ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Standheizung

Standheizung

Themenstarteram 11. August 2005 um 20:00

Moin!

Wer von euch hat denn eine Standheizung nachträglich eingebaut und kann mir ein paar Tips geben?

Beim Freundlichen ist mir der Spaß zu teuer, da kauf ichs lieber beim Juwelier.....

Zwischen Eberspächer und Webasto existiert wohl kein allzu großer Unterschied, oder (leider auch nicht preislich)?

Kann man die Standheizung - von den Anbauteilen natürlich abgesehen - in einem späteren Wagen auch verwenden oder sind die fahrzeugspezifisch?

Lohnt sich ein Kauf, z.B. das und der anschließende Einbau bei einer freien Werkstatt?

Selbst machen ist für einen relativ unbedarften wohl zu schwierig...?

Wäre auch an euren generellen Erfahrungen mit einer Standheizung interessiert.

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruss

nf

Ähnliche Themen
28 Antworten

In der Regel sind Standheizungen aus dem Zubehör universell verwendbar (Dein Link funzt leider bei mir nicht, Artikelnummer?), das heisst, Du kannst sie natürlich später in ein anderes Fahrzeug mitnehmen.

Allerdings: Nach meinen Erfahrungen mit diversen Nachrüst-Standheizungen lebt das Auto wesentlich länger als die Heizung :( Womit wir schon bei Deiner nächsten Frage wären. Meine Standheizungen liefen nur etwa 2 Jahre problemlos, dann ging der Mist los. Immer wieder Aussetzer und Fehlfunktionen. Es waren aber alles Luftheizungen, für den PKW-Bereich sind wohl eher die Wasserheizungen zu empfehlen.

Selbermachen geht, wenn Du gute Erfahrung bzw. Ausbildung im KFZ-Bereich hast; ansonsten würde ich es machen lassen. Je nach Heizungstyp (Wasser/Luft?) musst Du aber Kosten von bis zu 8 Arbeitsstunden kalkulieren.

Ich plane auch die Aufrüstung für den kommenden Winter, allerdings nur mit dem "Original" (was auch von einem der beiden grossen Hersteller Webasto und Eberspächer ist), da Steuerung über's Navi Pro möglich. Was kostet denn der komplette Nachrüstsatz bei BMW?

Hier der Link, mit Einbau will mein Freundlicher EUR1480.-

Mehr kann ich zum Thema leider nicht beitragen...

Ciao, Timo

Zitat:

Original geschrieben von Speedy_1304

..............da Steuerung über's Navi Pro möglich.....................

Wäre mir absolut neu, seit wann lässt sich eine Standheizung im E46 über den Bordmonitor bedienen??

E39, ja, E46 definitiv NEIN!

Ich habe noch ein orig. BMW- Nachrüstsatz Webasto Benziner, für den E46.

Noch nie eingebaut, aber bereits über ein Jahr alt. Interesse?

Gruß espe

Zitat:

Original geschrieben von MoKa

Hier der Link, mit Einbau will mein Freundlicher EUR1480.-

Mehr kann ich zum Thema leider nicht beitragen...

Ciao, Timo

Danke, Timo - die ist sogar mit Funkfernbedienung und somit SPOTTBILLIG *sabber*

Ich würde den Einbau allerdings selbst machen, dann dürfte der Preis so etwa um 1.000 EUR -ohne FB- liegen.

 

Zitat:

Wäre mir absolut neu, seit wann lässt sich eine Standheizung im E46 über den Bordmonitor bedienen??

Hm, ich weiss nicht, wo ich es gesehen habe (im BMW-Zubehörprospekt?), dann sage mir doch bitte, wie die Standheizung im E46 mit Bordmonitor programmiert und ein-/ausgeschaltet wird?

Zwecks Einbausatz: Ich habe leider einen Diesel :(

Ich hab den original Nachrüstsatz Webasto/BMW mit nem Funksender T80 für Standheizen/Standlüften.

Es gibt die Optionen für Programmierung über Zeitschaltuhr oder aktivierung über Handy oder eben diesen Funkschlüssel.

Im Klimabedienteil muss man dann nur noch die Temperatur und die Luftverteilung bzw Luftstärke wählen.

wegen der hohen Kosten für die Umrüstung hab ich mich für den nächsten Winter vorerst mit einer Sitzheizung angefreundet. Wenn mir das dann immernoch nicht reicht überlege ich vielleicht nochmal in Richtung Standheizung. Wobei ich dann auch langsam kalkulieren muss, wie lange ich den Wagen überhaupt noch fahre 8)

Also hat Esperanda recht, Bedienung über Bordmonitor funktioniert nicht beim E46?

Kann das jemand bestätigen?

Dann wäre eine Originallösung überflüssig ... :)

Reicht die Webasto Thermo Top E eigentlich für einen 320d aus? Ist ja eigentlich für Kleinwagen/Kompaktklasse. Für Mittelklasse ist die Thermo Top C gadacht.

