ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Stoßdämpfer Befestigung hinten oben

Stoßdämpfer Befestigung hinten oben

Audi RS6 C6/4F, Audi S6 C6/4F, Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 6. November 2018 um 18:09

Hallo zusammen, ich hab hinten beide Stoßdämpfer getauscht, allerdings hab ich hinten rechts ein Problem mit einer von den 2 Schrauben oben.

Die eine Schraube wird fest, die andere lässt sich auch eindrehen, und bleibt auch drin, aber auf dem letzten Stück damit sie fest wird dreht sie durch. Foto als Beispiel mal im Anhang. Es handelt sich um ne M8x25.

Erste Idee wäre jetzt erstmal ne neue Schraube und wenn das nicht hebt würde ich das Gewinde nachschneiden. Jetzt haben aber schon einige Leute gemeint, an der Stelle auf keinen Fall das Gewinde nachschneiden. Jemand Ideen dazu? Schon mal jemand das Problem gehabt?

4F St hinten Beifahrer
Ähnliche Themen
19 Antworten

ich werde Dir leider nicht helfen können (da ich das Problem noch nicht hatte) aber wieso soll man an der Stelle kein Gewinde nachschneiden ?

Themenstarteram 6. November 2018 um 20:48

Jemand meinte zu mir, da man durch das schneiden das Gewinde ausdünnt (man schneidet ja Metall raus) und weil hier ja immense Kräfte drauf wirken, dann würde früher oder später die Schraube gar nicht mehr halten. Hätte mir das gerne mal von oben angesehen, oder ggf. mit ner Mutter festgezogen aber ich denke die Schraube endet in nem Hohlraum und nicht hinter der Verkleidung im Kofferraum.

Wie ist sie denn ab gegangen ? Schwer ?

Das rein drehen ging ohne Kraftaufwand und ließ sich ach so weiter drehen ??

ich habe mal im Rep.leitfaden nachgeschaut, das Teil nennt sich wohl Dämpferlager aber viel mehr steht da nicht darüber. Beim Gewinde nachschneiden dünnt man natürlich das Material aus, es gibt wohl auch spezielle Einsätze dafür - nennt sich Helicoil.

Themenstarteram 6. November 2018 um 21:38

Raus ging sie normal aber hab sie halt mit entsprechendem Drehmoment angezogen und irgendwann war dann halt etwas fest aber dreht weiter.

Bevor ich mir jetzt noch ein Gewindeschneider-Set kaufe und das natürlich dann Mist ist, frag ich lieber. Das Helicoil System sieht vielversprechend aus. Muss ich mich mal einlesen :D

ich habe mit Helicoil auch noch keine Erfahrung aber schon einiges davon gelesen. Das muss wohl auch bei defekten Gewinden in Motoren öfter angewendet werden..

Themenstarteram 6. November 2018 um 23:13

Wenn das Gewinde im Federbeinstützlager drin wäre, wäre cool, Gewinde ist aber fahrzeugseitig hinten drin.

Hab mich jetzt mal über das Helicoil informiert, leider gibt es keine wirklichen Youtube Videos, die den Vorgang komplett richtig erklären.

Das ist anscheinend ein Gewinde welches du mit Werkzeug hinein drehst und wenn es dann ordentlich drinnen ist, stößt du hinten so ein kleines Metallstück weg... laut YouTube Video. Das Metallstück müsste man dann aber einsammeln, vor allem in Motoren oder man bekommt es mit nem Magnetstift raus. Gut da hinten drin beim Stoßdämpfer ist es egal, wenn es nicht klimpert.

Leider hab ich mit dem Helicoil auch keine Erfahrung, ich denke mal dann werde ich aber auch ne kleinere Schraube brauchen, da hier das Helicoil Ding ja auch Platz einnimmt (statt M8x25 wohl eine M6x25 oder sowas).

Hab ein Video gesehen, wo das Gewinde erst gebohrt wird, dann nachgeschnitten und dann ein Helicoil rein. Kann auch sein, dass man es aufbohrt und dann wieder in den M8er Zustand bekommt.

Mal gucken ob hier vielleicht ein Werkstattcrack noch was dazu sagen kann. Ich kaufe zwar gerne Spezialwerkzeuge aber angeblich sind alle laut Bewertung bescheiden, bis auf das original von Helicoil, welches gleich mal 219 Euro kostet :(

Die Schraube dreht normal rein und hält nur am Ende nicht? Hast du denn mal geguckt, ob vielleicht das Gewinde Richtung Schraubenkopf der Schraube defekt ist und nicht das an der Karosserie?

Themenstarteram 6. November 2018 um 23:52

Zitat:

@Schubbie schrieb am 6. November 2018 um 23:23:07 Uhr:

Die Schraube dreht normal rein und hält nur am Ende nicht? Hast du denn mal geguckt, ob vielleicht das Gewinde Richtung Schraubenkopf der Schraube defekt ist und nicht das an der Karosserie?

Die von Audi hatten die Schraube nicht auf Lager, bekomme Sie morgen, und probiere es erstmal mit einer neuen Schraube.

Richtig die Schraube geht rein und dann am Ende wirds halt nicht fest sondern es dreht und dreht und dreht und dreht.

Es gibt da schon einiges zu Helicoil oder wie immer die Firmen ihr Produkt nennen.... die Frage ist ob das Material dick genug dafür ist.

Ich habe damit schonmal ein ausgebrochenes Gewinde im Bremssattel repariert.

https://www.youtube.com/watch?v=aC45osEXNtg

https://www.youtube.com/watch?v=7wvSFNd_ACM

Themenstarteram 7. November 2018 um 15:05

@derSentinel hast du irgendwas an der Schraube ändern müssen? Also andere Schraube, oder ging die originale rein. Hast du am Gewinde irgendwas großes ändern müssen wie stark aufbohren ?

also bei helicoil hast du alles dabei was du brauchst.

wenn du z.b. m8 gewinde haben willst. wird mit einen speziellen maß gebort(10, 11,12 mm hab das genaue maß nicht im kopf). dann wird ein spezieles gewinde reingeschnitten wo du dann den einsatz reindrehst.

durch die steigung die du vorher reingeschnitten hast legt sich der spiralförmige coil darein und erzeugt in seinen inneren dann quasi das m8 gewinde.

die nase die du daran hast, dient nur zum reindrehen des coils und wird, wenn du ihn tief genug drinne hast einfach abgebrochen. man kann sich z.b. fett an den reindreher schmieren. dann bleibt das endstück dran kleben.

oder du brichst es halt mit ner spitzzange raus.

ich hab damit z.b. schon mal ein zündkerzen gewinde repariert im alukopf.

nachteil, du brauchst fleisch für helicoil.

sprich falls an der stelle nur innen ne gewindebuchse eingeschweißt ist, wird das nix.

dann könnte es eventuell klappen ein maß kleiner zu gehen auf m6 z.b.

falls du dich für die helicoil methode entscheiden solltest, kauf die gleich ein paar coils mehr.

wahrscheinlich wirst du den ersten versemmeln wenn du das noch nie gemacht hast.

mfg stefan

Themenstarteram 7. November 2018 um 15:32

Danke Stefan für deine Antwort und den Tipp mit dem Fett! Werde mir erst mal das M8 Set holen :) laut Amazon Bewertungen ist nur Original bzw. Würth gut :) Kostet dafür dann aber auch gut :D

Also hast du schon geguckt, dass nicht nur das Gewinde der Schraube hin ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Stoßdämpfer Befestigung hinten oben