ForumA6 4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4K
  7. Störendes Summen - Brummen

Störendes Summen - Brummen

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 24. April 2019 um 9:30

Hallo zusammen,

sobald ich das Auto starte dringt ein niedrig frequenter Ton von der rechten vorderen Ecke (aus der Richtung vom Handschuhfach) zu mir her.

Sobald man etwas schneller fährt oder das Radio an hat hört man es allerdings nicht mehr (aufgrund der entsprechend höheren Geräuschkulisse nehme ich mal an).

Mir fällt es in der Regel dann auf, wenn ich nachdem Einsteigen das Auto starte (niedrige Drehzahl, keine störenden Fahrgeräusche).

Mache ich es wieder aus, läuft der Brummton noch ein paar Sekunden nach und ist dann weg. Ich gehe davon aus, dass dieses Geräusch von irgendeinem elektrischen Verbraucher, Pumpe, Ventilator, (was auch immer) erzeugt wird…

Habt ihr dieses Brummen auch, oder was könnte es sein?

Hier ein Video bei dem die Geräusche gut zu hören sind:

https://www.dropbox.com/s/kbu3zsm4hu4hrr6/VID_20190416_091108.mp4?dl=0

Grüße

Jedikiller

Beste Antwort im Thema

Meine Pumpe wurde auch gewechselt. Man hört jetzt gar nichts!!! mehr.

Als Anlage ein paar Detailinformationen inkl. passender TPI.

Ciao

278 weitere Antworten
Ähnliche Themen
278 Antworten

Das ist normal so.

und was ist das dann ?

Ich habe das auch.

Ich habe dieses Geräusch auch, mir ist es direkt nach Übergabe des Wagens auf der Fahrt nach Hause aufgefallen.

Wenn man es einmal gehört hat, kann man es nicht mehr ignorieren und hört es immer, es sei denn die anderen Geräusche (Motor, Radio, Fahrgeräusche) übertönen es.

Leider ist das Geräusch bei meinem auch zu hören, wenn das Radio in normaler Lautstärke läuft. V.A. hört man es jedoch im Leerlauf und wenn man den Motor abschaltet, es läuft für 1-2 Sekunden nach. Beim Beschleunigen wird es etwas leiser, ist bei weiterer normaler Fahrt jedoch wieder lauter.

Ich war wg. diesem Geräusch bereits beim Händler, beim ersten Termin habe ich mich mit einem Service-Mitarbeiter in einen anderen A6 gesetzt, es war jedoch ein A45 TDI. Hier war dieses Geräusch nicht zu hören.

Das Geräusch wird, zumindest bei meinem A6, von der Kraftstoffpumpe, genauer gesagt der Vorförderpumpe verursacht. Die Vorförderpumpe sitzt im Tank unter der Rücksitzbank.

Die Pumpe wurde gewechselt, das Geräusch ist leider immer noch da, lediglich die Frequenz des Tons hat sich leicht geändert.

Als Leihwagen hatte ich übrigens einen 45 TSI, hier gab es dieses Geräusch nicht.

Ich habe jetzt einen weiteren Termin bei einem anderen Händler der auch einen 40 TDI Avant auf dem Hof hat, hier werden wir jetzt noch mal "Probe hören".

Meine Befürchtung ist, dass auch hier das Geräusch vorhanden sein wird. Werde hier weiter darüber berichten.

Zumindest für mich ist nicht hinnehmbar, dass so ein Geräusch Stand der Technik oder "by Design" ist. In keinem meiner bisherigen Wagen (u.a. A5 und Volvo XC90) konnte ich ein dauerhaftes Summen der Kraftstoffpumpe im Innenraum hören.

Und so schön der neue A6 auch ist, dieses Summen vergrätzt mir die Freude an dem Auto. Ich hoffe sehr, dass Audi diesen aus meiner Sicht gravierenden Mangel beheben kann.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Kunden dieses permanente Summen -in dem ansonsten hervorragend leisen Auto- einfach hinnehmen.

Natürlich kann es auch sein, dass a) nicht alle 40 TDI betroffen sind oder b) es viele das Geräusch noch nicht bewusst wahrgenommen haben.

Wenn man es einmal gehört hat, ist es jedoch kaum möglich es bewusst oder unbewusst zu überhören.

PS. Ich habe den 73 Liter Tank, viell. macht das einen Unterschied zum 63 Liter Tank.

bin gespannt wie es hier bei Dir weitergeht und wie das Probehören verläuft. Ich habe übrigens auch den 73 Liter-Tank.

