ForumQ2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q2
  6. Stauraum beim Q2

Stauraum beim Q2

Audi Q2 GA
Themenstarteram 31. Mai 2017 um 14:24

Ich werde morgen bei meinem Händler meinen Q2 ordern.

Nun bin ich aber am schwanken wie es mit dem Stauraum aussieht.

Hat es jemand schon geschafft einen Hund (Sheltie),Kindersitz und Kinderwagen unterzubringen.

Kann ich damit überhaupt zu einen Kurztrip an die Nordsee fahren , wenn dazu noch zwei Taschen kommen?

Bin gerade ein bisschen am zweifeln ob das Auto nicht doch ne Nummer grösser sein sollte.

Erfahrungswerte?

Beste Antwort im Thema

Warum schleppt ihr eigentlich alles mit ins Autohaus, wenn ich an einem Auto ernsthaft interessiert bin, fahre ich es mal mindestens 2 Tage Probe und teste alles zuhause.......in aller Ruhe;-)

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Eigentlich müsstest du dich doch schon damit auseinandergesetzt haben, wenn du ihn schon morgen bestellen möchtest;-)

Kinderwagen passt bei mir rein. Habe noch zusätzlich die Abdeckung tiefer gesetzt. Alles schick.

An deiner Stelle würde ich das lieber selber testen.

Nicht jeder Kinderwagen hat die selbe Größe und bei den einen da passt er und bei den anderen eben nicht.

Das konnte man auch schon im Q3 Forum lesen und selbst beim Q5 gibt es welche, die sagen, der Kofferraum ist mit Kindern zu klein. :D

am 31. Mai 2017 um 18:25

Kinderwagen passt rein. Haben es mit unserem getestet. Wir haben einen k-wagen von abc-Design. Der ist verhältnismäßig groß. Boden muss aber tief gestellt werden. Beachte, dass das bei den quattro-Modellen nur eingeschränkt möglich ist.

Babyschale auf Rücksitz passt gerade so rein. Der Vordersitz muss schon deutlich nach vorne gestellt werden.

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 18:31

Ok.Danke für eure Antworten.

@Micha.Ich weiss erst seit gestern das meine Verlobte Schwanger ist.Das hat die Anforderungen an das Auto ein wenig verändert.??

Aber da es passt steht dem morgen nichts mehr im Wege.

Hab übrigens den q 2 in metallic white und mit dem Design Paket bestellt.Fand die Kontraste dann sehr chic.

Das könnte eng werden,, lässt sich aber einfach testen. Kinderwagen, Kindersitz und Hund mit zum Händler nehmen. Der will das Auto verkaufen, also sollte das auch kein Problem sein. Wir haben das damals mit unseren Kindern beim Fahrzeugwechsel gemacht und für unser damaliges Autohaus war das absolut in Ordnung.

am 31. Mai 2017 um 20:17

Der Kofferraum ist so groß wie bei einem kleinen Kompaktwagen bzw großen Kleinwagen, Kinderwagen, Hund und Urlaubsgepäck alles auf einmal könnte problematisch werden. Und weißt du wie viel Platz ein Reboarder braucht? Das wird auch eng.

Themenstarteram 31. Mai 2017 um 22:59

Die Grösse von dem Kofferraum kenne ich ja.

Einen Kinderwagen habe ich noch nicht.Lann dies also nicht ausprobieren.

Na ja wie lange braucht man denn einen Kinderwagen? Also für das halbe Jahr werde ich wohl zurecht kommen.Ich habe mich in den Q2 einfach zu sehr verguckt.

Ein anderes Auto jetzt noch zu kaufen wäre für mich ein schlechter Kompromiss mit schlechten Beigeschmack.:)

Du solltest Dir besser vorher zunächst über die Nutzungsdauer eines Kinderwagen im Klaren sein, bevor Du in ein Automobil bestellst.

Probiere es lieber selber aus und wie schon geschrieben, Kinderwagen ist nicht gleich Kinderwagen.

Ich habe selber 3 und wenn hier einer schreibt, der passt rein, dann probiere es lieber selber, oder leg dir einen Kinderwagen zu, der in den Kofferraum passt, besonders wenn es noch mehr werden soll, was im Kofferraum rein soll.

