ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. subwoofer an verstarker anschliessen

subwoofer an verstarker anschliessen

Themenstarteram 25. März 2013 um 20:42

hallo, wie gehts...

Habe eine frage, vielleicht ist sie auch blod frage aber was solls. Habe zwei Pioneer Subs die an 2 ohm spielen und wurde sie gerne an eine mono endstufe anschliessen. Wurde sie parallel anschliessen und wurde an 1 ohm kommen, aber warum haben jetzt alle neuen mono endstufen 2 ausgange (2 + terminale und 2 - terminale) aber sind MONO (also 1 ausgang).

Wozu sind jetzt 2 - und 2 + terminale, und wie schliesst man jetzt die an.

Also wurde mich freuen wenn mir jemand erklaren konnte wie mann eine MONO endstufe mit 2 - und 2 - terminale anschliesst, und warum sind eigentlich 2 ausgange bei MONO (1 ausgang) endstufen.

Biite HILFT...

danke vorraus...

viele grusse,

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

aber warum haben jetzt alle neuen mono endstufen 2 ausgange

.

Um genau DAS zu erleichtern, was Du machen willst.

2 Chassis oder 1 Chassis mit Doppelschwingspule einfacher anzuschliessen.

Die beiden Ausgänge sind INTERN parallel verschaltet ;)

Also wieder Mono.

Wichtig ist, das die Gesamtimpedanz der Lautsprecher für die Endstufe nicht zu niedrig ist.

 

Zitat:

Habe zwei Pioneer Subs die an 2 ohm spielen

.

Die spielen nicht an XY Ohm, sondern HABEN XY Ohm.

Wenn Du konkreter wirst, kann man eher helfen ob das alles zusammenpasst.

 

Ob alles passt, erfährst du mit diesem Rechner, da gibst du Impedanz und Anzahl der Subs ein :

www.just-sound.de/js-info/widerstandsrechner/

Bei der Endstufe steht dann normalerweise dabei, bis zu welcher Impedanz die Subwoofer angeschlossen werden kann.

Du kannst die Subwoofer untereinander parallel schalten, oft spart das dann Kabellänge.

Oder du leitest die Kabel von beiden Subs getrennt zur Endstufe. Die getrennten Anschlüsse sind dazu da, damit du nicht mehrere Kabel in ein Terminal stecken mußt. Innen sind sie, wie es bereits geschrieben wurde, parallel geschaltet

Themenstarteram 26. März 2013 um 0:14

Ja mein fehler, die subs spielen nicht auf 2 ohm sondern haben 2 ohm. Also erklare ich einfach alles vom anfang an, habe 2 Pioneer TS-W307D4 mit 2 spulen mit je spule 4 ohm. Und die spulen auf dem Subs sind parallel angeschlossen und haben 2 ohm. Und ich habe mit vielen daruber geredet wie es ist die am besten anzuschliessen, also ich meine die subs an die endstufe. Die meisten haben gesagt eine MONO endstufe und dann die Subs parallel an den MONO ausgang der endstufe anzuschliessen und dann komme ich logischer weise an 1 ohm. Und so will ich es auch machen.

Die frage ist jetzt:"Warum haben jetzt MONO endstufen zwei ausgange...?!?!?".

Also du hast mir oben geschrieben:"Die zwei ausgange sind parallel verschalltet und ergeben logischer weise auch nur einen MONO ausgang."

Und das verstehe ich jetzt, das heisst ein + und ein - ergeben wieder einen MONO ausgang. Aber man muss logischer weise fur einen + denn dazugehorigen - nehmen.

Wurde gerne eine "MAGNAT RX MONO" fur meine subs nehmen, nach den spezifikationen wurde sie fur meine subs reichen denn die hat 800-1000 W RMS auf 1 ohm. Und meine Subs sind 400 W RMS und da wurde denke ich mal die Magnat rx mono reichen fur die Subs.

Wurde auch von euch gerne wissen was ihr dazu meint, also ob die endstufe fur die Pioneer Subs reicht oder nicht. Und mich interesiert auch wie viel ich fur die endstufe STROM brauche, also ich sage euch was ich habe und ihr sagt ob es reicht oder nicht.

Wurde die Magnat RX MONO endstufe genug strom haben wenn ich im Auto eine NORMALE batterie vom 66 Ah habe, kondenzator vom 2-3 Farad, kabel fur "+" und "-" vom 20-30 mm2.

Wurde die endstufe genug Strom haben, aber ich denke dass die batterie bischen schwach am brust ist...

