ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Sub hin und her

Sub hin und her

Themenstarteram 15. Februar 2003 um 12:08

Was könntet ihr mir für einen Subwoofer empfehlen?Ich würde so 150-200€ ausgeben wollen und den an eine gebrückte Carpower 2/300 hängen.Das ganze läuft über ein JVC Kd-Sx 992r (mit subwoofersteuerung).Ich wollte Trance hören aber ab und zu HipHop.Was kommt da so in Frage.Ich will ncht viel mehr geld ausgeben weil ich keine wettbewerbe damit gewinnen will sondern 'nur' gut laut musik hören will...was sagt iht profis?

Danke,

Basti

Ähnliche Themen
20 Antworten

kauf dir nen 12" hex chassis von rockford und bau ihn ein ein geschlossenes 40l gehäuse ein. das teil hat nen super wirkungsgrad und ist bannig schnell. toll für trance.

für hiphop solls ja eher fetter und tiefer sein. da könntest du dann ein reflexgehäuse nehmen. 50l reflex mit dem teil, sollten dann tiefer wirken. er ist dann aber nciht mehr so schnell.

Hy, obwohl das hier verpöhnt ist würde ich dir die Doppelbandpasskiste von Audiopipe aus eBay empfehlen. Die Kiste hat bzw. Kisten haben einen super wirkungsgrad und sehen dabei auch noch klasse aus. Ich habe einen BANZ1212 mit 2 30er Woofern. Sie geht sehr weit runter und spielt sehr Druckvoll auch mit nicht so großen Verstärckern. Diesind zwar Bandpasstypisch nicht sonderlich schnell aber wie gesagt sie klingen sauber und Druckvoll. Wie die Banz1010 ist kann ich dir nicht sagen, die habe ich noch nicht gehört. Bei dieser sind halt 25er Chassis statt 30er drinn.

Ich hatte damals für meine 150 € inclusive Versand bezahlt.

Schau mal bei eBay rein. Der Verkäufer von wem ich die hatte hieß Planetopia.

Ich bin ja mal gespannt ob mir viel wiedersprochen wird ! lol

Gruß Kai

P.S.: An der Kiste die wanted ungebrückt laufen lassen.

also noch schlechtere ausgangssituationen kann man ja kaum noch schaffen. 2x 30er im doppelbandpass udn dann an ner kleinen endstufe.

resultat wird eine wahllos wabernde basswurst im auto sein. mehr als das blech zum scheppern zu bringne wird sie wohl nicht schaffen.

lieber kleiner bass un größere endstufe, als andersherum.

Die Endstufe macht 2 x 150 RMS an dieser konfiguration und zu wenig ist das nicht ! davon bin ich überzeugt !!!

2 Ohm stabiel ist die ja nicht in der Brücke soweit ich weiss !

Das wäre klar besser aber das gewabbel bei raus kommt stimmt nicht !

also ich hab meine rockford gebrückt auf etwa 1x 400 watt sin. und die betreibt 2x rf 25er dvc. und da reicht die leistung schon nicht.

du brauchst einfach die kontrolle über die membran. und dafür benötigt man leistung und strom. viel strom...

ich hab das schon häufiger hier gelesen, daß die leute sagen: " kauf dir nen großen bass und ne kleine endstufe dazu. das langt." was beknackteres kann ihc mir garnicht vorstellen. wenn es tatsächlich so richtig rum wäre, dann hätten wir alle 6x 38er bässe am radio direkt dran.

nochmal:

große endstufe --> kleiner bass

großer bass --> riesen endstufe

am 15. Februar 2003 um 14:15

Ich kann diesen hier empfehlen:

http://www.acr.ch/axton/a_bass_ind.html

den CAB 307.

Der ist vom Preis- Leistungsverhältnis mehr als super.

Neu kostet er ca. 150 EUR, aber bei eBay wirst du sicherlich auch fündig. Von der Leistung her müsste er auch passen.