Gruß Didi

Themenstarteram 12. August 2005 um 21:08

na ja, sitzheizung ist ja auch nicht schlecht, aber mein Schätzchen steht leider immer draußen, und ich wohne in einer ziemlich eisigen Ecke... Mehere Monate pro Jahr ist Kratzen angesagt, und darauf habe ich echt keine Lust mehr....

Mein Freundlicher erzählte was von 1800-2000€, das klang für meine Ohren schon verdammt viel! Ich hatte gehofft, daß es vielleicht auch für 1000€ eine Möglichkeit gibt.

Eine Kfz-Ausbildung habe ich leider nicht. Muss mal bei einer freien Werkstatt anfragen. Ist denn die BMW Version grundsätzlich incl. Funkfernbedienung und der (geilen) Handyfernsteuerung?

Als Technophiler wäre das natürlich schick....

Gruss

nf

Moin,

schau mal [Hier]

Zitat:

Original geschrieben von Speedy_1304

Also hat Esperanda recht, Bedienung über Bordmonitor funktioniert nicht beim E46?

Kann das jemand bestätigen?

Dann wäre eine Originallösung überflüssig ... :)

Hallo,

ja das ist leider so, Steuerung über den Bordmonitor ist erst ab 5er möglich, ob sich das nun beim neuen 3er (E90) geändert hat, weiss ich leider nicht.

Mit einer Originallösung meine ich eigentlich mehr den Originaleinbausatz, da stimmen halt alle Kabellängen, Gesamtschlauchlängen, zusätzlich benötigte Schutztüllen, Isolationen, Halter usw, sind alle im Paket enthalten.

Ich habe auf die Uhrprogrammierung gänzlich verzichtet, wozu auch, wenn ich doch eine Funkfernbedienung habe.

Hier übrigens mein Einbau.

Gruß epse

Da ich die Standheizung ebenfalls nur über die Fernbedienung schalten werde, werde ich ebenfalls eine aus dem Zubehör nehmen. Einzig und allein aufgrund der Bedienbarkeit über den BM hätte ich das Original genommen.

Ist ja doch ein ganz schöner Aufwand, wie man an Deiner Fotostory sieht. Ein paar Fragen hätte ich da an Dich:

- Warum Schläuche quer vor dem Auto?

- Warum gerade dieser Einbauplatz?

- Warum Kabel aus dem Innenraum?

- Wo wurde der Tank angezapft?

Danke schon mal im Voraus.

Hallo,

nochmals, ob Zubehör, oder original- BMW, in beiden Fällen ist es die exakt gleiche Heizung beim E46.

Vielmehr geht es um Kleinteile, welche dann halt Fahrzeugspeziefisch sind.

Zu deinen Fragen:

1.

Ich habe mich strikt an die BMW- EBA gehalten.

Eigentlich eignet sich das Leere Batteriefach ja gerade zu Ideal als Einbauort, aber da ich einen 330d habe, hätte ich keinen Platz mehr für die Kühlwasserschläuche zwischen der Aufwangwanne (gemeint ist die Wanne direkt unter den Scheibenwischern)und Motor.

Die Schläuche zu weit vorne über den Motor verlaufen lassen würde alles andere als gut aussehen ( nicht über mein Sixpack!).

Um den Motor rum war aus Platzgründen auch nicht möglich.

 

2.

Dieser Einbauplatz ist von BMW explizit für 320d und 330d ohne M- Paket konzipiert.

Bei Fahrzeugen mit M- Paket würde die Heizung an der gleichen Stelle aber auf der Fahrerseite Platz nehmen.

 

3.

Die Hauptkabel verlaufen ja zwischen Batterie und Standheizung.

Zum Innenraum (zum Klmabedienteil) müssen zwei dicke Kabel geführt werden, um das Gebläse in Gang zu setzen.

Weiterhin müssen ja Kabel zum Funkempfänger oder/und zur Programmieruhr.

Ich habe die Sicherungen auch (wie in der BMW- EBA vorgegeben) in den Innenraumverlegt, Diese könnten aber genau so gut irgendwo im Motorraum sitzen.

 

4. Auf dem letzten Foto sieht man ja eine runde Öffnung, Diese sitzt rechts unter der Rücksitzbank unter einer verschraubten Abdeckung.

Da sieht man dann auch zwei Leitungen, eine ist ja logischerweise für den Kraftstoff zum Motor zuständig, beim zweiten Blindstutzen habe ich mit einem scharfen Messer erst die Spitze abgetrennt, dann die Dieselleitung angeschlossen. Direkt von dort geht es unter das Fahrzeug, wo ja auch die Benzinpumpe der Sh sitzt, und von dort aus gehts dann logischerweise zur SH.

 

Eigentlich wollte ich ja mal eine richtige Fotostory machen, aber woher die Zeit nehmen?

 

Grüße aus Stuttgart, esperanda

P.S. ich habe noch eine ungebrauchte Webasto ThermoTop C für Benziner, sollte mal in einen E46 rein, aber steht leider seit über einem Jahr bei mir in der Garage.

Danke erst mal für die ausführlichen Informationen.

So eine Fotostory wäre natürlich gut - für mich, weil ich auch einen 330d habe ... :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen