ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Standheizung wohl verbaut, wie kann man die Funktion freischalten?

Standheizung wohl verbaut, wie kann man die Funktion freischalten?

Audi A6 C8/4K Allroad
Themenstarteram 20. Dezember 2020 um 9:01

Hallo zusammen,

ich bin Mario und habe einen 2020 er A6 Avant 45 quattro 3.0

Zufällig habe ich bemerkt, dass mein Audi vorne rechts eine Rauchwolke raus lies und nach Abstellen des Motors nachsurrt.

Also Daten ausgelesen, die Teilenummer des Zuheizers dürfte die Dieselstandheizung sein.

Im Motorraum habe ich dann die Plakette von Eberspächer Hydronic II-SF gefunden. 5KW, das wird wohl kein E-Zuheizer sein...

Meine Fragen an das kompetente Forum:

Ist das tatsächlich die Standheizung?

Wie kann ich die Funktionen erweitern? zB Am MMI bedienen (Timer)

Wie kann ich fernbedienen? App, Fernbedienung...

Braucht es ein anderes Steuergerät oder einfach ein paar Codierungen?

Kann mir jemand die Fragen aufklären?

LG Mario

Plakette
Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo Mario,

solange Du keine Standheizung ab Werk bestellt hast, wird das „nur“ der Zuheizer sein.

Zumindest bei Webasto kann man diesen zu einer fast kompletten Standheizung aufrüsten.

Ob das bei Eberspächer auch angeboten wird, müsstest Du entweder bei Audi, Eberspächer oder besser bei den Kolleginnen und Kollegen von www.standheizungs-shop.de mal erfragen.

Beste Grüße...

Hat nicht ein jeder Diesel diesen Zuheizer ?

(Blödsinn erzählt sorry :D)

Ahhh, diese PTC sind Serie und der Zuheizer des Themenstarters ist Zusatzausstattung, DANKE

Die Geschichte mit den Zuheizern hatten wir hier schon einmal

https://www.motor-talk.de/.../...lungen-der-standheizung-t6754068.html

Themenstarteram 20. Dezember 2020 um 11:23

Hi zusammen,

Ja, die Beiträge hab ich durchforstet.

Leider kann ich keine Antworten daraus ableiten.

Irgendwie müsste man ja wie bei VW (vermutlich) die Funktion codieren können. Mir würde ja genügen eine Fernbedienung nachzurüsten oder die Timerfunktion im MMI aktivieren zu können....

Themenstarteram 20. Dezember 2020 um 11:36

Zitat:

@Mel-Maniac schrieb am 20. Dezember 2020 um 09:26:12 Uhr:

Hallo Mario,

solange Du keine Standheizung ab Werk bestellt hast, wird das „nur“ der Zuheizer sein.

Zumindest bei Webasto kann man diesen zu einer fast kompletten Standheizung aufrüsten.

Ob das bei Eberspächer auch angeboten wird, müsstest Du entweder bei Audi, Eberspächer oder besser bei den Kolleginnen und Kollegen von www.standheizungs-shop.de mal erfragen.

Beste Grüße...

danke für den Tip, bin schon beim Nachfragen.

Themenstarteram 15. Februar 2021 um 19:52

Hallo zusammen, hallo Standheizungsbesitzer.

Ich habe einen A6 4K mit verbauter Eberspächer als Zuheizer.

Das Kufatec-Aufrüstpaket auf Standheizung um rund 700 dürfte wohl Fernbedienung, Antennenanschluß, usw. enthalten. Einbau kommt extra….

Da ich lediglich den Timer aktivieren möchte um das Ding zu wärmen und das Heizgebläse aktivieren möchte, würde ich gerne die Kosten sparen und einen simplen Betrieb schaffen.

Hat zufällig jemand eine Ahnung, welche Anpassungen/Codierungen und in welchen Steuergeräten zu erledigen wären?

Gerne auch diverse Scans oder Originalprotokolle wie das Ding im A6 serienmässig codiert ist.

Weiß jemand was zu tun ist?

Danke im voraus

Mario

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zuheizer auf Standheizung aufmöbeln' überführt.]

https://www.motor-talk.de/.../...e-funktion-freischalten-t7004179.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zuheizer auf Standheizung aufmöbeln' überführt.]

Das ist mal eine ganz interessante Frage der Ich noch nie nachgegangen bin. Hab das Jetzt nachgeholt (na zumindest ansatzweise).

