ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Subwoofer-Gehäuse Empehlung!?

Subwoofer-Gehäuse Empehlung!?

Themenstarteram 19. März 2007 um 20:45

Hallo!

Habe einen Subwoofer von hertz 300 D. Er hat 1200 watt max und 700 Watt RMS und 30cm Durchmesser.

Auto: Corsa B 3 Türer.

Meine Frage: suche dazu ein passendes subwoofergehäuse . Wie viel Liter sollte es haben? Mit einem extra Loch(7cm ) oder 2 Löcher?(weiß gard net wie man das nennt)

Wovon ist die Liter Zahl abhängig?

Wäre auch cool wenn ich gleich die Links dazu hättet.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Klick mal da

Speicher mal den Link, denn wenn du ´ne andere Box bauen willst brauchst du die Thiele-Small Parameter, die auf der seite Electro-Acoustic Parameters genannt werden.

Mit den Parametern und in Verbindung mit einem Programm(dessen Name mir nicht einfällt,aber hoffentlich gleich gepostet wird) kannst du dir ein Gehäuse berechnen.

grt. Fred

am 19. März 2007 um 22:02

In erster Linie ist das Gehäusevolumen von den Thiele-Small Parametern abhängig - das und eine Portion Erfahrung geben dir vor, in welchen Gehäusearten dein Subwoofer ordentlich spielt (Geschlossen, Bassreflex (= mit "Loch" bzw. "Rohr") oder Bandpass (Meist Kombination aus den beiden vorherigen, gibt aber mehrere Varianten...)).

Danach gehts darum, welche Musikrichtung du hörst und worauf du mehr Wert legst: tief(st)e Bässe, Lautstärke, Druck, Geschwindigkeit und Präzision. Für Techno und Rock (und in diesem Fall auch für speziell für deinen Subwoofer) eignen sich geschlossene Gehäuse (ich hab nen ES300 in 23l Brutto, spielt sehr sauber, dafür aber auch nicht gerade laut) denke ich am besten. Bassreflex ist gut für Black und Sachen mit langsamen, dafür tiefen Bässen. Bandpass ist schwer zu berechnen, ist dafür aber ein Kompromiss aus allen Eigenschaften und dazu noch recht laut..

Also:

- Welche Musikrichtung hörst du?

- Welcher Antrieb (= Endstufe / Verstärker) steht zur Verfügung? (Der Hertz hat nen guten Wirkungsgrad, geschlossene Gehäuse verringern den aber - d.h. das Ding braucht mehr Leistung, um die gleiche Lautstärke zu schaffen wie z.B. im Bassreflex..)

- Worauf legst du am meisten Wert? Schöne, saubere und vor allem präzise Bässe (wichtig bei Techno, wer will schon nen hinterherhinkenden Bass....) oder gehts eher um Druck (wäre dann Bassreflex, empfehlenswert bei Black und so Sachen, wobei zumindest der ES300 kein Tiefgangwunder is..)

Themenstarteram 20. März 2007 um 7:20

verstärker: Impulse sd 1500 monoblock. Im 2 Ohm betreibe 800 Rms.

Musik: techno Trance und pop

Mehr sauberer und Präzise Bässe

 

Achja der Subwoofer ist 4x4 Ohm also auf 2 Ohm brückbar.

Themenstarteram 20. März 2007 um 15:50

HI! so jetzt habt ihr die datenLasst mal hören was ihr empfehlt.

ich würde ihn an deiner stelle in 28liter geschlossen setzen.

Geschlossenes Gehäuse mit 28-35 lidder und bisl muuuuuhwolle :)

:D

weiss net ob der monodingens da genug dampf und kontrolle für den woofi hat... haja.. :D

 

mfg

Themenstarteram 20. März 2007 um 16:33

HI!Ok.Mal noch ne saudumme Frage! Wo muss den eure immer erwähnte Kuhwolle eigentlci hin?

Lass den doom den bimbel nur babbeln, die ham ja keine Ahnung von den Woofers :D:D Mach den in 30-32l geschlossen, ohne Wollemuhkram und der pustet dir gute Bässe durchs Auto ;)

Gruß Tecci

:p ich hab den woofi auch schon getestet so isses nicht sonst würd ich net daher babbeln teggi :)

ich persönlich würd ihn in so 30 lidder stecken sonst wird er mir schon zu langweilig :D

die katzenwolle :D einfach ins gehäuse schön locker verteilt rein..nicht stopfen!

 

mfg

Themenstarteram 20. März 2007 um 18:06

geschlossen heist dann ohne die sogenannten Reflex Tube ?? oder verstehe ich das falsch.

Heist geschlossen Membrane nach inenn zeigen odre nach aussen zeigen?

Wenn ihr ein bild hätte würde ich aufhöreb zu fragen :-)

KLICK AMAL DOAR ^^

So sieht das Gehäuse von Hertz aus, in welches die den 300er DS stecken ;) Einfach ein "Kasten"; Woofi (Membran nach außenzeigend) rein und noch Terminal angebracht fertig :) :)

Hi frag ruihg das macht doch nix :) dazu ist ein Forum da und sonst wäre es ja langweilig

geschlossen is einfach ein kasten mit dem auschnitt für den woofer ohne ein Rohr :)

Das nennt sich dann Bassreflex.

für deine musikrichtung würde ich ein geschlossenes Gehäuse bauen :)

es ist egal wie rum du den woofer verbaust. Du kannst den Magnet nach außen zeigen lassen oder in auch im gehäuse verstecken :)

wenn du das gehäuse berechnest musst du auch imemr beachten das der woofer selbst auch volumen benötigt, also quasi der kiste wegnimmt :D

wenn du den Magnet nach außen zeigen lässt is das vollkommen egal

 

mfg

Zitat:

Original geschrieben von D00M_

ich persönlich würd ihn in so 30 lidder stecken sonst wird er mir schon zu langweilig

Ei, was habsch denn gesagt?? :D

Zitat:

Original geschrieben von D00M_

geschlossen is einfach ein kasten mit dem auschnitt für den woofer ohne ein Rohr Das nennt sich dann Bassreflex

Was ein Satz :D Den verstehste glaub selber net :D Also Kamerad Corsa, bau Kasten mit genau einem Loch, nämlich das, wo du den Woofer neimachst, egal ob Magnet draussen oder drinnen. Wenn drinnen, dann bau 32l Innenvolumen, wenn Magnet draussen, dann bau 30l Innenvolumen...und lass die komische Wolle draussen :D

Der Kasten kann dann so aussehen wie auf dem Foto oder du baust ihn halt in schön :D

hmm joa ich les grad selber durch :D

naja ich heut nix deutsch sprechen teggi mich übersetzen :D

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Subwoofer-Gehäuse Empehlung!?