ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Impreza STI als Student?

Subaru Impreza STI als Student?

Subaru Impreza
Themenstarteram 14. September 2021 um 12:15

Moin, ich bin Robert 19 Jahre alt aus MV und ich habe ein Anliegen. Ich bitte euch so ehrlich und kritisch wie möglich zu antworten ;) Ich bin ein riesiger Fan der Subaru STI Blobeye Reihe und spiele in meinem Kopf Szenarios durch mir einen zu kaufen. Ich bin Dualer Student und verdiene 1250€ pro Monat, bekomme Halbwaisenrente und betreibe dazu noch etwas Reselling. Ich komme also wenn es gut läuft auf ein Einkommen von ca. 1600€ wenn es gut läuft. Bar könnte ich den Subaru nicht bezahlen. Zur Verfügung hätte ich derzeit 4-5k und ich hätte eh die Idee mir einen Kredit aufzunehmen. Wie wahrscheinlich wäre es, dass ich mit den Unterhaltungskosten klar kommen würde und sollte ich als Student überhaupt einen Kredit aufnehmen der sich z.B auf 15.000€ belaufen würde?

Danke für eure Antworten und einen schönen Tag

Ähnliche Themen
4 Antworten

Klares Nein.

Ganz abgesehen davon, dass die Bank einem Studenten in der Regel keinen Autokredit gewährt, würde ich das Risiko niemals eingehen.

Des weiteren kalkuliert man Finanzen niemals mit dem Satz "wenn es gut läuft". Wenn es schlecht läuft, sollte das nämlich auch funktionieren.

Dazu kommt: Wenn du alles reinrechnest, also Versicherung, Steuer, Unterhalt, Rücklagen für die Werkstatt und vor allem Bedienung des Kredits, kostet dich so ein STI 500-1000€ im Monat. Vergiss es einfach in deiner jetzigen Situation.

Und dann hast du noch nicht mal einen Unfall, Pech mit dem Kauf, Defekte etc. gehabt.

Würde auch empfehlen, noch ein paar Jahre damit zu warten.

Bist zu vielleicht Schrauber und kannst,

manches selber reparieren.

Wie wäre es als Einstieg zu den Boxermotoren, mit etwas älteren Modellen.

Ich will jetzt nicht mit Ja oder nein antworten, entscheiden musst du das selber. Bloß ein paar Tipps dazu:

- Rechne nicht mit dem Einkommen, wenn es gut läuft, sondern wenn es schlecht läuft. Der Bank ist das nämlich egal.

- Dein Einkommen ist ja nicht nur fürs Auto da. Ziehe alles ab was du sonst noch für Ausgaben hast. Wieviel bleibt über?

- Ein STI kostet ab 15000 aufwärts und ist dann trotzdem ein betagtes Auto mit hoher Laufleistung, da fallen dann schon mal Reparaturkosten an. Brauchst du dafür ne Werkstatt oder bist du Schrauber?

- Mit welcher Versicherungsklasse steigst du ein? Der Unterschied zwischen ner SF0 und ner SF1 ist schon gewaltig. Selbst bei ner SF1 mit Teilkasko kommen da bis zu 100 Euro im Monat zusammen.

- Wie hoch wird die Fahrleistung monatlich sein? Die Benzinkosten können 150 oder auch 400 Euro sein (braucht der nicht Super Plus?).

All das kannst du überschlagsmäßig selber ausrechnen, einschließlich Kreditsumme bei irgendeiner Laufzeit (vlt. nicht länger als 4 Jahre). Ob du überhaupt einen Kredit bekommst müsstest du auch herausfinden, und ohne geht das ganze sowieso nicht (Anschaffung).

Beim Unterhalt wirst du irgendwo zwischen 400 und 600 Euro landen, dazu 300 bis 400 Euro Kredit, das wird sich wohl nicht ausgehen.

Unser Großer (etwa gleiches Einkommen wie du) hat sich am Ende nach viel Überlegen einen gebrauchten Prius gekauft. Seine Ersparnisse haben dafür gereicht, und der Unterhalt ist überschaubar, obwohl er Vielfahrer ist.

Du solltest bei so einem nicht so ganz neuem Auto etwas Reserven haben für Reparaturen.

 

Im etwas weiterem Umfelt hatte ich so einen Fall.

Ausbildung im Autohaus und einen ca. 6-8 Jahre alten Mercedes E gekauft.

Luftfahrwerk ging kaputt und das Ding stand bis zum Verkauf 6 Monate in der Auffahrt.

Besonders hier wohl das man nicht auf normale Federung umrüsten konnte = €€€€

Ein STI hat auch eher etwas teurere Teile.

Aber meinen nur WRX hatte ich auch in der Ausbildung :rolleyes: . Aber deswegen auch auf einen STI verzichtet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Subaru Impreza STI als Student?