserveradmulde tun (in mitte vom Rad und das Werkzeug im Seitenfach verstecken ohne das Styropor) oder Du machst dir ein GFK Gehäuse für´s Seitenteil aber das ist sehr sehr aufwändig

Junge wenn du nen Woofer hinten orig. schon hast is bei dir das Bose Soundsystem drinn. Um denn orig. Bass zu verbessern werden 200€ NICHT reichen.

 

Gruß Basti

Themenstarteram 25. August 2005 um 13:19

hm also kabel verlegen kann ich bei meinem a3 im schlaf... hab schon einige kabel in n kofferaum gezogen für n pc...

das mit der resereramulde wär ne gute möglichkeit...

weil das werkzeug was da drin ist, lässt sich glaub ich leichter wo aners verstauen als n sub im gehäuse...

wie siehts denn aus, auf was sollte ich bei mono endstufen und subwoofern achten?

viele dank,

mfg

flxx

Themenstarteram 25. August 2005 um 13:38

Zitat:

Junge wenn du nen Woofer hinten orig. schon hast is bei dir das Bose Soundsystem drinn. Um denn orig. Bass zu verbessern werden 200€ NICHT reichen.

habe kein bose system.... hab nicht das vollaktive, bloß teilaktiv...

mfg

flxx

Themenstarteram 26. August 2005 um 0:32

hab mich hier im forum (und auch wo anders) nochmal informiert, wie sich das verwirklicklichen lässt mit dem subwoofer in der reserveradmulde.

leider bin ich jetzt noch viel verwirrter als vorher ;)

also: klanglich gesehen gibt es bestimmt bessere orte als hutablage und reserveradmulde, aber ich möchts dennoch in die mulde machen, sodass ich möglichs wenig kofferaum volumen verliere...

ich hab in fast allen beiträgen zu dem thema was gelesen, dass man n richtiges genau abgemessenes gehäuse benötigt. was hats damit genau auf sich?

mit wieviel muss ich rechnen wenn ich so nen gehäuse kaufe oder eins bauen lasse? ... bin nicht so wirklich handwerklich begabt ;-)

wozu benötigt ein sub eigentlich ein gehäuse? was für ne funktion hat das? und wieso muss das so millimeter genau bemessen sein?

des weiteren höre ich ständig die worte bass und bass-reflex - worin unterscheiden die sich nun?

ich weiß, hab noch recht wenig ahnun in sachen car-hifi, aber bin jedem dankbar der mir etwas helfen kann :)

vielen dank schonmal,

mfg

fllx

So dir die Funktionsweise eines Gehäuses zu erklären würde Jahrhunderte dauern. Nimms einfach so hin > Fast jeder Sub (außer Free Air brauchts) Je nach den Parameter (Hab, el Güte der Spule, mag. Güte des Magneten ect....)

Aber muss man alles nicht ins Detail beherrschen. Nimms einfach so hin.

So Bassreflex sind Gehäuse mit den Rohren. und es gibt Gehäuse die sind geschlossen (wirklich dicht)

gibt zwar auch noch Bandpass aber in deinem Fall überhaupt keine Lösung

So Bassreflex fällt bei dir auch aus, weil da sollte das Gehäuse wirklich sehr gut stimmen. Wasd mit Glasfaser und 100000 Rundungen und Ecken nicht zu berechnen ist

Also du brauchst schon mal einen Woofer, der in einem geschlossenen Gehäuse auskommt (können aber die meißten aber auch nicht jeder) Also vor dem Kauf erfragen. und keinen billigschrott weil die 50000L Volumen benötigen.

Mach es ganz simpel. Nimm deinen Teppich als Vorlage für eine Bodenplatte aus 19mm Spahnholz. Schneid ein Loch rein und montier den Woofer von unten an die Platte und oben drauf ein Gitter > Fertig. Falls der Woofer zu groß (hoch) sein sollte, setzt du die Holzplatte einfach auf 2 Holzstreben höher, die du für 2€ aus dem Baumarkt bekommst.

Wo kommst du denn her?

