ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. ST2 Bj. 2001 heute gekauft was muss ich als erstes erneuern?

ST2 Bj. 2001 heute gekauft was muss ich als erstes erneuern?

Ducati Sporttouring ST 2
Themenstarteram 21. Mai 2011 um 20:48

Hallo miteinander,

Habe gerade eine ST 2 Bj. 2001 erstanden. Faehrt gut soweit aber wuerde gerne wissen was auf mich zukommt denn 60.000 km hat sie schon gelaufen. Neue Kupplung hatte sie bei 46.000 km, neue Kette bei 48.000 km, neue Zahnriemen bei 53.000 km. Wuerde gerne eine hoehere Verkleidung anbauen, kann da einer was gutes empfehlen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zahnriemen sollten alle zwei Jahre erneuert werden. Ventilspielkontrolle ist ebenso wichtig, alle 10-12000km oder zwei Jahre. Daneben nur die Dinge, die du bei jedem anderen Moped auch machst (Öle, Flüssigkeiten, Bremsbeläge).

Mit Verkleidungen kann ich dir nicht weiterhelfen.

Viel Spaß mit dem schönen Moped.

Gruß Stefan

Themenstarteram 21. Mai 2011 um 21:28

Danke Suburbanix

Und vielleicht neue oehlings Gabel? Beim Auto haben die Stossdaempfer bei hohen km Probleme. Wenn ich freihaendig fahre faengt der Lenker an zu schuetteln, nicht gleich und nicht immer.

Normalerweise wackelt bei dem Fahrwerk gar nix. Zuerst würde ich Reifendruck, Lenkkopflager und ggf. Radlager prüfen. Kannst auch mal schauen, ob beim letzen Einbau des Vorderrads nicht die Gabel verspannt wurde. Dazu die Achse des Vorderrades lösen, dann die Gabel mehrfach einfedern (Vorderrad z.B. vor eine Wand stellen) und dann Achsmutter und Klemmschrauben wieder anziehen.

Aber bitte nur, wenn du weißt, was du tust. Soll keine Anmache sein, aber ich kenne deine Schraubererfahrung nicht und Fehler beim Mopedschrauben können leicht ins Auge gehen.

Bei der Laufleistung würde ich übrigens auf das Lenkkopflage tippen. Weißt du, wie du das prüfen kannst?

Themenstarteram 21. Mai 2011 um 22:45

Ja, wackelt nur beim freihaendig fahren wenn Strasse ein wenig uneben (kann heftig werden) kein Problem wenn ich die Haende am Lenker lasse. Also besser Leckkopflager usw. von einem Schrauber ausschecken lassen?

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Duc und herzlich willkommen im Club!! Wie suburbanix schon sagte, Lenkkopflager auf Spiel prüfen oder prüfen lassen. Richtiger Luftdruck und Zustand der Reifen? Alles Wichtige scheint ja bei deiner ST in letzter Zeit gemacht worden sein. Wenn du keine Originalunterlagen hast, besorg dir ein WHB bei Stein-Dinse. Da steht viel zur Wartung von deiner Duc drin. Meine ST2 zeigt beim freihändig Fahren null Reaktion. Auch nicht wenn ich über Straßenunebenheiten rolle. Eine gesunde Duc geht wie auf Schienen.

Schönen Sonntag und schöne Grüße

Walter

Themenstarteram 22. Mai 2011 um 18:25

Danke Walter

Werde sie in den naechsten Tagen zur Werkstatt bringen. Vorne ist ein Metzler und hinten ein Bridgestone; koennte das ein Problem sein? Vorderreifen ist schon bald Erneuerungsbeduerftig. Bin sonst absolut begeistert. Schade das die ST nicht mehr gebaut wird.

Gruesse Juergen

"Meine ST2 zeigt beim freihändig Fahren null Reaktion. Auch nicht wenn ich über Straßenunebenheiten rolle. Eine gesunde Duc geht wie auf Schienen."

Das kann ich als ST2 Fahrer auch bestätigen.

Tippe auch auf Lenkkopflager oder Reifen.

schöne Grüße

Ezio

Moin Jürgen und Glückwunsch zum schönen Bike, aus welcher Ecke Deutschlands kommst du denn?!

Grüße

Themenstarteram 23. Mai 2011 um 21:13

Hummel Hummel Passat35ifan

Komme aus HH. Lebe, arbeite und fahre meine Duc in Kapstadt. Kann also keine gute alte Deutsche Werkstatt anfahren...

Dafuer aber fast 365 Tage im Jahr gas geben...

Hallo Jürgen,

erst mal Glückwunsch. Die ST2 ist ein super Moped, vor allem bei dem Bj.

Aber: vorne Metzeler und hinten Bridgestone ? Wer macht denn so was, das geht gar nicht. Vorne u. hinten muss der gleiche Reifen drauf, sonst gibt Ärger mit der Rennleitung !