Und Herr "zuckerbaecker" ich habe sie mit den parallel verschalteten ausgangen verstanden aber ich loude nur hier ein paar bilder an den ich nur skiziere wie ich das sehe und du sagst mir ob das richtig ist oder nicht, denn ich denke das ich sie verstanden habe mit den MONO ausgang.

Hier ein link fur die spezifikation der Endstufe...

http://www.magnat.de/index.php?id=2408

http://www.magnat.de/fileadmin/user_upload/Produkte/RX_Mono_Manual.pdf

wurde mich freuen wenn ihr mir hilft und genau alles erklarte, habe auch ein Bild an den ich im Paint gezeichnet habe wie ich euch verstanden habe. Konntet ihr mir nur sagen ob das auf dem Bild so richtig ist oder nicht.

Danke im vorraus fur alles...

Gruss...

PS: Komme nicht aus Deutschland daher ist die Rechtschreibung nicht ganz OK, hoffe ihr nehmt es mir nicht ubel. Komme eigentlich aus Bosnien...

1302260128276-bulletin

Zitat:

2 Pioneer TS-W307D4 @ Magnat RX Mono

So anschließen :

http://justsound.biz/datashare/widerstandsrechner/pics/2/2x4/1.jpg

650 Watt hat das Gerät an 1 Ohm, das teilen sich die beiden Subs. Wird schon reichen.....ich hätte vllt. ein etwas größereres Gerät geholt.

Die beiden Plus und MINUS sind innen im Gerät zusammen, also hast du nur ein Plus und ein Minus.

Du kannst dir aussuchen, ob du mehrere Kabel in ein gemeinsames oder in getrennte Löcher steckst.

Themenstarteram 26. März 2013 um 0:34

Also "martinkarch" muss ich nicht wie bei ublichen MONO endstufen beide woofer paralel anschliessen, ich kann je separat in den Terminals anschliessen und komme wieder auf 1 ohm. Wie ich das verstanden habe, also die zwei terminals sind nur dazu wie du gesagt hast um nicht in einen terminal zwei kabel zu stecken. Ich zeichne nur noch ein Bild und du sagst mir nur ob das richtig ist...

Wurde mich nur freuen wenn ihr mir noch sagt ob die endstufe was taugt die MAGNAT MONO RX.

Also habe wieder im paint gezeichnet und denke das es richtig ist, da sind zwei subs parallel an die MONO endstufe angeschlossen. Und beide arten sind richtig denke ich denn man kommt wieder an zwei parallel angeschlossene Subs mit 2 ohm di bei der Endstufe 1 ohm ergeben. Wenn ich mich irre SAGT es mir.

Danke im vorraus...

Also jetzt habt ihr mir geholfen, jetzt verstehe ich warum zwei terminals...

Gruss...

1-1-12735623

Oje....ich hab dir doch die Skizze verlinkt, mache es genauso. Es ist dann egal, in welches Plus du mit dem Kabel reingehst.

Alternativ verkabelst du jeden Lautsprecher so :

http://justsound.biz/datashare/widerstandsrechner/pics/1/2x4/1.jpg

Und dann mußt du jeden an einen der Anschlüsse dranhängen.

nicht verstanden ? Vielleicht erklärt es dir "iheartmazda" nochmal auf bosnisch ?! Aber ich weiß sonst nicht, wie ich mich NOCH genauer ausdrücken kann.

Themenstarteram 26. März 2013 um 0:49

Also da steht was vom 800-1000 W RMS, ich will ja auch keine endstufe unter 1000 W RMS. Weil ich denke das die Subs an 1000 RMS so richtig gut spielen wurden. Denn ich denke das es schwer ist immer die kraft zu bekommen di da steht un darum wurde ich eine endstufe vom 1000-1100 W RMS nehmen das ich an die 800 W RMS komme. Denn es geht die kraft verloren an den kabeln, strom usw., und dann denke ich das ich vom 1000 W RMS um die 200-300 W RMS verliere wegen vielleicht zu wenig strom und anderen dingen. Und dann hatte ich noch immer 700-800 W RMS, aber bei 650 W RMS muss alles ideal sein dass ich die 650 W RMA rauskriege. Habe gesehen das bei der MAGNAT RX MONO endstufe was vom 800-1000 W RMS steht und darum habe ich die ausgesucht.

Und noch eine Frage, ist es schlecht eine sehr starkere endstufe zu haben als die Subs. Also ich meine werden mir die Subs schnell kaputt gehen oder...

