ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Outback Modelljahr 2013? gekauft

Subaru Outback Modelljahr 2013? gekauft

Subaru Outback 4 (BM/ BR)
Themenstarteram 4. März 2013 um 9:06

Guten Morgen,

als Neuer im Subaru-Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe am Samstag meinen alten Toyota Corolla gegen einen Subaru Outback "getauscht". Der Subaru Outback Diesel Active wurde auf Autoscout 24 angeboten mit Erstzulassung im November 2012 und 7.800 km. Bereits bei der Probefahrt fielen mir das farbige Display mit der +/- Anzeige für den Durchschnittsverbrauch und das sehr gute Navi auf, daß gar nicht den Darstellungen in der Bedienungsanleitung entsprach. Daher meine Vermutung, daß dieser Wagen entweder schon Modelljahr 2013 ist oder mindestens einzelne Komponenten davon enthält.

Fährt sich sehr gut, leise, souverän. Durchschnitt nach der Fahrt von Stuttgart über Frankfurt nach Hannover 6,0 Liter bei 130-140 km/h.

Sehr empfehlenswert!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 4. März 2013 um 9:06

Guten Morgen,

als Neuer im Subaru-Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe am Samstag meinen alten Toyota Corolla gegen einen Subaru Outback "getauscht". Der Subaru Outback Diesel Active wurde auf Autoscout 24 angeboten mit Erstzulassung im November 2012 und 7.800 km. Bereits bei der Probefahrt fielen mir das farbige Display mit der +/- Anzeige für den Durchschnittsverbrauch und das sehr gute Navi auf, daß gar nicht den Darstellungen in der Bedienungsanleitung entsprach. Daher meine Vermutung, daß dieser Wagen entweder schon Modelljahr 2013 ist oder mindestens einzelne Komponenten davon enthält.

Fährt sich sehr gut, leise, souverän. Durchschnitt nach der Fahrt von Stuttgart über Frankfurt nach Hannover 6,0 Liter bei 130-140 km/h.

Sehr empfehlenswert!

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von je-lo

 

Fährt sich sehr gut, leise, souverän. Durchschnitt nach der Fahrt von Stuttgart über Frankfurt nach Hannover 6,0 Liter bei 130-140 km/h.

Ja, 6,0 L/100km nach dem Bordcomputer, hast das real schon mal nachgemessen, wohl nicht?

Wenn Du mal Stadtverkehr und überland dazu fährst wist schon 1,x L/100km dazurechnen dürfen.

Schreib mal wenn Du mal solche Werte dabei hast, würde mich interessieren, kannst ja unten mal sehen was meiner so braucht und der ist einiges leichter als Deiner.

Ich muß übrigens etwa 0,8-1,0 L/100km zu der Bordanzeige dazurechnen um auf den realen Wert zu kommen.

Du hast ja nun auch schon über 5.000km drauf, spührst Du das Ausbrennen des Rußpartikelfilters auch so stark wie ich wenn das Auto dann das Gas nur sehr langsam annimmt und nach einer gewissen Zeit ist alles wieder Ok?

Aber ich will Dir nicht gleich die Freude an dem neuen Auto mis machen, die Laufruhe des Motors ist genial.

Was der Unterschid an den Navis ist in den versch. BJ. kann ich Dir nicht sagen.

Würde mich freuen Dich hin und wieder hir zu sehen und Deine Erfahrungen mit dem Auto.

Also herzlichen Glückwunsch zu Deinem Neuen und viel Spaß damit.

Karle

am 4. März 2013 um 19:35

Zitat:

Original geschrieben von je-lo

Guten Morgen,

als Neuer im Subaru-Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich habe am Samstag meinen alten Toyota Corolla gegen einen Subaru Outback "getauscht". Der Subaru Outback Diesel Active wurde auf Autoscout 24 angeboten mit Erstzulassung im November 2012 und 7.800 km. Bereits bei der Probefahrt fielen mir das farbige Display mit der +/- Anzeige für den Durchschnittsverbrauch und das sehr gute Navi auf, daß gar nicht den Darstellungen in der Bedienungsanleitung entsprach. Daher meine Vermutung, daß dieser Wagen entweder schon Modelljahr 2013 ist oder mindestens einzelne Komponenten davon enthält.