Schick mir mal per PN deine E-mail Adresse evtl komm ich dazu dir Fotos zu schicken., Hab schon paar mal so einbauten gemacht. Hät sogar noch nen passenden Woofer der in einer Reserveradmulde gut spielt (ohne Gehäuse drunter also mehr Free Air)

Themenstarteram 26. August 2005 um 11:53

also erstmal danke für die antwort :)

gut, das hab ich jetzt einiger maßen verstanden, aber was genau beduetet denn jetzt wieder free-air? wenn ichs mir wörtlich übersetze heißt das subs, die halt frei in der luft hängen (so ähnlich ;)

und was hat das mit dem Volumen auf sich? ist das die menge an luft, die ein sub zum (spielen) braucht?

...komme aus kassel, im norden hessens

wäre super nett wenn du mir einige bilder zu dem thema schicken könntest... an 110010@gmx.net

schonmal vielen dank,

mfg

fllx

Zitat:

Original geschrieben von A3 Armageddon

Mach es ganz simpel. Nimm deinen Teppich als Vorlage für eine Bodenplatte aus 19mm Spahnholz. Schneid ein Loch rein und montier den Woofer von unten an die Platte und oben drauf ein Gitter > Fertig. Falls der Woofer zu groß (hoch) sein sollte, setzt du die Holzplatte einfach auf 2 Holzstreben höher, die du für 2€ aus dem Baumarkt bekommst.

:o Was schlägst du denn hier für nen misst vor?

Erstmal ist Spannplate schon von der Verarbeitung SCHLECHT und dann willst du einfach nur ne Holzplatte und dann den Woofer REINKLATSCHEN?

Der Woofer wird samt Holzplatte bei jedem Bassschlag hochhüpfen und hat ein bewegliches nicht dichtes unberechnetes Gehäuse.... junge du musst noch viel lernen

Achja Holzstreben echt shuper idee damit wandert die Bühne wohl nach oben wie? *Ironie* :o

 

@ fllx es gibt schon fertige Gehäuse fürs Reserverad nennt sich Gladen Subframe (musst ma googeln) und bitte nimm erstmal keine "Tipps" von Armaggedon an denn sonst kannste den Woofer gleich inne Hutablage zimmern.

 

Gruß Basti

 

ps. jungs dieses Forum ist da um andern zu helfen und nicht um irgendwelchen schund zu fabrizieren ... da kann man sich auch gleich Shark und MC Hammer ins Auto zimmern

Themenstarteram 26. August 2005 um 12:36

danke, sowas wie diese fertigen reserveradmuldengehäuse (schiweriges wort ;) ) hab ich gesucht...

werd ich ma nach schaun nach sowas...

p.s. nich böse sein, aber ich glaub wohl kaum das a3 armageddon es böse meint und mir deshalb absichtlich schlechte ratschläge gibt...

jeder in diesem forum kann von anderen lernen. ich bin froh was von euch zum thema carhifi zu lernen...

daher vielen dank,

mfg

fllx

1. Kann man die Platte in 10000 Formen befestigen. Am inefachsten mit nem Industriklett

2. Klar ist MDF besser doch der ein seine preislichen Vorstellungen ganz unten angesetzt hat, wollt ich da nicht weiter ausschweifen.

3. klar die Platte oben mit Filz beziehen. und zwar original Audi Filz

4. Ja Freuu air heißt dass er kein geschlossenes Gehäuse braucht sondern nur ein Schallwand (quasi die Platte)

5. Die platte wenn sauber geschnitten ist und mit Filz überzogen ist, wirds ne Presspassung > so gut wie dicht und bei nem 100€ Subwoofer ist ok.

6. Du kannst dir natürlich auch von nem Hifi Händler aus GFK ein geschlossenes Gehäuse an die Platte machen lassen > kostet mehr als deine Komponenten

7. Klar kann ich schlaue Vorschläge machen wenn es nicht zum finanziellen des Kunden passt. KLASSE!! solltest ein Geschäft aufmachen. Am besten bei Mercedes und jedem der ne A-Klasse will versuchen nen CLS an zu drehen

8. Zum Thema unberechnet. Falls du weißt hat man bei geschlossenen Gehäusen viel Spielraum und freiheit was das Volumen angeht. Und wenn ich sag ihc hab da nenn passenden Woofer für solch Volumen dann wird das schon so sein

Themenstarteram 29. August 2005 um 2:03

erstmal danke für die antworten...

werd mich nochmal umschauen und informieren, wenn ich noch fragen hab, meld ich mich wieder.....

viele dank,

mfg

fllx

Deine Antwort
Ähnliche Themen