ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Start Stop Problem?

Start Stop Problem?

VW Passat B8
Themenstarteram 19. März 2016 um 19:52

Hallo, habe des Öfteren das Problem, das mein Start Stop System sich regelmäßig automatisch startet.

Als Grund steht dann: Klimatisierung benötigt Motorlauf...

Klima ist aber aus. Was macht das dann für ein Sinn, dieses System?

Image
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@therealbadboy schrieb am 19. März 2016 um 19:52:56 Uhr:

Hallo, habe des Öfteren das Problem, das mein Start Stop System sich regelmäßig automatisch startet.

Als Grund steht dann: Klimatisierung benötigt Motorlauf...

Klima ist aber aus. Was macht das dann für ein Sinn, dieses System?

Hallo,

Sorry, aber liest keiner die Betriebsanleitung des B8, wenn kleine Problemchen auftauchen.

Ich jedenfalls immer, bevor hier gepostet wird :)

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Es ist bei DSG möglich, so zaghaft zu bremsen, dass man vor der Ampel gerade so zum stehen kommt, der Motor aber nicht abschaltet. Dafür muss man aber wirklich sehr vorausschauend abbremsen können und ordentlich Gefühl aufbringen. ;)

Oh ja, das stimmt. Und dieses Gefühl ist tagesformabhängig, zumindest bei mir ;-). Mal schaff ich's, mal nicht.

Wir haben auf der Arbeit vor den Schranken zum Parkplatz so doofe Bodenschweller. Da hab ich auch jeden Tag mit zu kämpfen. Und ich will nicht immer den Knopf drücken.

Themenstarteram 20. März 2016 um 12:01

Hä, da braucht man kein Gefühl für. Einfach bremsen bis die Räder stehen und Fuß runter

Stimmt nicht ganz. Das klappt nur, wenn man Autohold benutzt.

Und was das Thema Bodenschweller betrifft, hilft deine Variante auch nicht. Ich will ja gar nicht anhalten

Themenstarteram 20. März 2016 um 13:09

Zitat:

@iCaJu schrieb am 20. März 2016 um 12:06:41 Uhr:

Stimmt nicht ganz. Das klappt nur, wenn man Autohold benutzt.

Und was das Thema Bodenschweller betrifft, hilft deine Variante auch nicht. Ich will ja gar nicht anhalten

Ja genau, wie ich oben schon beschrieben habe

Und jetzt?

Hilft mir beim langsamen fahren über Boderschweller ja null

Da hilft nur Gefühl, und da arbeite ich dran

Zitat:

@iCaJu schrieb am 20. März 2016 um 13:12:50 Uhr:

Da hilft nur Gefühl, und da arbeite ich dran

Die erste Taste "neben dem Motorstart" ist die, die dieses in meinen Augen völlig sinnlose System deaktiviert... . Oft schon hat mich dieses An.- Aus in überaus brenzlige Situationen gebracht wie z.B. an eine Kreuzing heran rollen bzw. fahren, links rechts geschaut und los geht's, nein, die Karre muss ja erst wieder an gehen und somit kommen die Autos auf der Vorfahrtstraße immer näher. Im B7 besser gelöst, hier wirklich erst im Stand aus....

Im Allgemeinen funktioniert das mit der Bremsdosierung ganz gut, um den Motor anzulassen. Ab und an geht er aber schon im Bremsvorgang aus, also wenn der Wagen noch leicht rollt. Weiß jemand, wie man das verhindern kann, ohne gleich per Knopf die gesamte Funktion zu deaktivieren?

Jetzt sagt mir mal bitte, welchen Sinn es macht, S/S zu deaktivieren? Egal was ist, das Ding ist in Sekundenbruchteilen wieder an. Beim Handschalter bevor das Kupplungspedal das Bodenblech erreicht hat.

LG Variantpasst

Zitat:

@Variantpasst schrieb am 20. März 2016 um 20:52:03 Uhr:

Jetzt sagt mir mal bitte, welchen Sinn es macht, S/S zu deaktivieren? Egal was ist, das Ding ist in Sekundenbruchteilen wieder an. Beim Handschalter bevor das Kupplungspedal das Bodenblech erreicht hat.

LG Variantpasst

Der Sinn ist das das Auto nicht aus geht! Selbst die "Sekundenschnelle" ist mir zu lange......ach und was bitte wenns denn dann in Sekundenschnelle wieder an geht der Sinn des ganzen überhaupt aus zu gehen?

Ist ja aber auch egal, ich finde es nicht die sinnvollste Erfindung, leider haben dies mittlerweile ja fast alle Autos, selbst hoch motorisierte Audis, BMW und Mercedes bis hin zu den 6 Zylindern ... Schwachsinn, genau wie Adblue ......

...wie es "Rensi" auch schon sagte...das Ding geht aus, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann.

Fällt glaub ich aber nur auf wenn man DSG hat und Autohold an.

Z.B. wenn die Ampel schon auf Grün ist und die beiden vor mir noch nicht losgefahren sind, es aber gleich weiter geht, er geht aber erst mal aus.

An der Kreuzung ohne Stoppschild, ich fahre langsam an die Kreuzung und schwupp geht er aus, obwohl er noch rollt und ich eigentlich gerade losfahren wollte.

Nerviges System. War beim B7 viel besser gelößt

Ich habe gefühlte 80-90% Abschaltung des Motors unter 1-2 Sek.

Also schaltet ich es ab und zu auch ganz aus. Es nervt einfach.

Wird aber nichts geändert, habe schon bei VW nachgefragt.

Ist dem Spritspar-Wahn geschuldet.

Zitat:

@netman123 schrieb am 20. März 2016 um 21:40:57 Uhr:

...wie es "Rensi" auch schon sagte...das Ding geht aus, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann.

Fällt glaub ich aber nur auf wenn man DSG hat und Autohold an.

Z.B. wenn die Ampel schon auf Grün ist und die beiden vor mir noch nicht losgefahren sind, es aber gleich weiter geht, er geht aber erst mal aus.

An der Kreuzung ohne Stoppschild, ich fahre langsam an die Kreuzung und schwupp geht er aus, obwohl er noch rollt und ich eigentlich gerade losfahren wollte.

Nerviges System. War beim B7 viel besser gelößt

Ich habe gefühlte 80-90% Abschaltung des Motors unter 1-2 Sek.

Also schaltet ich es ab und zu auch ganz aus. Es nervt einfach.

Wird aber nichts geändert, habe schon bei VW nachgefragt.

Ist dem Spritspar-Wahn geschuldet.

Bekommst eine Unterschrift von mir :-) !!

Wenn der Motor nicht läuft, verbraucht er auch keinen Kraftstoff! Welchen Sinn hat es, den Motor laufen zu lassen, wenn der garnichts zu tun hat?

LG Variantpasst

@netman

Kann mir vorstellen, dass das nervt. Mit handschalter fällt das aber nicht auf, da man in den geschilderten Situationen meist auf der Kupplung steht und der Motor folglich läuft.

Edit : ich sehe gerade, dass Du das in Deinem Beitrag ja schon auf dsg eingrenzt. Hatte ich überlesen

Deine Antwort
Ähnliche Themen