Fährt sich sehr gut, leise, souverän. Durchschnitt nach der Fahrt von Stuttgart über Frankfurt nach Hannover 6,0 Liter bei 130-140 km/h.

Sehr empfehlenswert!

Hallo!

Eigentlich gibt es Navi erst ab" Comfort",nach Preis/Ausstattungsliste(PDF)ist beim "Active"Navi nicht

mal optional zu haben.

Mir hat mein Händler aber auch eins eingebaut, gegen Aufpreis.

Sehr zufrieden bin ich mit dem Teil (Eclipse)aber nicht,die Verbindung dauert immer und die Entfernungsangabe zum abbiegen weicht weit ab(manchmal 30 aber manchmal auch 300 m).

Könnte es sein,das es sich bei dem Outback von Autoscout 24 um ein Re-Import handelt?:confused:

Themenstarteram 5. März 2013 um 8:00

Ich hatte einen Schreibfehler - es ist die Comfort-Ausstattung, nicht Active. Sorry. Nach dem nächsten Tanken werde ich dann den tatsächlichen Verbrauch einstellen. Anbei 2 Fotos vom Navi - es hat 3 Kartenmodi (Fahrtrichtung, Nord, "3D"). Die Anzeige der Entfernung zum Abbiegen scheint mir exakt, ohne größere Abweichungen. Hatte das gestern Abend bei einer Fahrt in die Bremer Innenstadt ausprobieren dürfen.

Themenstarteram 5. März 2013 um 8:01

... und es ist KEIN Re-Import, sondern in Deutschland zugelassen.

am 5. März 2013 um 20:21

Zitat:

Original geschrieben von je-lo

... und es ist KEIN Re-Import, sondern in Deutschland zugelassen.

OK,OK na dann viel Spaß mit dem tollen Schlitten!:D

Ja das Navi scheint ja ein anderes zu sein wie meins,einen Tipp hätte ich vielleicht noch und zwar

betrifft das die Werksbereifung.

Sind üblicherweise diese Geolandar Yokohama,mein Freundlicher hatte mir die als Ganzjahresreifen

verkauft (M&S).Von einem anderen und zwar dem am längsten etablierten Subaruhändler Hamburgs,

habe ich dann erfahren das diese Reifen keine Ganzjahresreifen sind.Diese M&S-Bezeichnung ist keine

geschützte Bezeichnung und darf jeder Reifenhändler verwenden wie es beliebt.

Der Hammer sind diese Jokohamas sowieso nicht,die ersten die ich drauf hatte waren so schlecht,mit

denen ist der Wagen immer nach rechts weg gezogen.Nach etlichem Tobapo mit Spur einstellen

und langer Streiterei hat sich der Freunliche dan doch mal mit Subaru in Verbindung gesetzt und

dann habe ich Neue bekommen.

Also ich muß sagen ,dass die Winterreifen die ich mir noch zugelegt habe (Nokian),einen wesentlich

besseren Eindruck machen als die Yokos.

Soviel dazu und wie gesagt alles Gute mit dem neuen Wagen,Tschüß!:):)

Themenstarteram 6. März 2013 um 8:16

Danke für den Hinweis mit den Reifen.

Habe gestern getankt nach 3x Stadtverkehr in Bremen, Hannover, Göttingen und dazwischen nur Autobahn mit 130-140 km/h. Der Bordcomputer scheint nur gerade Nachkommestellen anzuzeigen (6,0 - 6,2 - 6,4 l ...). Kurz vor der Tankstelle wechselte die Anzeige gerade von 6,2 auf 6,0 runter. Ich nehme daher einen gemessenen Verbrauch von knapp 6,1 Liter an. Laut Tankrechnung habe ich 6,35 Liter verbraucht. Damit zeigt der Bordcomputer 0,25-0,3 Liter weniger an, als tatsächlich verbraucht.