Habe auch eine HIFONICS BX1500D mit 1500 W RMS auf 1 ohm im spiel, aber weiss nicht ob die zu stark ist fur die Pioneer Subs. Den die Subs sind 400 W RMS abe bei der Hifonics hatte ich 2 x 750 W RMS also 350 W RMS mehr als der Sub. Wurde lieber die Hifonics nehmen den die ist starkerer aber wenn mir den Subs nicht die kraft vom Hifonics nicht zu viel ist.

Bitte helfen, weiss nicht welche endstufe fur die Subs ideal ist. Und weiss nicht bis wie viel ich kraft gehen kann, also meine kann ich eine endstufe vom 1500 W RMS nehmen aber das den Subs nichts passsiert...

Danke...

Gruss...

Da ist ein Testbericht, 650 Watt an 1 Ohm wurden gemessen

Zitat:

Sie bricht zwar keine Rekorde, aber 650 Watt an einem Ohm sprechen doch für sich.

...das wird schon stimmen.

Themenstarteram 26. März 2013 um 0:55

Habe verstanden, also ich verstehe das mit den spulen und ohmen. Bin in die schule fur elektroniker gegangen, also die zwei ausgange sid ein ausgang und fertig. Das verstehe ich, sind wegen den kabeln zwei terminal. Und das mit den spulem und ohmen weiss ich, nur mir war nicht klar warum an einer endstufe zwei ausgange sind. Aber wusste nicht das die parallel angeschlossen sind.

Aber jetzt wenn ihr kontet mir wegen der endstufe helfen, also die MAGNAT RX MONO mit den 650 W RMS ist schwach... was halt ihr von der Hifonics BX1500D mit 1500 W RMS an 1 ohm, kann ich die Pioneer an die anschliessen das den Subs nicht geschieht.

Danke...

Gruss...

Du kannst an die Lautsprecher JEDE Endstufe anschliessen,

wenn alles richtig eingestellt wird,

kann NIE was kaputt gehen.

Es ist völlig egal ob die Endstufe 100 Watt oder 1000 Watt oder 10000 Watt hat.

Letzenendes beeinflusst die komplette HiFi-Kette das Maß an Leistung, das dem Subwoofer zugeführt wird,

also abhängig vom Frontsystem, denn sonst hörst ausser BumBum garnix mehr von der Musik.

Ganz allgemein kann man zu dem Thema sagen:

Zuviel Leistung von der Endstufe gibt es nicht.

Das ist wie beim Auto:

Hubraum lässt sich nur durch NOCH mehr Hubraum ersetzen.

 

Ein Beispiel:

Du fährst mit 150 KM/h auf der Autobahn.

Einmal in einem Fiat 500 1.2 Liter und einmal im Mercedes 500 V8

Während der eine Motor sich fast zu Tode dreht,

fährt der andere locker mit erhöhtem Standgas

und hat noch Reserven ohne Ende um mal kurz auf 200 zu beschleunigen.

Nix anderes ist es bei Endstufen.

Während die eine am Limit arbeitet um den von Dir gewünschten Pegel zu generieren

und heiß wird ohne Ende, läuft die andere locker im mittleren Leistungsbereich

und kann auch mal kurz ne Schippe zulegen, wenn Dynamik im Musikmaterial vorhanden ist.

Zur richtigen Einstellung gibt es die eingebaute Frequenzweiche,

die Einstellung der Flankensteilheit und den Gainregler.

Themenstarteram 26. März 2013 um 17:50

Also kann ich locker eine starkere endstufe nehmen und sie wird nur locker spielen und kommt nie an seine grenzen. Daher kann sie nicht uberhitzen und so, und kraft reserven hat sie immer wenn mal noch starkere Subs kommen. Also brauch ich mir keine sorgen machen und kann auch eine starkere endstufe kaufen als die Subs sind.

Danke fur die tips, also jetzt weiss ich alles was ich wissen wollte.

Dankeeeeeeeeeeeeeeeeee......

Ihr habt mir so richtig geholfen......

Grusssssssss....

Zitat:

also jetzt weiss ich alles was ich wissen wollte.

.

Aber noch immer sind es nur 2-3% von allem, was Du wissen solltest.

Car HiFi ist ein weites Feld, Du stehst erst GAAAANZ am ANFANG.

Themenstarteram 30. März 2013 um 12:55

also hatte mit car-hifi zu tun und so was aber mit so zu sagen old school sachen, aber jetzt ist car hifi ein tema fur sich. Daher bin ich auch der meinung das ich in den tema am anfang bin aber es wird schon. Aber das was ich jetzt wissen wollte weiss ichm und wenn mich noch was interessiert melde ich mich.

Danke fur eure hilfeeeee...

grusss...

Deine Antwort
Ähnliche Themen