ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Standschaden 7 Jahre

Standschaden 7 Jahre

BMW F 650
Themenstarteram 22. Juni 2013 um 17:30

Hallo,

eine Dame hat ihre BMW F650 mit Kardan OHNE Koffer/Topcase/oder anderes nach der letzten Fahrt abgestellt (normal aufgebockt in der Garage ohne Staubschutzhülle oder so - die Garage ist am/im Haus angebaut/integriert mit Zugang zum Haus - aber unbeheizt) und dort Jahr für Jahr die letzten 8 Jahre einfach so dort stehen lassen und 2006 abgemeldet. Da sie hierfür keine Verwendung mehr hat, würde sie diese verkaufen (Zufallsgespräch-keine Preisangabe). Nach meiner Recherche werden diese Bikes (Bj 1996) so um die 1300-2200 zum Verkauf angesetzt. Nun kommt aber zu der langen Gar-Nicht-Nichtnutzung (seit 2006 abgemeldet) noch der niedrige km-Stand von 9500 hinzu (also kaum gefahren). Ich habe nun gelesen, das durch lange Standzeiten erhebliche Innenschäden enstehen können (oder unbedingt entstehen) durch die mannigfaltigen Flüssigkeiten (Tank, Bremsflüssigkeit, Wasserr, Auspuff, Öl usw., sowie das Poröswerden diverser Dichtungen usw. Ist es denn unter diesen Gesichtspunkten eher nicht empfehlenswert, das ich mir das Bike als "Nichtschrauber-Nichtmotorradfachmann) zulege ?

Mit welchen Instandsetzungskosten müsste ich denn üblicherweise oder mindestens vorsorglich kalkulieren. Hinzu kommt, das die Batterie gar nichts mehr von sich gibt. Die Sitzbank fühlt sich schon ziemlich "aufgeweicht/klebrig" an. Ich frage mich jetzt natürlich, was für einen Betrag ich riskieren kann ? - also als Angebot, ohne das ich irgendetwas überprüfen kann, noch nicht mal den Motor anhören usw.  Bin für jede Meinung/Kostenauftstellung

(Material, (wenn ichs selber mache) plus Werkstattstundenkosten sehr dankbar.

Befürchte nämlich, dass ich sonst zu viel biete.

 

Vielen Dank für Hinweise zu diesem Modell

Werner

Ähnliche Themen
19 Antworten

....aha... Kardan- hat sie keinen

Alex

er sachte, Koffer hat sie nicht

Zitat:

Original geschrieben von wolvo V40

Hallo,

eine Dame hat ihre BMW F650 mit Kardan ...

lesen Viktor.. - die F650 gibt es nicht mit Kardan - sondern nur mit Kette....

du musst versuchen sie zum Laufen zu bringen.

Vergaser und Tanken leeren

neuen Sprit - neue Batterie!

klar sind standschäden da

Reifen 200Euro

Batterie 100Euro

Bremsflüssigkeit und Servic min 300euro

Sitzbank ? neu beziehen 150 Euro!

wenn jetzt noch die Dichtungen dazu kommen... -

so jetzt mal zusammenzählen - und dann von deinem Mitleren Preis abziehen - und jetzt hast du ein Angebot!

Alex

die Kardan liegt ja im Koffer :D

die Kardan? :rolleyes:

die Kardanwelle

Als Nichtschrauber Finger von lassen. Taugt bestenfalls noch als Teileträger. Reparatur ist bei so einem Butter&Brot Mopped eher unwirtschaftlich.

 

Zitat:

Original geschrieben von Lewellyn

Als Nichtschrauber Finger von lassen. Taugt bestenfalls noch als Teileträger. Reparatur ist bei so einem Butter&Brot Mopped eher unwirtschaftlich.

.. ok SO drastisch hab ich es nicht formuliert- im Kern hab ich es aber shcon versucht genau so zu sagen

gruß Alex

PS .. zumal ja DIE Welle im Kofferraum liegt......*rofl!

Da wäre auchmal ein Blick mit ner Kamera in den Zylinder interessant, wenn da noch Ventilüberschneidung vorlag und die Luftfeuchtigkeit gewütet hat....

Auch wenn unter 10tkm toll klingen mag, da legt man als Nichtschrauber zuviel Geld hin.

Mfg Johannes

Motor zu hand drehen. Wenn das geht: Ölwechsel, neuer Sprit und anlassen. Dann ne kleine Runde, ob was komisch klingt und Kompression messen. Wenn alles okay ist, würd ichs riskieren. Es wurden schon Moppeds, die länger gestanden sind, erfolgreich wiederbelebt.

Es kann was kaputt sein, muß aber nicht - ist ein bißchen wie Lotto.

am 23. Juni 2013 um 10:43

Zitat:

Original geschrieben von Softail-88

Motor zu hand drehen. Wenn das geht: Ölwechsel, neuer Sprit und anlassen. Dann ne kleine Runde, ob was komisch klingt und Kompression messen. Wenn alles okay ist, würd ichs riskieren. Es wurden schon Moppeds, die länger gestanden sind, erfolgreich wiederbelebt.

Es kann was kaputt sein, muß aber nicht - ist ein bißchen wie Lotto.

Dem würde ich zustimmen. Bei sieben Jahre halten sich die Standschäden - falls vorhanden - im normalen Rahmen. Ab 15, 20 Jahre siehts bestimmt nochmal anders aus.

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 23:39

Zitat:

Original geschrieben von Der Lustige Alt

Zitat:

Original geschrieben von Softail-88

Motor zu hand drehen. Wenn das geht: Ölwechsel, neuer Sprit und anlassen. Dann ne kleine Runde, ob was komisch klingt und Kompression messen. Wenn alles okay ist, würd ichs riskieren. Es wurden schon Moppeds, die länger gestanden sind, erfolgreich wiederbelebt.

Es kann was kaputt sein, muß aber nicht - ist ein bißchen wie Lotto.

Dem würde ich zustimmen. Bei sieben Jahre halten sich die Standschäden - falls vorhanden - im normalen Rahmen. Ab 15, 20 Jahre siehts bestimmt nochmal anders aus.

Vielen Dank für die Hinweise!

Ich habe vergessen (Entschuldigung) hinzuzufügen, das es eine BMW F 650 (169) ist (definitiv mit Kardanantrieb).

Abgesehen von dem Sattel, sieht das Bike eben wie neu aus. Ich kann schon einiges selber machen (ohne Spezialwerkzeuge am Auto zumindest), habe aber mit Bikes keine Erfahrungen in dieser Hinsicht, also noch nie an einem Bike, außer Ölwechsel, herumgeschraubt.

Und wenn etwas an dem Kardan ist, soll das ja AUCH teuer sein, habe ich mal gelesen.

Kompressionsmesser hab ich, Flüssigkeiten wechseln mit entlüften geht wohl beim Bike nicht viel anders als beim Auto, aber Gabeldichtungen oder -Öl, Kardanöl und Motordichtungen bzw. Einstellungen/Fehlerfindung am Vergaser ? - wohl weniger.

Ich werde halt den halben Maxpreis nehmen und die genannten Beträge abziehen und entweder sie machts oder nicht. Ist ja auch ein ziemlicher Zeitaufwand alles. Andererseits ist es zum Anfangsprobieren auch nicht zu teuer - falls es klappt. Spiel ich halt mal eine andere Art von Lotto.

Wahrscheinlich sieht sie aber nur die wenigen KM und die neuen und unbenutzen Reifen und den optischen "Neuzustand" und hat einen Phantasiepreis im Kopf, den ich möglicherweise nicht wegargumentieren kann.

Falls ich das Bike bekomme, hört man wieder von mir, ich habe dann bestimmt noch einige Fragen.

Mfg Werner

Hallo Werner!

SUPER - dass du einiges machen kannst - aber nen Kardan an ne F650? finde ICH übertrieben!

schwimm schön weiter... mache ein Foto und gib mir Bescheid....

Fotografiere aber bitte den Riemen . der den KArdan Antreibt!

Alex

PS- Der Kardan ist natürlich vollkommen ohne Funktion - bei einer K - würde ich sagen: 500!

ne F- ich biete 50! - viellicht hab ich dir jetzt deinen Preis hochgetrieben....

Trollig bist du... kleines Kerlchen!!!- DEVENITIV!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Standschaden 7 Jahre