Mfg Frank

Themenstarteram 15. Februar 2003 um 17:45

danke für die antworten....meine obergrenze ist 200€ und die könnte ich auch nehmen und vielleicht sogar noch etwas erhöhen wenn es notwendig ist....ich hatte erst den vrb 12 von velocity/blaupunkt und dann den hifonics zs 12 bp für knapp über 200 € im visier....und die carpower bringt 2 x 150 RMS und dafür ist der cab finde ich zu schwach...mit dem rockford das finde ich garnicht...was hat das denn für daten und wie berechne ich das volumen für die kiste?danke schonmal

ich hab gehört der mds 12 dvc soll gut an dem abgehn ich hab ihn "nur" an ner 4/320 mit grad ma 160 wsinus und da geht er im bandpass derbe. leider wirste mit techno keine freude daran haben, weil der zu unpräzise ist. Wenn dann musste einen im geschlossenen haben, aber dann kriegste keine schönen "dröhnigen" klänge für hiphop hin ;)

mein tipp: hol dir ordentliche kickbässe (oder gute boxen) und erstma keinen sub dann kannste weitersehn

mfg chris

Themenstarteram 15. Februar 2003 um 18:00

tja aber die kick und boxen usw. hängen an der 4 kanal genau neben meiner carpower und ich suche eben einen sub für die carpower, darum frage ich ja aber danke für den tip....schau mir den mal an....sag mal bitte was du mit unpräzise meinst....das einzige was ich bis jetzt im auto gehört hab war eine kiste an ner jackson amp die nach 10 min wegen überhitzung ausgefallen ist *lach* und ne billig-rolle von saturn für 100€ mit amp...naja und ich will das eben nur 'etwas' über treffen :)) also ist ne unpräzise kiste immer ncoh besser als ne rolle??

geh mal auf die url von rockford. www.rockfordfosgate.com da stehen alle wichtigen daten.

ich hab letztens ein gehäuse gebaut fürn bekannten. udn die teile sind echt schnell und laut. er hatte 2 in jeweils nem geschlossenen gehäuse. also 2 geschlossene in einem großen. und 40 liter pro gehäuse.

achja, son chassis kostet ca 80-90 eu plus 30 eu holz, schrauben, kleber, teppich...

evtl kann ich dir auch den kasten bauen. wenn du willst. müssen wir dann mal sehen.

was kostet 80 - 90 euro?

btw ich hab meinen bandpass selber gebaut für ca 25-30 euro materialkosten nur der depp beim baumarkt hat sich verschnitten daher musste ich bissel schleifen etc... hat mir fast den letzten nerv geraubt. bei meienm nächsten auto kommt der sub direkt in den kofferaum fest eingebaut so show mässig :)

mit unpräzise mein ich das der bass noch ein wenig nachhallt wie es bei hiphop sein soll nur bei techni kommen 100000 bässe wo beim hiphop einer kommt zb ;) und bei nem geschlossenen gehäuse kommt der bass präziser weil in dem gehäuse keine "umluft" ist.

mfg chris

EDIT dh soviel wie das du beim br gehäuse das gefühl hast das er mehr drückt aber nicht so präzise wie bei nem geschlossenen.

das muss nicht heissen, dass er in nem geschl nicht drückt muss halt nur abgestimmt sein.

das rf hex chassis kost so 80-90 eu.

ja die typen im baumarkt hab ich inzwischen auch gefressen. "könnt ihr auf millimeter genau sägen?" der typ zurück "ja klar" udn ja nix mit klar. 3mm zu lang das eine scheiß brett. der idiot bei kwp... naja, ich häts wissen müssen. es ist der einzige baumarkt mit holzzuschnitt im freien.

Entweder der Shiva von Adire Audio ( http://www.adireaudio.com/mobile_audio/drivers/shiva.htm , www.ls-wagner.de) oder der Cerwin Vega 124 (oder 154 oder 104).

Der Shiva spielt richtig sauber und ziemlich tief der Vega hat mehr "Punch" (nicht sooo sauber und sooo tief, aber immernoch sauber und tief).

Der Nachteil des Shiva ist, dass er etwa doppelt soviel Volumen wie der Vega braucht.

Beide w00fer haben einen groszen Hub (ueber 1L bewegte Luft) und koennen damit auch in einem geschlossenem Gehaeuse richtig was an Tiefbass erzeugen.

In einem Bassreflex ist der Tiefbass dann richtig drueckend, aber der Bass hoert sich nicht mehr so sauber an. Ist eine ziemliche Geschmackssache, ob einem das gefaellt oder nicht, wie ist das bei dir?

Soll es sauber, soll es richtig tief, soll es eher laut sein oder ein Kompromis aus allem?

 

Grusz

Danny

Deine Antwort
Ähnliche Themen