 

Das Steuergerät für die Zusatzheizung im 4K ist das J364. Ein Spezielles Steuergerät für die Standheizung gibt es nicht. Im Fall der Standheizung gib es lediglich den Empfänger R64 der im Kofferraum verbaut ist. Dieser dürfte ohne Standheizung fehlen genauso wie die Verkabelung zum J364 vorne im Motorraum.

Diesem Aufbau folgend (also R64 direkt mit J364 verbunden, nicht über Bus) würde Ich wagen zu behaupten dass eine reine Kodierung für die Timereingabe im MMI möglich wäre, es sei denn das R64 fungiert als eine Art Dongle, aber das wäre untypisch.

Leider habe Ich, da Ich meinen 4K noch nicht habe, keine FIN und somit auch keine genaueren Unterlagen (wie Stromlaufpläne), auch kann Ich nicht mit VCDS sehen was herauzufinden ist.

Ok, hab mir das mal genauer angesehen und da schein es keinen unterschiedlichen Anschlüsse für Zuheizer und Standheizung, so dass es erstmal wohl nur eine Sache der Freischaltung ist.

Allerdings ist nicht gesagt dass die Standheizung und dieser Zuheizer auch das gleiche Model sind. Wäre mal schön wenn jemand mit Standheizung nach dem Typenschild Ausschau halten würde. Muss irgendwo sein.

Aber auch wenn es das gleiche Model wäre ist wiederum nicht sicher ob es andere Bauliche Veränderungen bei der Standheizung gibt weil diese eben länger im Stand betrieben wird. Ist also nicht ungefährlich! Ich nehem auf jeden Fall für meine Aussagen jetzt und später in diesem Thread keinerlei Verantwortung wenn jemand dieses Wissen (Wissen jz.Zt. zwar eh noch begrenzt ist) für Expirimente einsetzten möchte.

Was die Kodierung angeht so müsste das denke Ich für das Klima-STG sein, das es aber im 4K nicht mehr einzel gibt sondern in das Boirdnetz-STG integriert wurde. Somit kann Ich es mit meinem noch-4G nicht testen.

Das neue Borsteuergerät gruppiert im 4K verschiedene Aufgaben zusammen, und war z.B. auch der Grund wieso es in der Vergangenheit nicht möglich war den Parkassistenten zusammen mit den Umgebungskameras zu bestellen.

Welche Sonderausstattung ist das eigentlich, wenn man einen SH-Zuheizer hat?

So ganz erschließt sich mir der Nutzen nicht.

Themenstarteram 10. März 2021 um 20:51

Hi Power-Gamer2004,

bitte verzeih mir die laienhafte Ausführung….

Die modernen Dieselmotoren haben einen so hohen Wirkungsgrad, dass zuwenig Wärme als „Abfallprodukt“ anfällt.

Deshalb wird der Motor nur langsam warm.

Darum wird mit Zuheizern gearbeitet.

Diese sind überwiegend elektrisch, was natürlich die Leistung limitiert…

Also werden Standheizungen als Zuheizer verbaut. Meine hat ca 4,5 KW…

War schon bei den ersten TDi so, allerdings haben dann die Pfiffigen schnell erkannt, dass das Sonderzubehör um 2.000 Euros schon verbaut ist und nur ne Zeitschaltuhr oä um 150€ nachgerüstet werden muss.

Also warum soll man sich ne teure Standheizung als Sonderausstattung verbauen.

Ergo: elektrische Zuheizer.

In meinem Falle ist wieder die STANDHEIZUNG an Bord. (zufällig erkannt) Aber: leider fehlt die Info, was man codieren muss, damit das Ding statt zuheizen auch standheizen kann.

Kufatec will ca. 700Euro für das Nachrüstkit (und dann noch Arbeitszeit), keine Ahnung was da drinnen ist…. (vermutlich die Empfangseinheit+Fernbedienung+Antennen,usw)

Ich brauche das alles nicht, der Timer im MMI-Display reicht mir. Der ist vorhanden, aber leider müsste man wissen, welche Einstellungen nötig sind, Gebläse ohne Zundung bei Standheizung an, MMI Display für SH….

Ich hoffe ich werde nicht gesteinigt für meine Aussagen und habe es einigermaßen korrekt vermitteln können.

LG

Das mit den elektrischen Zuheizern ist mir soweit bewusst.

Mir ist nur neu, dass im A6 ein Diesel-Zuheizer ohne Standheizung verbaut ist, daher meine Frage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Standheizung wohl verbaut, wie kann man die Funktion freischalten?