Die Vorredner haben eigentlich schon alles gesagt was es zu sagen gibt. Ich kenne solch ein Lenkerwackeln nur von meiner alte Fj1200, wenn vorne der Reifen schon runter war (deiner ja auch !) und hinten das Topcase drauf (hast Du auch eins ?), hatte ich auch ein Lenkerwackeln beim freihändig Fahren. Aber wie schon gesagt, ne Duc ist normal Spurstabil. Also Radlager, Lenkkopflager und Schwingenlager prüfen.

Gruß

Mike

Zitat:

Original geschrieben von Suburbanix

Zahnriemen sollten alle zwei Jahre erneuert werden. Ventilspielkontrolle ist ebenso wichtig, alle 10-12000km oder zwei Jahre. Daneben nur die Dinge, die du bei jedem anderen Moped auch machst (Öle, Flüssigkeiten, Bremsbeläge).

Die Zahnriemen wechsle ich bei geringer Fahrleistung alle 3 Jahre.

Für das Ventilspiel gibt es nur ein km-Intervall (10.000), ein Zeitintervall ist nicht nötig, wei das Spiel ja nicht altert.

 

am 24. Mai 2011 um 8:18

Zitat:

Original geschrieben von The Duc

Hummel Hummel Passat35ifan

Komme aus HH. Lebe, arbeite und fahre meine Duc in Kapstadt. Kann also keine gute alte Deutsche Werkstatt anfahren...

Dafuer aber fast 365 Tage im Jahr gas geben...

Zitat:

Original geschrieben von quattro_28

Aber: vorne Metzeler und hinten Bridgestone ? Wer macht denn so was, das geht gar nicht. Vorne u. hinten muss der gleiche Reifen drauf, sonst gibt Ärger mit der Rennleitung !

Ich glaube, daß die Bereifung eines Mopeds der südafrikanischen "Rennleitung" relativ egal ist. Ich könnte mir vorstellen, daß die da unten einen Pups drauf geben, welche Reifen gefahren werden und ein wenig entspannter mit so einer Situation umgehen als hier.

Aber nichtsdestotrotz: die Mischbereifung geht aus technischer Sicht selbstverständlich garnicht und hat ganz klar einen negativen Einfluss auf das Handling und Fahrverhalten des Motorrads.

Themenstarteram 24. Mai 2011 um 17:40

Hallo Leute

Ja, TUV "Rennleitung" gibt's hier nicht. War heute beim " roadworthy"; da wurden nicht einmal die Bremsen geprueft...

Das die Misch-bereifung ein Problem ist haette ich nicht gedacht. Aber was nun? Der Bridgestone hinten is fast neu, und der in diesem Forum gelobte Metzeler vorne muesste ausgetauscht werden. Also einen neuen Bridgestone oder lieber zwei neue Metzeler?

Mike, ich habe golden (lackierten) Rahmen und Felgen, so also wohl doch eher eine Bj. 1999 oder 2000. Erstzulassung definitiv 2001; davor wurde anderswo auf diesem Forum gewarnt. Macht aber nichts ist immer noch ein "super"bike, oder ist da ein (grosser) technischer Unterschied? Meine ST2 kam mit den originalen Ducati Seitenkoffer, die ich noch dran habe (kein topcase). Im Handbuch wird gewarnt damit nicht schneller als 130 km/h zu fahren; kann mir jemand sagen wie schnell man damit wirklich sicher fahren kann?

Ja, saebelzahn hier gibt's keine Probleme mit allgemeiner Betriebserlaubnis und TUV. Ich kann hier fast alles an meinen bike veraendern wie ich will. Es gibt hoestens Aerger mit der Versicherung im Schadensfall. Ist aber schon erschreckend was so mancher biker macht...

@saebelzahn: ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Leider war ich gerade mit schreiben beschäftigt.

Das Thema Rennleitung ist somit durch.

@The Duc: mach vorne einen neuen Bridgestone drauf und mach deine eigenen Erfahrungen (Betonung auf fahren :D). Wenn beide gleich runter sind kannst Du immer noch auf Metzeler wechseln.

Goldener Rahmen ! OK, max. Bj. 2000. Dass vor Bj.2000 gewarnt wurde war dann wohl ich. Wobei es kein "Warnen" war sondern einfach der Hinweis auf die Probleme mit dem Laderegler war. Hast Du serienmäßig eine Boardsteckdose (hinten am Griff fürs Aufbocken) ? Fehlt bei den Kontrollleuchten, bei der roten, das Batteriesymbol ? Dann hast Du Bj. 2000 und alles ist OK. Groß waren die technische Unterschiede glaube ich nicht.

Koffer sind ähnlich wie Topcase, nur nicht ganz so schlimm. Sollte aber normal nichts machen. Auch nicht bei 200Km/h.... ups, max. 130 ? Quatsch mit Soße, ich kenne keinen der mit seinen Koffern langsam tut. Egal welcher Hersteller, so was schreiben alle ins Handbuch.

Mike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. ST2 Bj. 2001 heute gekauft was muss ich als erstes erneuern?