ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Standheizung nachrüsten

Standheizung nachrüsten

Audi S8 D4/4H, Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 17:32

Ich würde gern bei meinem A8 4H FL 3.0 TDI 258 PS eine Standheizung Nachrüsten.

Laut Einbaupartnern von Webasto und Ebersbächer ist das nicht vorgesehen, Audi bietet ebenso wenig eine Nachrüstung an. Das kann es doch nicht sein, oder? Es sollte doch möglich sein, eine Standheizung einzubauen...

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich denk mal es wird sich nich groß vom 4G unterscheiden.

Beim A8 V6 3,0 TDI ist doch ein Zuheizer ab Werk verbaut. Kann man diesen beim Audi nicht zur Standheizung umcodieren? Beim V6 3.0 TDI und V10 5,0 TDI VW Phaeton geht das. Man hat dann zwar nicht die Möglichkeit der Fernbedienung aber zumindest eine Standheizung.

MfG

MXPhaeton

Das gleiche höre ich bei meinem A8 4.2TDI... man bekommt die Teile aber im Netz, Steuergeräte / Brenner / Wasserpumpe etc... es muß sich nur ein Betrieb rantrauen.

Interessant in dem Zusammenhang - im Menü konnte ich ja Zuheizer an/aus anwählen und dachte, dann müsste ich den nur zur Standheizung umcodieren. Weit gefehlt - der 4.2 TDI hat einen elektrischen (!) Zuheizer. Ich hatte mich schon gewundert, wie der das macht, daß quasi direkt nach dem losfahren lauwarme Luft kommt...

Im Zweifel also nicht so trivial, das nachzurüsten. Gehen tut das aber. Nur eben nicht mal eben 08/15 in kurzer Zeit, sondern da muß jemand ran, der sich auskennt...

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 13:04

Für eine Ebersbächer hätte ich jetzt ein Angebot.

Satte 3.590€ inkl. Einbau will der Betrieb haben. Ist mir der Spaß nicht wert.

Na ja, komm, ich habe gerade 600 EUR für den Ölwechsel beim S8 bezahlt.... für 3600 EUR bekommst du sogar etwas Dauerhaftes :D :p ;)

P.S.: Das Ersatzfahrzeug (A5 Cabrio) war in dem Preis sogar enthalten :)

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 17:14

Beim S8 habe ich nur 380€ bezahlt - auch beim Audi Zentrum :eek:

Naja, mir geht es darum, dass ich lieber die Webasto hätte und die Ebersbächer nur zweite Wahl ist. Und dafür ist es mir zu teuer. Dann suche ich mir eher jemanden der mir eine Webasto einbaut.

Zitat:

@SQ5-313 schrieb am 19. Dezember 2018 um 17:14:56 Uhr:

Beim S8 habe ich nur 380€ bezahlt - auch beim Audi Zentrum :eek:

Tja, das "plus" gilt wohl nicht nur bei der Leistung :D :D Ein Vergleichsangebot lautete auf EUR 550, allerdings plus Leihfahrzeug.

Und, klar, SH ist super, aber der Betrag ist wirklich heftig.

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 21:14

Plus und „Normalo“ ändert da gar nichts, ist nur Software :)

Selbst beim RS6 zahle ich nicht mehr. Eventuell mal bei einer kleineren Audi Werkstatt Anfragen.

Zitat:

@SQ5-313 schrieb am 19. Dezember 2018 um 21:14:11 Uhr:

Plus und „Normalo“ ändert da gar nichts, ist nur Software :)

ICH weiß das - nur Audi halt nicht :D :D :p :p ;)

Frag mal bei Kufatec nach.

Die verbauen Originalteile, Ist zwar auch kein Schnäppchen aber Programmiertechnisch sollten die es drauf haben.

 

https://www.kufatec.com/.../...set-standheizung-fuer-audi-a8-4h-39180.

einfach mal ne Anfrage starten.

Habe das ofter nachgerüstet mit ein Kumpel. Nur Original Teile und geht wie ab Werk!!

Ich würd da stumpf mal beim Bosch Dienst anfragen.

Die Zuheizer oder SH waren beim Vorgänger die Webasto Thermo Top C, (5kW) Benzin - od. Dieselheizung. Hatten alle TDI's weil die sonst nicht warm werden. Nur die hatten das Problem, daß die vom :-) nur für den Innenraum gedacht waren. (Motor nur eher als Beipass für den großen Kühlkreislauf) Dann musste man ein Ventil rausprogrammieren (N 279) dass auch gleich der Motor mitgeheizt wird. selbst das ist schon nicht immer mal soeben. Der Unterschied zur SH ist eine Wasserpumpe (Ich glaub V 55) eine Umwälzpumpe.

Ich hab meine umprpgrammiert weil ich im Wesentlichen den Motor vorwärmen will, also genau umgekehrt als der Hersteller.. Bei den neuen kann das aber Probleme geben, daß der Motor nicht anspringt weil er dann eine für die Warmlaufgimmiks / Abgasverhalten im Kaltlauf, ein unplausibles Signal bekommt. Bei allen neuen ist das ein Thema.

Ich denke all den ganzen Krempel kann man sich sparen, wenn man gleich zum Bosch Dienst fährt. Dann ist das Ventil N 279 auch nicht drin. Die Nachrüstung heizt ggf. sogar insgesamt besser den Motor vor., aber auch die brauchen die Umwälzpumpe, sonst wird das nix bei 15 ltr. Kühlwasser.

Das Menü für die SH lässt sich leicht im MMI finden / codieren, wenn man VCDS etc. hat. Das würde ich als erstes mal probieren ob das auch geht. Sonst braucht man eine Steuerung. Unter 5°C springt auch die SH als Zuheizer an, was aber nirgends angezeigt wird. All in all sind 3 1/2 tsd. € völlig ok. Es ist echt viel Schrauberei, wenn man keine Kraftstoffzuheizung hat.

Alternativ eine Defa 220V Blockheizung einbauen, aber auch die braucht die Umwälzpumpe, die über das Bordnetz läuft und muss mind. 4 - 5 h vorher laufen. Dann auch gleich Batterie Ladegerät dazu fest einbauen. Für den Innenraum gibts dann einen 2 - stufigen E - Lüfter 1000/2000. (Haben in Finnland alle und bei uns alle Einsatzfahrzeuge Feuerweh/Krankenwagen etc.) Das kommt viel preiswerter aber man braucht 220 V. In Finnland auf jedem Parkplatz, überall.

Zitat:

@xc90er schrieb am 19. Dezember 2018 um 14:26:18 Uhr:

Na ja, komm, ich habe gerade 600 EUR für den Ölwechsel beim S8 bezahlt.... für 3600 EUR bekommst du sogar etwas Dauerhaftes :D :p ;)

P.S.: Das Ersatzfahrzeug (A5 Cabrio) war in dem Preis sogar enthalten :)

600€ für einen Ölwechsel, ohne etwas anderes? Mal dran gedacht das Öl vorher selbst zu kaufen und mitzubringen? Spart deutlich mehr als 100€.... Ohne Auswirkungen auf Garantie etc....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Standheizung nachrüsten