Forum2er F44
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F44
  7. Spurverbreiterung M235i GC

Spurverbreiterung M235i GC

BMW 2er F44 (Gran Coupé)
Themenstarteram 22. Juni 2021 um 17:33

Hallo zusammen,

 

Hat jemand von Euch Spurverbreiterungen auf dem M235i GC i.V.m den 19 Zöllern? Welche kann man da nehmen?

 

 

Ähnliche Themen
5 Antworten

Würde mich auch mal interessieren. Und wenn ja , welche ? LG

Wohl nicht so einfach, jedenfalls gibt es keine verlässlichen Angaben und umtauschen ist nicht.

Ich hab mir die letzten Wochen den Kopf zerbrochen, mit H&R telefoniert, war öfter beim TÜV, aber zu einer Aussage hat sich keiner hinreisen lassen. Auf dem Prüffahrzeug von H&R waren wohl 3mm pro Seite drauf inklusive Tieferlegung.

Bei 10mm pro Seite könnte man drüber reden was zu machen, aber bei 3mm...

Falls jemand noch nen guten Tipp in München hat, gerne her. Bisher war jeder super inkompetent

Themenstarteram 20. Juli 2021 um 17:26

Hört sich ja nicht so gut an…3mm kann man sich sparen denke ich

Wir leben in einer Zeit wo alles übereglementiert ist. Das hat aber vielfach seinen berechtigten Grund.

Das hat nichts mit Inkompetenz der Prüfer zu tun, vielmehr will keiner von denen haftbar gemacht werden, wenn die Zulassungsfähigkeit eines Bauteils, sagen wir mal "etwas gedehnr" wird, nur um es dem Fahrzeughalter recht zu machen, damit die Karre geil aussieht.

Kommt es dann mal zu einem Unfall z. b. mit Personenschäden sucht ein von der Staatsanwaltschaft beauftragter Gutachter solange, bis der Schuldige gefunden ist. Und dann erwischt es den Prüfer.

 

Nicht umsonst verbaut BMW die hässlichen Plasteabdeckungen an den hinteren Radhäusern, um zulassungskonform eine Radabdeckung in vorgeschriebenem Winkel zu gewährleisten.

Macht man jetzt noch Spurverbreiterungen dran, wird die Zulassungsfähigkeit ad absurdum geführt.

Nennt mich einen Spaßverderber, aber die Zeiten sind leider vorbei, als man mit dem Prüfer nochwas "mauscheln" konnte. Jeder von denen hat auch Familie und in den Knast geht keiner, nur weil jemand legal Spurverbreiterungen auf seine Karre eingetragen haben wollte.

Um des klar zu stellen. Meine Aussage mit inkompetenz bezog sich auf kontaktierte Werkstätten...die einbauen was ich will, aber den TÜV soll ich doch bitte selbst machen. Ja dafür brauch ich keine Werkstatt. Die Verbreiterung kann ich selbst bestellen und einbauen...

Mit ging es um eine Werkstatt die Scheiben auf Lager hat, man so lange probiert bis des legale maximum erreicht ist. Mir ging es nie um irgendwas mauscheln....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F44
  7. Spurverbreiterung M235i GC