Themenstarteram 7. Mai 2019 um 15:37

Wäre toll wenn du nochmals berichten könntest was bei dem probehören raus gekommen ist...

 

Ich habe übrigens auch den 40 TDI mit dem großen Tank.

 

Einfach erbärmlich, zumal die sonst gute Innenraum Dämmung das Problem quasi verstärkt

Hallo Zusammen,

heute war unser Verkäufer/Ansprechpartner bei uns vor Ort in der Firma. Ursprünglich hatte er geplant mit dem anderen A6 zu kommen, der Wagen musste aber kurzfristig anderweitig vergeben/verliehen werden. :-(

Wir haben uns dann zusammen in meinen A6 gesetzt. Kurz nach Start des Motors hat er das Summen von der Rückbank auch gehört, ich musste ihn nicht besonders darauf hinweisen.

Wie berichtet hört man das Summen besonders gut wenn man den Motor ausschaltet, die Pumpe läuft noch kurz nach.

Er hat mir versichert, dass das Geräusch bei dem anderen A6 (mit dem 40 TDI) so definitiv nicht vorhanden ist. Ein Besuch meinerseits vor Ort beim Händler um mich selbst davon zu überzeugen wäre nicht notwendig.

Er spricht jetzt mit der Werkstatt um zu überprüfen ob dieses Problem bekannt ist beim 40 TDI. Er wird sich kurzfristig bei mir melden um die weiteren Schritte zu besprechen.

Natürlich ist es suboptimal, dass ich jetzt nicht den anderen A6 hören konnte, auf der anderen Seite ist es natürlich gut bestätigt zu bekommen, dass das Geräusch definitiv nicht normal ist in dieser Lautstärke.

Mir ist das Geräusch auch direkt nach der ersten Heimfahrt mit dem Auto aufgefallen, ich habe nicht vorher darüber gelesen und oder aktiv nach Problem gesucht.

Ich vermute, dass das Problem ggf. durch die nicht richtig entkoppelte Vorförderpumpe im Tank verursacht wird. Zumindest will ich einfach nicht glauben, dass die Pumpe "by Design" soviel Krach macht.

Sobald ich weiß wie es weitergeht melde ich mich wieder.

Danke für die Zwischeninfo. Wäre prima, wenn es von Audi eine Lösung dazu gäbe.

habe auch den 40 tdi mit grossem tank - aber ein nerviges summen wäre mir sicher auch aufgefallen - somit sollte sich das sicher beheben lassen.

Zitat:

@maxxsavant schrieb am 7. Mai 2019 um 19:23:01 Uhr:

habe auch den 40 tdi mit grossem tank - aber ein nerviges summen wäre mir sicher auch aufgefallen - somit sollte sich das sicher beheben lassen.

Das lässt hoffen, danke für das Feedback!

Also auch kein deutlich hörbares nachlaufen/summen zu hören nach stoppen des Motors?

Dasselbe problem auch hier. 40 TDI, 73L Tank. Hörbar seit dem ersten KM auf der Taho.

Ab und zu ist es eigentlich nicht so laut (fast nicht mehr hörbar), aber das kann sich sehr schnell ändern. (dh es ist unabhängig davon, ob Kraftstofftank voll oder leer ist).

Video:

https://www.dropbox.com/.../VID_20190404_085357%281%29.mp4?dl=0

Drei 40 TDI gefahren, alle haben es. Daran wird man sich gewöhnen müssen.

Bei thinkpaddy141 ist es das exakt gleiche Geräusch wie bei mir und auch Jedikiller.

Ob es jetzt alle 40 TDI haben kann ich nicht beurteilen, ein letztes Fünkchen Hoffnung habe ich noch.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das "by Design" ist und durch alle Qualitätskontrollen bei Audi gegangen ist.

Mit den dreien von mir sind es sieben hier. Mir hat mal jemand gesagt: im Automobilbau gibt es keine Einzelfälle.

Zumindest haben wir aber auch eine Rückmeldung von jemanden der das Geräusch nicht hat- maxxsavant.

maxxsavant,

kannst Du nochmal bestätigen, dass es bei Deinem A6 40 TDI kein Summen gibt wie in dem verlinkten Video von thinkpaddy141 zu hören ist?

Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4K
  7. Störendes Summen - Brummen