ForumVolvo Treffen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Volvo Treffen
  6. Standheizungsfreischalttreffen in Como, 20.10.

Standheizungsfreischalttreffen in Como, 20.10.

Hallo zusammen

Ist wohl viel zu spät, aber früher hab ich nicht daran gedacht. Ist jemand von euch spontan für ein Standheizungsfreischalttreffen in Como (alternativ: Varese) zu begeistern?

 

Grüsse

Christoph

Ähnliche Themen
18 Antworten

Re: Standheizungsfreischalttreffen in Como, 20.10.

 

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Hallo zusammen

Ist wohl viel zu spät, aber früher hab ich nicht daran gedacht. Ist jemand von euch spontan für ein Standheizungsfreischalttreffen in Como (alternativ: Varese) zu begeistern?

 

Grüsse

Christoph

Schade, war gerade noch vor einer Woche in Varese beim ;).

Ansonsten, wann willst du nach I ?

 

saluti

Torsten

Hab deinen Beitrag zu spät gesehen. Ich war zwar Donnerstag und Freitag in Como, hab aber die Software nicht bekommen wegen Netzwerkproblemen.

Der zweite Versuch folgt bald, dann wohl zusammen mit dem Anbau von Trittbrettern.

Manchmal ist es schön, dass die Schweiz so klein ist. Da kann man auch mal kurz nach Deutschland Winterkompletträder und nach Italien Standheizung und Trittbretter holen...

Grüsse

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Manchmal ist es schön, dass die Schweiz so klein ist. Da kann man auch mal kurz nach Deutschland Winterkompletträder und nach Italien Standheizung und Trittbretter holen...

... welche Trittbretter?

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von gseum

... welche Trittbretter?

Die schmalen aus Alu, nicht die, die du hast.

Mehrwertsteuerbereinigt sind sie in Italien zwar leicht teurer als in Deutschland, aber die Abwicklung der Mehrwertsteuerrückerstattung ist in Italien doch massiv weniger bürokratisch als in Deutschland - was mich ehrlich gesagt doch erstaunt hat.

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

.....

Manchmal ist es schön, dass die Schweiz so klein ist. Da kann man auch mal kurz nach Deutschland Winterkompletträder und nach Italien Standheizung und Trittbretter holen...

Grüsse

Christoph

ja genau. Man ist schnell durch ;) und kaufen braucht man dort auch nichts ;)

 

saluti

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von Elkman

und kaufen braucht man dort auch nichts ;)

Auch keinen oekosteuerfreien Treibstoff? ;)

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Auch keinen oekosteuerfreien Treibstoff? ;)

Christoph

etwa Diesel ? Nee, danke - ist mir - wie so vieles in der CH - zu teuer ;)

saluti

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von Elkman

etwa Diesel ? Nee, danke - ist mir - wie so vieles in der CH - zu teuer ;)

Was kostet denn normaler Diesel in Deutschland?

 

Grüsse

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Was kostet denn normaler Diesel in Deutschland?

 

Grüsse

Christoph

Was ist schon "normaler" Diesel ? ;)

Aber in der Sache: Der Diesel kostet aktuell 1,119 €.

 

saluti

Torsten

Zitat:

Original geschrieben von Elkman

Aber in der Sache: Der Diesel kostet aktuell 1,119 €.

Ok, das ist ziemlich genau gleich viel wie an den billigeren Tankstellen bei uns. Immerhin ist Benzin bei uns noch billiger, auch wenn mir das nix nützt... ;)

Gerade hat mich das Autohaus angerufen, bei dem ich die Winterräder kaufen wollte. Angeblich kann ich die Mehrwertsteuer nicht zurückfordern, wenn ich die Winterräder aus Deutschland exportiere. Auf meine ungläubige Nachfrage hin wurde mir gesagt, das funktioniere mit Fernsehern aus dem Mediamarkt, aber nicht mit Autozubehörteilen. Ja soll ich denn 16% deutsche Mehrwertsteuer bezahlen und dann obendrauf noch 7.6% Schweizer Mehrwertsteuer beim Import der Räder in die Schweiz? Wo liegt der Unterschied zwischen Fernsehern und Winterrädern?

 

Grüsse

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Angeblich kann ich die Mehrwertsteuer nicht zurückfordern, wenn ich die Winterräder aus Deutschland exportiere. Auf meine ungläubige Nachfrage hin wurde mir gesagt, das funktioniere mit Fernsehern aus dem Mediamarkt, aber nicht mit Autozubehörteilen. Ja soll ich denn 16% deutsche Mehrwertsteuer bezahlen und dann obendrauf noch 7.6% Schweizer Mehrwertsteuer beim Import der Räder in die Schweiz? Wo liegt der Unterschied zwischen Fernsehern und Winterrädern?

