ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Stellmotor für hintere Ausstellfenster

Stellmotor für hintere Ausstellfenster

Themenstarteram 31. Mai 2021 um 11:31

Hallo,

vor längerer Zeit hatte ich ein youtube-Video aus den USA gesehen, auf dem jemand die elektrische Betätigung der hinteren Ausstellfenster zeigt.

Jetzt, wo es endlich wärmer geworden ist, würde ich so etwas gerne bei mir einbauen, aber leider finde ich trotz intensiver google-Suche absolut nichts.

Kann mir bitte jemand von Euch eine Bezugsquelle oder die Bezeichnung dieses Stellmotors nennen?

Auf dem Bild im Anhang sieht man den originalen Mechanismus, und den würde ich gerne durch einen Stellmotor ersetzen.

Viele Grüße,

paul-tracy

Ausstellfenster-verriegelung
14 Antworten

Für welches Fahrzeug?

Nicht das ich dann auf Anhieb besser helfen könnte.

Aber zur Fragestellung gehört das schon dazu.

Themenstarteram 31. Mai 2021 um 11:49

Ein Glas GT, der Mechanismus ist aber identisch mit dem des Käfers, nur um 90Grad gedreht montiert, also Bewegung von unten nach oben statt beim Käfer von hinten nach vorn.

GT

Ich habe etwas für Mercedes gefunden.

https://www.ebay.de/p/1914883353?iid=223273483457

Von Brose.

Bosch könnte so etwas auch im Portfolio haben.

Am Standort Bühl/Bühlertal vermutlich.

Aber das kann ich nicht verifizieren.

Lancia Y10 hatte auch so was.

Das so ein Umbau das H-Kennzeichen kosten könnte ist ja auch klar.

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 1. Juni 2021 um 09:11:12 Uhr:

Das so ein Umbau das H-Kennzeichen kosten könnte ist ja auch klar.

Bei einem zeitgenössischen Umbau besteht keine Gefahr. ;)

GreetS Rob

Themenstarteram 1. Juni 2021 um 9:43

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 1. Juni 2021 um 09:11:12 Uhr:

Das so ein Umbau das H-Kennzeichen kosten könnte ist ja auch klar.

Du hast aber Sorgen :confused:

Zitat:

@Rob _Mae schrieb am 1. Juni 2021 um 09:38:27 Uhr:

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 1. Juni 2021 um 09:11:12 Uhr:

Das so ein Umbau das H-Kennzeichen kosten könnte ist ja auch klar.

Bei einem zeitgenössischen Umbau besteht keine Gefahr. ;)

GreetS Rob

Was zu beweisen wäre.

Und möglicherweise gelingt.

Und möglicherweise für den Themenstarter auch irrelevant ist.

Oder doch als Statussymbol für den einen oder anderen wichtig?

Die Frage war eine andere. ;)

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 1. Juni 2021 um 10:38:15 Uhr:

Was zu beweisen wäre.

Und möglicherweise gelingt.

Und möglicherweise für den Themenstarter auch irrelevant ist.

Oder doch als Statussymbol für den einen oder anderen wichtig?

Geschwurbelmeister ? :rolleyes:

GreetS Rob

Plug an Play wird es da sicherlich nichts geben.

In der Art wurde es hier schon gemacht:

https://www.sgaf.de/t/elektrische-ausstellfenster/13747

Aber ob man das bei einem Oldie optisch so haben möchte?

LG

Beim Lancia waren die einfach nur rund und unauffällig. Das muss ein einfaches Gewinde gewesen sein, was sich raus geschraubt hat.

Für das H-Kennzeichen würde ich da jetzt keine großen Probleme sehen, weil die Optik sich nicht wesentlich verändert. Nur die Befestigung und die Kabelage samt Schalter muss natürlich passen.

Themenstarteram 2. Juni 2021 um 11:53

Vielen Dank für Eure Antworten und Vorschläge.

Die verlinkten Antriebe erscheinen mir alle zu klobig und für mein Auto überdimensioniert.

Ich werde versuchen, es mit einem Servo aus dem RC-Modellbau zu realisieren.

Auf diese Weise dürfte das am elegantesten unter Benutzung der originalen Befestigungspunkte - ohne daß man an der C-Säule herumschneiden muß - zu realisieren sein. Das Servo ist bei 25kg Stellkraft (5 würden wahrscheinlich mehr als locker reichen) nur wenig größer als der bisherige mechanische Aussteller. Wenn man den oberen Teil des bisherigen Ausstellers mit verwendet, ist das Servo im geschlossenen Zustand mehr oder weniger unsichtbar.

Die Servo-Steuerung wird ein Arduino übernehmen, mit der ohne zusätzlich eingebaute Schalter bisher nicht vorhandene Nebelschlußleuchte und Scheibenwischer-Intervallschaltung übernimmt. ;)

Über den vorhandenen Lüfterschalter kann man dann die Fenster öffnen. Entweder den einstufigen Schalter durch einen zweistufigen ersetzen (Stufe 1: Fenster auf, Stufe 2 zusätzlich Lüfter an) oder mit dem originalen Schalter (Einschalten: Fenster auf, Ein-Aus- und gleich wieder Ein: Fenster auf und Lüfter an)

Für die, die's interessiert: Das Video aus den USA habe ich gefunden und ein weiteres mit einer wirklich ganz eleganten Lösung.

USA Video: https://www.youtube.com/watch?v=qi6gMQSUh9k

und hier die absolut geniale Lösung: https://www.youtube.com/watch?v=evOqcKHrdCs

Der Servo hat aber keinen Rückkanal für den Anschlag?

Und eine Kraft die 25kg entspricht ist ziemlich hoch.

Keine Angst das sich da etwas verziehen könnte?

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Stellmotor für hintere Ausstellfenster