Ich kann aus eigener Erfahrung den B200 von Mercedes als Fahrzeug mit viel Platz für Kinderwagen und Kindersitz bei überschaubaren Abmessungen in Kombination mit guten Fahrleistungen empfehlen.

Zitat:

@Q2driver schrieb am 31. Mai 2017 um 19:53:05 Uhr:

 

... Wir haben das damals mit unseren Kindern beim Fahrzeugwechsel gemacht und für unser damaliges Autohaus war das absolut in Ordnung.

+1

Wenns ums Verkaufen geht und das Autohaus merkt, dass es konkret wird, ist man zu Zugestaendnissen bereit. Fuer meinen Kuga hatte ich Aehnliches gemacht; Vorgabe war, dass ein bestimmter Teil meines Tagungsgepaecks problemlos rein passt. Theoretisch ging das, wenn auch knapp. Der Praxistest brachte dann Bestaetigung; ohne Praxistest haette ich den Wagen nicht gekauft.

Beim Q2 war Vorgabe der Regierung, dass drei der ueblichen Kinder-Fussball-Sporttaschen (und der Nachwuchskader hat schon ordentlich grosse Taschen mit Rollen) reinpassen. Auch ein Pferdesattel musste reinpassen. Passt. Gekauft.

Anekdote: Der Kauf eines (Gebraucht-)Golfs zu Studentenzeiten lief aehnlich: ich kam mit dem Golf I an, nahm das Surfbrett vom Dach und schob das Teil quer durch den Golf 3. Passte. Auto gekauft. Verkaeufer verdutzt; aber das waren halt damals Prioritaeten....

Ne Palette Bier passte immer irgendwie.

Auch umgekehrt gab es das: mit dem Smart zum Babyladen, Buggy ausgesucht und zum Smart geschleppt. Musste passen, sonst war der Buggy nicht in der Kaufwahl.

ND

Zitat:

@NDausTue schrieb am 1. Juni 2017 um 11:23:42 Uhr:

Zitat:

@Q2driver schrieb am 31. Mai 2017 um 19:53:05 Uhr:

 

... Wir haben das damals mit unseren Kindern beim Fahrzeugwechsel gemacht und für unser damaliges Autohaus war das absolut in Ordnung.

+1

Wenns ums Verkaufen geht und das Autohaus merkt, dass es konkret wird, ist man zu Zugestaendnissen bereit. Fuer meinen Kuga hatte ich Aehnliches gemacht; Vorgabe war, dass ein bestimmter Teil meines Tagungsgepaecks problemlos rein passt. Theoretisch ging das, wenn auch knapp. Der Praxistest brachte dann Bestaetigung; ohne Praxistest haette ich den Wagen nicht gekauft.

Beim Q2 war Vorgabe der Regierung, dass drei der ueblichen Kinder-Fussball-Sporttaschen (und der Nachwuchskader hat schon ordentlich grosse Taschen mit Rollen) reinpassen. Auch ein Pferdesattel musste reinpassen. Passt. Gekauft.

Anekdote: Der Kauf eines (Gebraucht-)Golfs zu Studentenzeiten lief aehnlich: ich kam mit dem Golf I an, nahm das Surfbrett vom Dach und schob das Teil quer durch den Golf 3. Passte. Auto gekauft. Verkaeufer verdutzt; aber das waren halt damals Prioritaeten....

Ne Palette Bier passte immer irgendwie.

Auch umgekehrt gab es das: mit dem Smart zum Babyladen, Buggy ausgesucht und zum Smart geschleppt. Musste passen, sonst war der Buggy nicht in der Kaufwahl.

ND

Als ich noch aktiv Wettkampf geschossen hab bin ich mal mit 4 Waffenkoffern ( natürlich leer) und 2 Taschen Ausrüstung im Autohaus aufgetaucht……die Blicke….unbezahlbar :):)

Gruß

Thorsten

Warum schleppt ihr eigentlich alles mit ins Autohaus, wenn ich an einem Auto ernsthaft interessiert bin, fahre ich es mal mindestens 2 Tage Probe und teste alles zuhause.......in aller Ruhe;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen