ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Steuerzeiten einstellen 1.6 FSI BLF Motor

Steuerzeiten einstellen 1.6 FSI BLF Motor

Audi A3 8P
Themenstarteram 24. Januar 2021 um 14:11

Hallo zusammen,

Eine Frage an die Erfahrenen Schrauber von euch die sich mit dem Audi 1.6er FSI BLF Motor auskennen.

Bei meinem Auto ist die Steuerkette übergesprungen, nachdem ich es geschafft hatte auf einem Waldparkplatz direkt nach dem Kaltstart in einem Schlagloch aufzusetzen. ( steuerkettenspanner hat noch keinen Druck ?! )

Äußerte sich durch lauteren motor vor allem im oberen Drehzahlbereich und geringere Leistung.

Nach ensprechender Meldung im Cockpit nach 50 km Fahrt Hab ich dann den Speicher ausgelesen und festgestellt das KW zu NW nicht korelieren.

Habe dann meine Steuerkette gewechselt nach der Vorgabe vom 1.4 da werden die NW fixiert mit einer Lehre ( seitlich Abdeckungen wegschrauben und Lehre einstecken ) und KW im OT fixieren.

Und mit Fixierschraube an der Kurbelwellenausgleichsgewicht festsetzen. Habe in einem Forumsbeitrag und Youtubevideobeschreibung gelesen das das wohl bei beiden Mototen so geht.

KW lässt sich beim 1.6 aber nicht an der KW Ausgleichsgewicht fixieren. Ensprechende Gewindebohrung im Kurbelgehäuse gibt es nicht. Habe die Steuerzeiten dann so eingestellt mit Zünd OT 1 Zylinder. Danach motor zweimal durchgedrwht Lehre wieder rein passt. Das stimmt aber so wohl nicht beim 1.6er denn jetzt klingt der Motor noch schlechter wie vorher.

Meine Vermutung die Kurbelwelle wird anders aritiert und steht dann nicht oder nicht ganz im Zünd OT 1 Zylinder.

Wer kann mir helfen ?

Eine komplette Beschreibung speziel für den 1.6er FSI BLF kann ich hier leider nicht finden.

Vielen Dank für eure Hilfe

Grüße aus Heidelberg :)

Ähnliche Themen
5 Antworten

Du brauchst die passende Nockenwellenarretierung T10171, und OT der Kurbelwelle wird mit einer Messuhr durchs Kerzenloch vom 1ten Zylinder eingestellt.

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 18:50

Hi

Danke für deine Antwort

Das habe ich genau so gemacht.

Allerdings klingt der motor jetzt schlimmer wie vorher.

Messuhr am zylinder an der Riemenscheibe eingeschraubt exakt auf OT gestellt und die Lehre eingesetzt.

Nockenwellenversteller und zahnrad auslasswelle erst angezogen nachdem der spanner ausgefahren war.

Ich vermute die Kurbelwelle beim 1.6 muss dabei nicht im OT stehen und ich glaube sie wird abgesteckt mit den zwei Bolzen in meinem Spezialwerkzeugkasten ( siehe Bild )

Leider finde ich dazu keine Anleitung

16115105448411821918637168467913
16115105798109219594114522554794

Sirpomme hat recht. Genau so wirds gemacht.

Vielleicht hatte es seinen Grund weshalb die Kette übergesprungen ist. Vielleicht ist der Fehler noch da...

Themenstarteram 24. Januar 2021 um 19:18

Und was kann das sein wenn ich Kettensatz mit Nockenwellenversteller und allen Zahnrädern gewechselt hab ?

Ich habe es wie gesagt geschafft gleich nach dem Kaltstart über ein Schlagloch zu fahren, wenn der Kettenspanner noch keinen Öldruck aufgebaut hat.

Ich denke das ist der grund.

Und der motor hat 230000 km. Die Kette war etwas gelängt.

Hast du den was zu auslesen? Vielleicht ist der Motor noch im Notlauf.

Wie weit war die Kette übergesprungen, vielleicht ein Ventiel kaput.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Steuerzeiten einstellen 1.6 FSI BLF Motor