Trotzdem ist mit einer Tankfüllung eine Reichweite von 900 km bei gemäßigter Autobahnfahrt durchaus realistisch.

ja zeigt nur gerade Zahlen an. Anzeige kann auch sehr genau sein. z.B. bei gleichmäßiger Fahrt über längere Distanz. Sonst etwa 0,5-0,8 l/100km zu viel

Hallo,

Glückwunsch zum neuen Subaru und allzeit gute Fahrt! ;)

Ich habe mal eine Frage zu dem neuen Navi. Viele Informationen findet man in den Prospekten ja nicht.

Ich habe einen neuen Legacy bestellt (2,5i Sport) Modell 2013. Der hat dann auch dieses Navi.

Beim alten Navi musste die TMC Einheit extra bestellt werden. Bei dem neuen soll TMC bereits eingebaut sein (habe ich gelesen). Ist das wirklich so?

Ansonsten macht das Navi einen sehr guten Eindruck. Und wie lässt sich das Navi bedienen?

Dann gleich noch eine Frage:

In dem farbigen Display werden auch Informationen angezeigt wie z.B. Fahrertür geöffnet. Kann da die Sprache eingestellt werden? Auf Bildern ist das immer in englischer Sprache.

subaru_aw

Themenstarteram 11. April 2013 um 7:45

Hallo subaru_aw,

ich versuche mal, zu antworten, auch wenn es vielleicht etwas unbefriedigend ausfällt. Da mein Outback noch 2012 gebaut wurde, hat er zwar aus irgendeinem Grund schon das neue Navi, aber es lag nur eine alte Bedienungsanleitung bei. Daher kann ich da nicht nachschauen. Auf jeden Fall hat er TMC und nach meinen bisherigen Beobachtungen sind die Meldungen auch aktuell und genau. Das Navi läßt sich sehr gut bedienen. Es geht zwar nur über den Touchscreen, aber der ist robust und man kommt gut mit zurecht. Die Bedienfelder sind groß, man verfehlt sie kaum. Beim Start dauert es ein paar Sekunden, bis es hochgefahren ist und man den Warnhinweis weggedrückt hat. Danach geht es aber flott. Adresseingabe ist gut, das System arbeitet mit einer Vorschlagsliste bei den Städtenamen. Nach Eingabe der ersten Buchstaben wird anscheinend die größte passende Stadt vorgeschlagen. Der Bildschirm ist groß, sodaß auch viele Zusatzinfos gut angezeigt werden können und man in der Stadt gut die Strassennamen der parallelen und kreuzenden Strassen sieht. Die berechnete Ankunftszeit ist gut. Bei VW und BMW habe ich oft erlebt (fahre seit 20 Jahren Mietwagen), daß ich die berechnete Ankunftszeit locker um bis zu 30 min. drücke bei einer Gesamtfahrzeit von 3 Stunden. Neuberechnungen, z.B. nach falschem Abbiegen, gehen auch schnell. Die Höhenanzeige ist auf den Meter (nicht Intervalle von 10 oder 50 m wie z.B. bei den einfacheren Mercedes-Navis). Am Ende der Fahrt wird eine detaillierte Statistik über zurückgelegte Strecke, Verbrauch, Minimal- und Maximalgeschwindigkeit... angezeigt. Nette Spielerei.

Sehr familientauglich ist der Fortschrittsbalken, den man optional an der linken Seite einblenden kann. Die Frage "wie weit ist es denn noch" wird auf diese Weise sehr einfach beantwortet :-)

Ich weiß nicht, wie ich die Sprache für das farbige Display neben dem Tacho ändere. Englisch habe ich auch, das hat mich aber nicht gestört.

Inzwischen, nach 4.000 km, ist der Durchschnittsverbrauch laut Bordcomputer auf 6,0 l gefallen (immer noch 80% Autobahn mit 130 - 140 km/h, der Rest Stadt und Landstrasse).

Themenstarteram 11. April 2013 um 7:52

Noch ein Nachtrag - da ich seit vielen Jahren Mietwagen fahre, habe ich die Navis aller großen Hersteller kennengelernt und war entsprechend skeptisch, was Subaru da bietet. Fazit: das neue Navi ist durchaus konkurrenzfähig. Es kommt in der Anordnung und Aufteilung der Oberfläche zwar nicht an das Professional System von z.B. BMW heran (ganz links die Symbolleiste, dann der geteilte Bildschirm und rechts die Möglichkeit, auf der kleineren Karte den Verkehrsfluß über die Ampelfarben darzustellen). Aber die Farben und Auflösung sind sehr gut und es läßt dabei locker die kleineren Navis von z.B. VW / Skoda hinter sich. Was fehlt ist die Möglichkeit, auf dem Farbdisplay zwischen Tacho und Drehzahlmesser die Richtungspfeile anzuzeigen.

Hallo,

danke für die schnelle Antwort! Nach dieser Beschreibung würde ich schon sagen, das es ein ordentliches Navi ist. Mit der Touchscreen Bedienung kommt man schon zurecht, hatte bis jetzt ein TomTom. Da ging es auch problemlos, und das war viel kleiner.

Dann bin ich mal gespannt auf meinen Neuen. In 2 bis 3 Wochen werd ich ihn dann haben.

Hier noch eine Information zum Unterschied Modelljahr 2012/2013.

http://www.subaru-training.de/.../...Outback_MY_2013-Praesentation.pdf

subaru_aw

Zitat:

Original geschrieben von subaru_aw

 

Hier noch eine Information zum Unterschied Modelljahr 2012/2013.

http://www.subaru-training.de/.../...Outback_MY_2013-Praesentation.pdf

subaru_aw

Danke, das war eine gute Information :)

Es gab also auch Verbesserungen am Fahrwerk. Besserer Federungskomfort und weniger Rumpeln von den Achsen wäre nicht schlecht - das könnte bei mir nächstes Frühjahr beim Kauf eine Rolle spielen...

viele Grüße

Oliver

Hallo alle zusammen!

Nun ist er endlich da, mein neuer Legacy Modelljahr 2013 2,5i Sport.

Habe das Auto seit einer Woche. Und wie es zu erwarten war, bin ich damit sehr sehr zufrieden. Alles sauber verarbeitet, ordentliche Ausstattung usw., wie man es eben von Subaru kennt. Schon die Begrüßung, wenn man ins Auto einsteigt ist eine Freude. (Foto) :) Auch das eingebaute Navi hat alles, was man erwarten kann. Trotzdem mal eine Frage, vieleicht kennt sich der eine oder andere damit aus.

Gibt es bei dem Navi eine Einstellung, das man den Warnhinweis am Anfang deaktivieren kann? Man muss eben immer diesen Warnhinweis beim starten bestätigen. :rolleyes:

Und eine zweite Frage: Gibt es die Möglichkeit die Software bzw. die Karte oder den eingebauten Radarwarner zu aktualisieren? Ich hatte vorher ein TomTom, da war ich es gewohnt, immer die neusten Updates herunter zu laden. :cool:

 

subaru_aw

Dsc-0182

Hallo subaru_aw,

Hast Du die Lineartronic oder die Gangschaltung?

Es würde mich auch der tatsächliche Spritverbrauch interessieren?

Fährst Du kurvige Strecken mit viel Ortschaften oder eher Bundesstraßen/Autobahnen?

Nimmt das Auto das Gas mit der max. Kraft spontan an (auch bei 1500U/min) oder braucht er einige Sekunden bis er weiß was Du willst und dödelt dann etwas zwischen min. und max. Drehmoment umher?

Was mir sehr gefällt ist der Steuerkettenmotor wie beim Diesel.

Gruß

Karle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Outback Modelljahr 2013? gekauft