ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Starex/H1 nach Kaltstart keine Leistung

Starex/H1 nach Kaltstart keine Leistung

Hyundai H-1 2 (TQ)
Themenstarteram 11. Januar 2021 um 10:45

Guten Tag, ich hab ein Problem.

Hyundai H1/Starex Baujahr 2015, 170 PS Diesel, Automatik.

Der Bus läuft seit einer Woche nach Kaltstart nur sehr unrund und hat keinerlei Gasannahme.

Interessanterweise startet er gut, fährt 200m und dann gehts los. schwankende Leerlaufdrehzahl unter normal ohne Gasannahme, nach kurzer Zeit Normalisierung der Drehzahl und schlechte Gasannahme. Nach ca 5 Min. läuft der H1 ganz normal.

Ich hatte dieses Problem schonmal vor 1,5 Jahren, genau die gleichen Symptome, Dieselfilter gewechselt und Ruhe war.

Deshalb nun wieder Dieselfilter gewechselt und es war auch erstmal Ruhe, aber die Probleme kamen wieder.

Kennt jemand das Problem oder hat sogar eine Lösung?

Viele Grüße Andi

Ähnliche Themen
11 Antworten

dann liegt es doch nahe das irgendwas mit dem Filter nicht stimmt. Wurde richtig entlüftet ? welcher Filter wurde verbaut ? zieht er vieleicht Luft ?

Themenstarteram 11. Januar 2021 um 17:59

darauf würd ich auch tippen. Mir wurde ein MANN Filter verkauft und den hab ich auch eingebaut. Bei KFZ24 hab ich nun aber gesehen, dass es nur einen MANN Filter gibt und der hat die Vorgabe Euro 4 und 5, ich hab aber Euro 6. Ob das Problem da liegt?? Ich hab mir jetzt nochmal einen ohne Vorgaben bestellt und bau den dann mal ein. Ich checke auch das mit der Luft. Ich hab den Anschein das es auch Außentemperaturabhängig ist....

Hallo @Bombeiro73,

mein H-1 ist EZ 2012 (170 PS Diesel, Automatik); habe allerdings kaum Ahnung von Auto- oder Motortechnik! Glaube aber, dass die Elektronik spinnt.

Vor drei Jahren ging das plötzlich los. Eben so, wie Du das beschreibst. Häufig ging dann in der nächsten halben Stunde auch noch die Motor-Kontrollleuchte an -> das AGR-Ventil.

Meine Lösung für das Problem (war Zufall): Vor dem Anlassen des Motors Zündung an und ca. 5 Sekunden warten, bis alle üblichen Kontrollleuchten erloschen sind (bei mir ist das die rote Gurtwarnlampe) und erst dann den Motor starten. Seitdem habe ich diese Probleme nicht mehr. Der Dieselfilter war hier definitiv nicht der Grund.

Der Werkstattmeister »das kann 1.000 Gründe haben« zweifelt allerdings an meiner Schilderung. Und mir ist das egal. Das Ergebnis zählt.

Hoffe, Du findest den Fehler.

Guß, Rüdiger

Themenstarteram 14. Januar 2021 um 21:33

Servus Rüdiger, Na endlich mal jemand mit was konkretem! Ich hab auch keine Ahnung was bei mir das Problem darstellt. Seitdem ich Premium Diesel getankt hab ist das Problem nur noch zu 10% da, hab gestern noch ein Fliesverbesserer von Moly Liqui eingefüllt und es noch besser geworden. Deine Maßnahme wird morgen sofort ausprobiert!!!

Also nehm ich erstmal abstand von AGR Tausch und Gaspedal Tausch.

War heute beim regulären TÜV und ohne Mängel durchgekommen. AGR schließ ich damit aus.

Bei mir ist in jedem Fall irgendwie Temperaturabhängig. Ich berichte..... Schönen Abend noch

Liebe Grüße Andi

Kannst du Paraffinbildung ausschliessen?

Themenstarteram 18. Januar 2021 um 19:02

Hallo liebe Gemeinde, also die letzten Tage war es leider wieder ziemlich ätzend mit dem Bus.

Aber eben nur im Kaltstart, nach 3 min, vorher ist das fahren aber nahezu unmöglich, geht alles wie normal. Es war an diesen Tagen aber auch weit unter 0 Grad.

Der Fehler ist absolut temperaturabhängig, da bin ich mir mittlerweile sicher.

Heute hab ich nochmals einen neuen Dieselfilter eingebaut und es gab kein Problem im Anschluss mehr. Mal schauen wie es die nächsten Tage weitergeht. Paraffinbildung kann ich definitiv nicht auschließen, das war auch mein Hauptverdächtigter, aber mit Premiumdiesel und Fliessverbesserer wurds auch nicht besser.

Jetzt eben nochmal Filterwechsel und dann geht er in die Werkstatt.

Also das Gaspedal oder das AGR halt ich für unwahrscheinlich, dann wäre der Fehler doch permanent, oder? Könnten es die Injektoren sein? Im Fehlerspeicher war ja nix zu sehen, sonst hätte ja der TÜV gemeckert, oder? Komische Geschichte.

Es ist halt echt schade, dass zwar andere Leute auch schon dieses Problem hatten aber ausser Filterwechsel hat keiner irgendwelche Lösungsansätze im Netz angegeben. Schade....

Bin für weitere Ideen extrem offen;))

Tank mit dem neuen Filter am besten nochmal Premiumdiesel und beobachte das mal. Die Injektoren müsste man prüfen in dem man einen Rücklaufmengentest macht. gaspedal und AGR würde ich jetz auch erstmal ausschliessen. Am Hyundaitester kann man die Gaspedalstellung abrufen.

Der Fließverbesserer und der Premiumdiesel haben keine Wirkung wenn die Klumpen schon im Filter hängen.

Themenstarteram 18. Januar 2021 um 19:22

Genau so seh ichs auch.

Rücklaufmengentest kann man auch ohne Werkstatt, hab ich schonmal gelesen??

Viele Grüße

Zitat:

@Bombeiro73 schrieb am 18. Januar 2021 um 19:22:21 Uhr:

Genau so seh ichs auch.

Rücklaufmengentest kann man auch ohne Werkstatt, hab ich schonmal gelesen??

Viele Grüße

Du brauchst eben solche Fläschchen und die Adapter die du auf die Injektoren steckst.

Themenstarteram 18. Januar 2021 um 20:08

Hast du ne Idee wo ich solche Adapter bekomme?

Schau mal ebay, von BGS gibs da einen Rücklaufmengensatz, den kannst du nehmen. Ist alles dabei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. Starex/H1 nach Kaltstart keine Leistung