ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. SsangYong Head of Design neuer BMW Chefdesigner. Erstes Werk ist der neue 4er.

SsangYong Head of Design neuer BMW Chefdesigner. Erstes Werk ist der neue 4er.

BMW 4er
Themenstarteram 3. Juni 2020 um 1:34

Von der Öffentlichkeit vollkommen unbemerkt war es BMW im Jahre 2017 gelungen, Sun Yon Park, ehemals Head of Design bei SsanYong, anzuheuern. Drei Jahre später erklärte er heute begeisterten Medienvertretern seine beim neuen 4er zum Ausdruck gekommene Designphilosophie. Die XXXL-Niere war ja schon bekannt und konnte kaum noch erstaunen, doch dann der erste Blick aufs Heck: Nicht die Niere, das Heck ist das wahre Highlight des neuen 4er. Ein Meisterwerk von Sun Yon Park. Welch ruhige Linien, welch skulpturaler Hochgenuss, welch schlichte, minimalistische Linienführung! Ein Geniestreich ersten Ranges. In der Seitenansicht die zu Blech gewordene Eiger-Nordwand über den Hinterrädern, so wuchtig, dass darunter selbst 20 Zoll Räder wie 14 Zöller aussehen. Understatement pur! Mr. Park bedauerte ausdrücklich, dass das Interieur-Design nicht mehr durch ihn beeinflusst werden konnte.

Ich war seit 1995 bis Ende 2019 leidenschaftlicher BMW Fahrer mit allem, was das Portfolio hergab: Vom Mini Mk.1 und Mk. 2 über 1er, 3er, 4er, 5er, 7er und Z8 habe ich alles besessen, was der Showroom so hergab. Aber bei aller Markentreue finde ich das Design von X4, X6, Z4 und 4er restlos misslungen. In meiner Garage: Kein BMW-Group Produkt. In meinem Aktiendepot: Keine einzige BMW-Aktie. Hässlichkeit verkauft sich schlecht.

Gute Fahrt,

Philipp

Ähnliche Themen
7 Antworten

Es ist NICHT der erste April. Oder geht meine Kalender vor?

Themenstarteram 4. Juni 2020 um 16:52

@GaryK:

Wenn Du mit "erster April" meinen Post meinst, liegst Du richtig. Wenn Du mit "erster April" das Design des neuen 4er meinst, liegst Du falsch. Die meinen das BMW wirklich ernst.

Viel Spaß mit Deinem Auto,

Philipp

Du magst den Karren also nicht.

Ich mag zum Beispiel die gesamte X-Reihe bei BMW nicht. Das ist für mich eine rollende Profilneurose des Typs "selten unnützes Vehikel". Die Heckansicht eines 5ers E60 oder gar 7ers E65 finde ich fast noch schlimmer als das Design offensichtlich bekiffter China-Autodesigner im LSD Rausch. Schreib ich das in jedes Forum? Nein. Selbst die Innenausstattung meines E86 find ich im Vergleich zu Audi qualitativen Kernschrott. Optisch? Seite und Heck klasse, vorne "ok". Dafür sind die Motoren bei Audi rotz. Jo mei, wird Leute geben, die das entweder schlucken oder eben anders sehen.

Themenstarteram 4. Juni 2020 um 19:02

Doch, doch. Ich mag BMW, sogar sehr. Sonst hätte ich nicht so viele gekauft. Aber Zuneigung hat ihre Grenzen. Weil sich entweder die Qualität, das Design, die Technik oder andere wesentliche Kriterien verschlechtern. Bei BMW ist es aus meiner Sicht das Design. Wenn man z. B. den aktuellen 4er betrachtet und dann die Bilder des neuen 4er sieht, dann frage ich mich, wo sich die optische Aufwertung wiederfindet. Ich kann zwar eine Veränderung, aber keinen Fortschritt zum Besseren erkennen. Früher gab es bei BMW ausgewogene Proportionen, wenige, klare Linien und das fortschrittlichste Bedienkonzept aller Hersteller. Heute herrscht bei BMW der Prinz von Wirristan: Zerklüftet, eine Orgie an Linien, wenig gelungene Proportionen.

Viele Grüße,

Philipp

"In meinem Aktiendepot: Keine einzige BMW-Aktie. Hässlichkeit verkauft sich schlecht."

Gute Entscheidung!^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. SsangYong Head of Design neuer BMW Chefdesigner. Erstes Werk ist der neue 4er.