ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Starker schwarzer Rauch

Starker schwarzer Rauch

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 9. April 2021 um 19:11

Hallo Liebe Freunde,

Ich hab mir vor kurzem einen Neuen DPF gekauft für meinen Mercedes. Jedoch keinen Originalen sondern einen nachbau.

Jetzt war ich beim Mercedeshändler einen Abgastest machen da trotz des DPF‘s mein Auto noch zu viel beim Gas geben schwarz raucht .

Ergebnis das Auto dürfte maximal einen Wert von 0.5 haben beim Abgastest, hatte jedoch einen Wert von 1.5

 

Laut Mercedes wäre das erste was man schauen kann das ich einen Original DPF einbauen lasse für 2300€

 

Aber meine Angst ist das er nachher noch immer stark rauchen wird.

 

Könnten Gründe für die starke schwarze Rauchbildung auch zb sein weil meine Drallklappen etwas gebogen sind, oder eventuell das AGR etwas hat?

 

Lustigerweise leuchtet die Motorkontrollleuchte aber nicht. Der Motor hat volle Leistung und zeigt sonst keine zeichen eines Fehlers. Nur der Verbrauch ist etwas höher als normal.

 

Ich hoffe ihr könnt mir hierbei helfen..

Lg

Ähnliche Themen
8 Antworten

Injektoren wurden geprüft?

Erzähle mal die ganze Geschichte.

Was war vor der Erneuerung und warum war der Ersatz nötig?

Und auch wenn keine MKL leuchtet, wurde der Wagen bei Mercedes nicht ausgelesen?

Du fährst zu MB zur Abgasmessung und das war es?

War der Wagen vorher Ohne DPF unterwegs?

 

Sehe gerade, Du hast das Problem seit 2019!!!!

Warum Du überhaupt einen leeren Kat hattest, wäre auch interessant.

Wen der Fehlerspeicher vor der AU gelöscht wurde, sind die Readiness-Code weg und müssen neu gesetzt werden.

Deswegen keine AU

Das geht Automatisch nach ein par Tagen oder mit der Xentry, setzen, du kannst auch testen, ob sie drinnen sind.

221-readiness-code
Themenstarteram 10. April 2021 um 19:29

Zitat:

@golfplus1 schrieb am 9. April 2021 um 20:16:15 Uhr:

Erzähle mal die ganze Geschichte.

Was war vor der Erneuerung und warum war der Ersatz nötig?

Und auch wenn keine MKL leuchtet, wurde der Wagen bei Mercedes nicht ausgelesen?

Du fährst zu MB zur Abgasmessung und das war es?

War der Wagen vorher Ohne DPF unterwegs?

 

Sehe gerade, Du hast das Problem seit 2019!!!!

Warum Du überhaupt einen leeren Kat hattest, wäre auch interessant.

2019 lag das Problem an einem Defekten Turbo (welle der Turbine hatte einen Riss und somit gelangte immer öl in die ansaugung)

Seit damals bin ich ohne kat gefahren und jetzt da ich leider vorfahren muss hab ich jetzt einen neuen kat eingebaut der aber ein nachbau ist und kein original weil der preis unterschied hier bei 2000€ liegt.

 

Mercedes meint es wäre der kat schuld

Themenstarteram 10. April 2021 um 19:30

Zitat:

@maxtester schrieb am 10. April 2021 um 12:16:20 Uhr:

Wen der Fehlerspeicher vor der AU gelöscht wurde, sind die Readiness-Code weg und müssen neu gesetzt werden.

Deswegen keine AU

Das geht Automatisch nach ein par Tagen oder mit der Xentry, setzen, du kannst auch testen, ob sie drinnen sind.

Wie kann man das als Laie verstehen ? ^^

Zitat:

@Lukas0906 schrieb am 10. April 2021 um 19:29:34 Uhr:

Zitat:

@golfplus1 schrieb am 9. April 2021 um 20:16:15 Uhr:

Erzähle mal die ganze Geschichte.

Was war vor der Erneuerung und warum war der Ersatz nötig?

Und auch wenn keine MKL leuchtet, wurde der Wagen bei Mercedes nicht ausgelesen?

Du fährst zu MB zur Abgasmessung und das war es?

War der Wagen vorher Ohne DPF unterwegs?

Sehe gerade, Du hast das Problem seit 2019!!!!

Warum Du überhaupt einen leeren Kat hattest, wäre auch interessant.

2019 lag das Problem an einem Defekten Turbo (welle der Turbine hatte einen Riss und somit gelangte immer öl in die ansaugung)

Seit damals bin ich ohne kat gefahren und jetzt da ich leider vorfahren muss hab ich jetzt einen neuen kat eingebaut der aber ein nachbau ist und kein original weil der preis unterschied hier bei 2000€ liegt.

Mercedes meint es wäre der kat schuld

.... und wieder so ein Straftatbone. Ohne Kat fahren. :mad:

Themenstarteram 19. April 2021 um 19:36

Ohne kat hat halt den Fahr Spaß erhöht

Lösung meines Problems war nun einen originalen DPF eingebaut (kosten punkt nur für den DPF 3000€) und das AGR Ventil (375€)getauscht.

Nun sind die Abgaswarte von 1.5 auf 0.06 gesunken

Zitat:

@Lukas0906 schrieb am 19. April 2021 um 19:36:45 Uhr:

Ohne kat hat halt den Fahr Spaß erhöht

Lösung meines Problems war nun einen originalen DPF eingebaut (kosten punkt nur für den DPF 3000€) und das AGR Ventil (375€)getauscht.

Nun sind die Abgaswarte von 1.5 auf 0.06 gesunken

Billig gekauft - zwei mal bezahlt. In diesem Falle hält sich da mein Mitleid in Grenzen...

Freue Dich doch! Eine Anzeige wegen Steuerbetrug, Fahren ohne Betriebserlaubnis und das alles nachweislich mit Vorsatz sind Dir bisher erspart geblieben (sofern sich jetzt nicht im Nachhinein die Behörden für Dein Schuldeingeständnis hier interessieren...).

Ist doch für Dich gut gelaufen bisher. Auto funktioniert wieder wie es soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen