ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Standart Soundsystem umrüsten oder verbessern

Standart Soundsystem umrüsten oder verbessern

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 5. Februar 2022 um 13:14

Guten Tag

Kurz zu meiner Person: eigentlich komme ich aus der Mercedes-Gemeinde und bekomme jetzt meinen ersten Audi. Es wird ein Audi A6 Limo mit dem 286 PS Diesel Motor. Das Auto hat soweit alles drin, so wie ich es mir vorstelle, außer leider nur die Standart Anlage, weder das Audi Sound System noch das B&O. Da es sich um ein Bestandsfahrzeug handelt (hatte keine lust 8 Monate zu warten), muss ich mich leider damit abfinden.

Meine Frage wäre folgendes: konnte in der Suchfunktion leider wenig über das Standartsystem finden, außer das es sich wie ein Radio-Wecker anhört. Wäre es möglich, das Audi Sound System oder das normale B&0 System nachzurüsten und welches würde Sinn machen. Oder lieber von einem Car Hifi Spezialisten?

Mir ist auch klar das so etwas Geld kostet, solange es im Verhältnis steht. Ich möchte keine Anlage, die sich extrem schlecht anhört, es muss aber auch nichts übertriebenes sein. Einfach einen schönen Klang womit man alles hören kann.

Ist die Serien Anlage wirklich so schlimm ? Wäre echt bereit, wenn ja etwas Umbauen zu lassen. Ich möchte, dass es alles nicht sichtbar ist, sondern ähnlich wie Original verbaut wird. Änderungen sind kein Problem da, es sich nicht um Leasing handelt.

Eventuell kennt jemand von euch einen Profi in dem Bereich und könnte mir sagen, wie viel so etwas in etwa kostet. Mein Auto soll in einer Woche ausgeliefert werden und dann möchte ich alles vorher in die Wege leiten.

Vielen Dank vorab liebe Grüße

Ähnliche Themen
63 Antworten

Höre es Dir doch erstmal an….

Ich vermute, dass Du am besten fährst, wenn Du das Auto zu einem Carhifi Experten bringst, ihm sagst was Du möchtest und was es ca kosten darf.

Die bauen mittlerweile feines Zeug in die Standardeinbauschächte.

Originales Zeig Nachrüsten wird vermutlich unverhältnismäßig teuer.

Themenstarteram 5. Februar 2022 um 14:06

Vielen Dank

Meine Hoffnung ist immer noch das es nicht so schlimm sein wird :). Ansonsten muss ich echt gucken was ich mache. B&O kostet um die 3000 mit Einbau wenn ich es mit anderen Fahrzeugen vergleichen kann. Über den A6 finge ich diesbezüglich wenig. Die Frage wird dann sein ob man für das Geld etwas besseres bekommen kann. Kennt vielleicht jemand einen guten diesbezüglich?

Erstmal anhören und Kaffee trinken. B&O braucht meines Wissens erhebliche Nachverkabelung. Und ist sicherlich nicht die Referenz, wenn man schon Geld in die Hand nimmt. Mein HiFi Händler musste leider schließen, daher kann ich im Augenblick keinen Tipp geben aber B&O Komponenten gibt es abseits von Audi deutlich günstiger, nebst guten bis sehr guten Alternativen, teilweise deutlich besser.

Ich stimme dem Vorredner zu - höre es dir an (ich denke aber, du wirst nicht überzeugt sein) und lass dich beraten. Google hilft bei HIFI Partner finden - Garantien für Qualität und Zuverlässigkeit gibt es sowieso nicht.

Rüste erstmal Standart um ;).

Und ja, die StandarDanlage klingt wirklich schlimm. Die Serienanlage in einem 20 Jahre alten Seat Leon klingt deutlich besser. Anstatt teure Originalteile nachzurüsten, würde ich auch erstmal zum Hifi-Fachmann fahren. Selbst wenn es etwas weiter ist.

Ich würde an deiner Stelle in dieser Reihenfolge vorgehen, je nachdem wieviel du ausgeben möchtest (nachdem du natürlich die Originalanlage angehört hast und festgestellt hast, daß der Sound dir nicht gefällt)

1. Gute bis sehr gute und hochwertige Lautsprecher einbauen lassen. Da kann man mit relativ wenig Aufwand viel rausholen

2. Zusätzlichen Verstärker einbauen, denn hier wird u.U. der schlechte Sound aus der Anlage durchaus aufgewertet

3. Headunit von externen Firmen einbauen lassen, die womöglich reinpassen. Das dürfte allerdings am aufwendigsten sein

Themenstarteram 5. Februar 2022 um 17:39

Ok das klingt schonmal gut also meint ihr bei anständigen Boxen und Verstärker (Punkt 1 und 2) kommt man zumindest annähernd an den Sound wie beispielsweise das B&O was serienmäßig verbaut ist. Dann währe ich beruhigt:).

Themenstarteram 5. Februar 2022 um 17:50

Voraussetzung natürlich gute Boxen und Verstärker

Mach dir keine Sorgen wegen dem B&O, so überragend ist das auch nicht. Ich bezweifele sogar ob es überhaupt B&O ist, da im Passat die Anlage von Dynaudio 1:1 die gleiche Form, Position und Anschlüsse hat

ich würde auch zu einem Hifi Spezialisten gehen und beraten lassen

Ich habe B&O und bin zufrieden, aber die Werkseinbauten sind nur als Gesamtsystem ok und eigentlich zu teuer für die verbauten Bauteile.

Bei YouTube habe ich mir mal ein Video eines Audi A6 4G angesehen, da wurde vom Bose Werkseinbau aufgerüstet.

Die nachgerüsteten Teile waren wesentlich hochwertiger

Zitat:

@Rbraun90 schrieb am 5. Februar 2022 um 17:39:03 Uhr:

Ok das klingt schonmal gut also meint ihr bei anständigen Boxen und Verstärker (Punkt 1 und 2) kommt man zumindest annähernd an den Sound wie beispielsweise das B&O was serienmäßig verbaut ist.

Wenn das jemand mit Plan und Kompetenz macht, sollte das hinhauen. Wahrscheinlich sogar für weniger Geld als die Werkslösung.

Themenstarteram 5. Februar 2022 um 20:48

Vielen Dank habt mir alle sehr weiter geholfen.

Du kannst eigentlich jedes halbwegs gute Kofferradio/Alexa/Soundbar verwenden. Klanglich besser als das ASS oder die Standard Krawallanlage. Meine Meinung, ich hätte mir mehr erwartet vom ASS.

Themenstarteram 6. Februar 2022 um 14:09

Ok das hört sich ja echt schlimm an was viele über das Standard und ASS schreiben. Bin echt mal gespannt wenn ich es das erste mal höre.

Themenstarteram 6. Februar 2022 um 14:13

Hätte gedacht das ASS wäre zumindest gut vom Klang. Also kann man im Großen und Ganzen alles außer das B&O vergessen was original angeht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Standart Soundsystem umrüsten oder verbessern