... im Prinzip ist das so richtig, denn in der Gesetzgebung sind "private Beförderungsmittel" ausdrücklich ausgeschlossen: Siehe Punkt 6 hier: http://www.thueringen.de/.../index.html

Schade.

Gruß

Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von gseum

in der Gesetzgebung sind "private Beförderungsmittel" ausdrücklich ausgeschlossen: Siehe Punkt 6 hier: http://www.thueringen.de/.../index.html

Vielen Dank für den Link. Ich habe auch nach sowas gesucht, aber nicht gefunden.

Diese Sonderregelung ist ja wohl ein Witz. Wieviele Beamte hat man denn für diese Idee gebraucht? Entweder man macht 10'000 Ausnahmen oder garkeine, aber eine einzige? Und dann noch eine, die MICH betrifft? ;)

Ich habe dem Volvohändler dann angeboten, dass ich die Räder über meine Firma bestelle, da die Ausnahmeregelung ja nur den privaten Warenverkehr betreffe. Das gehe aber nur, wenn meine Firma auch im Autogewerbe tätig sei (was sie nur ganz am Rande ist). Ein Autohaus weiter wurde nicht soviel Aufheben gemacht, Hauptsache Firmenanschrift, der Rest ist egal.

Mal sehen, ob die Mehrwertsteuerrückforderung nun klappt. Das wirklich traurige ist, dass selbst wenn es nicht klappt und ich die 16% MWST zahlen muss und noch die 7.6% Schweizer MWST drauf, dann hab ich trotzdem immernoch Geld gespart, so enorm sind die Preisunterschiede bei den Winterkompletträdern zwischen der Schweiz und Deutschland.

Nun habe ich schon viel mehr Zeit investiert, als ich eigentlich Wollte. Um den Preisunterschied gehts mir nicht mal so (ausser bei der Standheizung), mehr darum, dass ich die hohen Zubehörpreise in der Schweiz nicht unterstützen will. Und was die Mehrwertsteuerrückforderungsausnahmeregelung betrifft, die verdient es in meinen Augen einfach, ausgetrickst zu werden (hoffentlich klappts auch, wenn ich hier schon 'ne grosse Klappe hab).

Zitat:

Original geschrieben von gseum

Schade.

Kommt draufan, für wen. Da ich eh wegen der Standheizung nach Como fahre, freut sich nun der dortige Volvohändler darüber, dass ich bei ihm auch Trittbretter und Schmutzfänger kaufe. Winterkompletträder gibts leider keine, da Italiener nicht an Winterreifen glauben (Auch meine italienischen Verwandten fahren im Winter mit Sommerreifen und Ketten)

Grüsse

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Mal sehen, ob die Mehrwertsteuerrückforderung nun klappt. Das wirklich traurige ist, dass selbst wenn es nicht klappt und ich die 16% MWST zahlen muss und noch die 7.6% Schweizer MWST drauf, dann hab ich trotzdem immernoch Geld gespart, so enorm sind die Preisunterschiede bei den Winterkompletträdern zwischen der Schweiz und Deutschland.

Hi Christoph,

ich hab schon mal 2 Volvos gebraucht in die Schweiz verkauft (meinen V70R - was sonst in die Schweiz? Und später den V40T4 meines Partners) und da haben wir dem Schweizer Unternehmer eine Rechnung ohne MwSt. ausgestellt. Als Nachweis für unser Finanzamt benötigten wir eine Ausfuhrbescheinigung (Stempel vom deutschen Zoll auf Rechnung o.ä.), das war einfach, da ich die Autos an der Grenze übergeben hab. Dein Händler müsste sich darauf einlassen, die Bestätigung zugeschickt zu bekommen... Dann muss er noch ein paar Formalien bei der Rechnungsschreibung einhalten.

Hier stehts genau.

Genauer hier noch die Gesetzesgrundlagen für die Steuerbefreiung: §4 UStG (1a): Ausfuhrlieferungen steuerfrei und §6 UStG (3a) Unternehmer, der Gegenstand für sein Unternehmen erworben hat...

Wenn der Verkäufer das macht, ist das sicher einfacher als Rückerstattung. Oder du zahlst die 16% an den Händler und er erstattet nach Eingang der Ausfuhrbestätigung...?

EDIT: Hier kannst du vergüten lassen.

Gruß

Jürgen

ohne Anspruch auf rechtsgültige Aussagen...

Vielen Dank, Jürgen. Ist echt nett von dir.

 

Grüsse

Christoph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Volvo Treffen
  6. Standheizungsfreischalttreffen in Como, 20.10.