ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Steigende Reifenpreise? Egal

Steigende Reifenpreise? Egal

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 20:29

Steigende Reifenpreise können einem egal sein. Was bei LKW- und Bus - Unternehmen schon lange Gang und Gäbe ist, kann man auch bei PKW-Reifen anwenden

https://www.youtube.com/watch?v=l8zUHasgt0A

Ähnliche Themen
13 Antworten

Das kann man natürlich nicht, weil ein Pkw-Reifen nicht dafür ausgelegt ist.

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 20:41

Das im Video ist aber doch ein PKW-Reifen oder nicht?

Weshalb informierst Du Dich nicht, bevor Du als Forenpate ein solchen Unsinn propagierst?

Themenstarteram 6. Mai 2022 um 20:51

Thema hat sich erledigt, da PKW Reifen (bei uns) nicht nachgeschnitten werden dürfen

https://alleantworten.de/welche-reifen-darf-man-nachschneiden

Trotzdem interessant im Video zu sehen wie gleichmäßig man das in Handarbeit hinbekommt.

Danke für Deine schnelle Reaktion!

Tolle Handarbeit :D

- sind das jetzt " Runderneuerte " Made in Asia :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=wZhiEmzsSiQ :D

Jetzt wissen wir auch, warum Reifenhändler so scharf auf unsere Altreifen sind…

Von wegen umweltgerechte Entsorgung und so —> in den ärmsten Ländern der Welt erhalten diese Reifen ein 2. Leben und laufen nochmal so lange wie bei uns.

By the way: Das Ergebnis sieht super aus!

Auf den ersten Blick ist der „runderneuerte“ Reifen kaum von einem Neureifen zu unterscheiden!

Bei uns werden auch keine LKW Reifen nachgeschnitten.

Das haben wir früher mal gemacht, davon sind dann aber öfter welche weggeflogen und die Folgekosten waren höher als die Ersparnis, so dass man das wieder eingestellt hat.

Bei uns werden auch Reifen nachgeschnitten. Aber ist zu teuer.

Billiger ist es die mit neuen Laufflächen rundzuerneuern. Michelin hat zb eigene Programme, Remix.

Ein LKW Reifen bekommt 2-3 neue Laufflächen.

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 7. Mai 2022 um 07:57:27 Uhr:

Billiger ist es die mit neuen Laufflächen rundzuerneuern.

Wenigstens an Nachhaltigkeit hat's in der früheren DDR nicht gemangelt. :D

Ich bin selbst auf Runderneuerten gefahren. Und hab's (samt DDR) überlebt. ;)

Ich bin auch schon Mal ohne Helm inkl Sozia betrunken auf einem gemieteten Motorroller, für den ich hier einen Führerschein bräuchte, den ich nicht habe, aus der Bar nach Hause gefahren. Das war noch nicht Mal verboten in dem Land. Habe es auch überlebt, aber sinnvoll war das trotzdem nicht ;)

Nachhaltigkeit bzw. Umweltschutz und Sparen geht Hand in Hand. Ich kenne einige, denen der eigene Geldbeutel deutlich wichtiger ist als die Natur. Da werden alte Gegenstände re-, up- und downgecyclet, aber mehr aus Spaß an der Sache und um Geld zu sparen. Aber das Ergebnis (Umweltschutz) zählt. Man sollte die Sparfüchse und die Umweltschützer näher zusammenbringen, die haben viel gemein.

am 7. Mai 2022 um 19:00

Bezüglich Reifenprofil von Hand schneiden: Wenn ich mich richtig erinnere und nichts verwechsle, wurde das früher in der Super-Moto Rennserie bei Motorradreifen so gemacht.

Ist inzwischen aber wohl lt. Reglement verboten.

Jemand der es kann, kriegt ein super Profil hin und kann den Reifen auch auf unterschiedliche Streckenprofile und Wetterbedingungen anpassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Steigende Reifenpreise? Egal