ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Startproblem Golf 6 GTD

Startproblem Golf 6 GTD

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 16. November 2021 um 7:40

Halo zusammen,

ich hab seit einigen Jahren (2-3mal im Jahr, immer im Winter) das Problem, das mein GTD nicht anspringt und dann sofort in das Notprogramm geht ( keine Reaktion mehr auf Schlüssel umdrehen und der Lüfter läuft). Lüfter läuft ca 5-10 min und danach lässt er sich normal starten. Habe es bis jetzt immer auf die Batterie geschoben, aber nach 3 Batterien in 11 Jahren glaube ich nicht mehr dran. Es flackern auch keine Anzeigen bzw. es gibt auch keine Anzeichen für eine leere Batterie.

Die jetzige Batterie ist noch nicht mal 1 Jahr alt. Gestern erst wieder das Problem bei 7 Grad Außentemperatur gehabt. Im Sommer gibt es keine Probleme.

Motor 2.0 TDI 125KW/170PS CFGB, er wird täglich 26km einfache Strecke bewegt. BJ 2010 und 150Tkm

Hatte schon mal an die Glühkerzen gedacht, mir glüht er im Verhältnis (ca 2-3sec) zu unseren Astra immer zu lange.

Hat von euch jemand einer eine Idee woran es liegen könnte?

Danke und Gruß Nico

Ähnliche Themen
5 Antworten

Steht nichts im Fehlerspeicher?

Prüf mal die Kommunikation zwischen dem Steuergerät für die Kühlerlüfter und dem Motorsteuergerät. Ich meine es gab da eine PWM-Leitung oder Datenleitung oder soetwas mit dem das Motorsteuergerät die Lüfter anfordert. Ein Ausfall dieser Verbindung oder ein Schluss der Kommunikationsleitung nach Masse etc. könnte dann zu der Fehlansteuerung oder so einer Art Notlauf der Lüfter führen.

Ebenso solltest Du unbedingt überprüfen ob die Spannungsversorgung mit Masse und +12V zu dem Lüftersteuergerät einwandfrei ist da sonst neben weiteren Störungen auch die Ansteuerung fehlinterpretiert werden könnte. Also Kabel ab Lüftersteuergerät verfolgen, ich denke die müssten einmal zu einem Massepunkt laufen und zum +12V Potentialverteiler seitlich an der E-Box. Ein Problem mit diesem Massepunkt könnte auch den Effekt erklären das sich dein Wagen nicht mehr starten lässt oder das die Vorglühzeit länge ausfällt - einfach weil in dieser Situation die Spannung für das Motorsteuergerät nicht mehr ausreicht. Sowas wäre dann vielleicht mit einer ganz frischen Batterie so eben noch kaschierbar.

Selbst wenn Du nicht vorglühen würdest, der Wagen sollte bei den aktuellen Temperaturen starten - das ist ein Direkteinspritzer, der braucht jetzt noch keine Glühkerzen zum start (nur zur Startverbesserung und um mittels Nachglühen die Abgaswerte zu verbessern).

Zitat:

Steht nichts im Fehlerspeicher?

Der Fehlerspeicher gibt leider nix her..leer.

Themenstarteram 18. November 2021 um 9:12

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 16. November 2021 um 16:32:12 Uhr:

Prüf mal die Kommunikation zwischen dem Steuergerät für die Kühlerlüfter und dem Motorsteuergerät. Ich meine es gab da eine PWM-Leitung oder Datenleitung oder soetwas mit dem das Motorsteuergerät die Lüfter anfordert. Ein Ausfall dieser Verbindung oder ein Schluss der Kommunikationsleitung nach Masse etc. könnte dann zu der Fehlansteuerung oder so einer Art Notlauf der Lüfter führen.

Ebenso solltest Du unbedingt überprüfen ob die Spannungsversorgung mit Masse und +12V zu dem Lüftersteuergerät einwandfrei ist da sonst neben weiteren Störungen auch die Ansteuerung fehlinterpretiert werden könnte. Also Kabel ab Lüftersteuergerät verfolgen, ich denke die müssten einmal zu einem Massepunkt laufen und zum +12V Potentialverteiler seitlich an der E-Box. Ein Problem mit diesem Massepunkt könnte auch den Effekt erklären das sich dein Wagen nicht mehr starten lässt oder das die Vorglühzeit länge ausfällt - einfach weil in dieser Situation die Spannung für das Motorsteuergerät nicht mehr ausreicht. Sowas wäre dann vielleicht mit einer ganz frischen Batterie so eben noch kaschierbar.

Selbst wenn Du nicht vorglühen würdest, der Wagen sollte bei den aktuellen Temperaturen starten - das ist ein Direkteinspritzer, der braucht jetzt noch keine Glühkerzen zum start (nur zur Startverbesserung und um mittels Nachglühen die Abgaswerte zu verbessern).

Danke für deine Antwort, ich werde mal nachschauen.

Hat sonst noch jemand eine Idee?

Bei mir startet er sofort bei 6 grad plus . Darunter dauert es etwa 2 bis 3 Sekunden . Unter null dann länger . Wenn es bei dir zulange dauert oder länger , tippe ich auf die Glühkerzen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen