ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Spritzigkeit B47 vs. N47

Spritzigkeit B47 vs. N47

BMW 3er F31
Themenstarteram 8. Juni 2020 um 15:49

Hallo, bin von meinem alten e90 318d mit dem N47 motor auf den F31 318d LCI umgestiegen.

Was mir als erstes aufefallen ist, der motor fühlt sich nicht so spritzig an wie der alte. haben mit einem bekannten auf der autobahn (war alles frei) ein durchzugsvergleich von 80 bis 130 im 4. gang gemacht und die leistung passt so weit, der f30 war ticken schneller aber es fühlt sich eher gemächlicher an. beides waren handschalter.

habt ihr da auch so eine erfahrung gemacht?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wahrscheinlich ist beim B47 die Leistungsentfaltung gleichmäßiger, so dass der Schub beim Einsetzen des Turbos nicht so spürbar wird.

Hatte selber einen E91 und einen F30. Trotz Kombi, war der E einfach in allem etwas "zappeliger" oder agiler, wie man es nennen mag. Er war auch lauter. Das führt subjektiv dazu, dass er möglicherweise als schneller gesehen wird. Da du, anders als bei mir, E90 mit F30 (also Limo mit Limo) vergleichst, ist auch noch anzumerken, dass der E90 leichter war und den kürzeren Radstand hatte.

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 0:48

ja beides sind kombis hatte aus versehen e90 hingeschrieben und gewichtstechnisch identisch. Unterschied liegt bei 20 kg vorteil beim e91. Genau der e91 kam etwas später in die puschen, dafür fühlte sich der wumms spürbarer an und ich habe das gefühl, dass er auch direkter beim gaspedal anfühlte.

Hatte der F31 vielleicht hinten 255er und der alte nicht? Rotierende Masse macht viel aus.

Falls der Vorbesitzer das Fahrzeug sanft bewegt hat, dauert es eine Weile, bis sich die Software an spontaneres Fahren gewöhnt hat. Das trifft auch auf die 8HP zu, falls vorhanden.

Auch kann es sein, dass die Ansaugbrücke dann zu ist - weil Kurzstrecke und sanft gefahren. Damit kann man ab 80tkm rechnen. Ruckeln tut er nicht? Wäre Indiz für AGR zu.

Normal ist das aber nicht. Der B47 hat eher mehr Bumms.

Kann natürlich auch nur die akkustische Wahrnehmung sein. Würde ich mal messen, wie er geht. Sprint 50 auf 120 kannst du gut messen, das gleiche mit dem alten. Beifahrer, GPS oder Tacho, kannst du dir ja überlegen.

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 8:54

Wie ich schon sagte, die Performance stimmt, der zieht am E91 vorbei, von daher denke ich, dass in diesem sinne alles gut ist. Er läuft rund und Fehlerspeicher hat keine Fehler angezeigt. Wie gesagt, das ist ja nicht so, dass er nicht vom fleck kommt, der bumms ist schon da und er zieht auch gut durch, nur bei e91 fühlt sich das alles irgendwie lebendiger an, als ob der F31 länger übersetzt ist, was er nicht ist.

Vllt nur eine Sache, beim E91 waren es 16 zoll Alus mit 205er Reifen und beim F31 sinds 17 zoll 225er. aber das wird es doch wohl nicht sein? beides keine runflat

nur nebenbei. ich bin mal den 118d mit der 8gang automatik gefahren. der fährt sich wesentlich spritziger als der schalter von mir aber ich glaube das liegt eher an den 8 gängen. meine frau wollte unbedingt den schalter das auto ist primär für sie.

Meiner neuer nächstes Jahr wird definitiv einer mit Automatik, fahre gerade einen E46 318d mit 400tkm. ich warte eigentlich nur bis er das zeitliche segnet, ist einfach zu schade um wegzuschmeißen, ist noch tip top. top und als pendlerauto (150 km täglich) genau das richtige. Sonst hätte ich mir schon lange einen neuen gekauft.

Die 8HP bringt bessere Beschleunigung durch mehr Gänge und kürzere Schaltzeiten und ist meistens sparsamer, wenn man es manuell schaltet hat man auch Einfluß auf den Schaltzeitpunkt. Man hat keinen Einfluß auf die Schaltdauer und den Kraftschluß und der linke Fuß ist unterfordert.

Der F31 LCI sollte EURO 6 haben. Ich hatte vorher den F31 (Non-LCI) mit EURO 5 und der war auch schon noch leicht spritziger und wurde später abgeregelt (ca. 210 km/h). Mein LCI wurde dagegen schon bei 206 km/h abgeregelt.

Gruß

flash

Wobei abgeregelt beim 2l eher aerodynamisch und rollwiderstandsbedingt bedeutet als elektronisch ;-)

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 9. Juni 2020 um 15:34:42 Uhr:

Wobei abgeregelt beim 2l eher aerodynamisch und rollwiderstandsbedingt bedeutet als elektronisch ;-)

Naja, mein 2L ( war) bei 242 km/h abgeriegelt :p :)

Aber nach Tacho, nicht GPS ? Bei 240 km/h Tacho geht er normal in den Begrenzer.

Ich fahre einen 325d, optimiert auf 260 PS, ich hab nur ein Scherz erlaubt weil der 25d auch nur ein 2L ist :D

Für 260 PS streut er dann aber doch ganz schön nach unten, mit 242 .... ;)

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 10. Juni 2020 um 07:43:21 Uhr:

Für 260 PS streut er dann aber doch ganz schön nach unten, mit 242 .... ;)

Das war die Serien V-Max. Jetzt geht er bis Tacho Anschlag ;)

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 9. Juni 2020 um 15:34:42 Uhr:

Wobei abgeregelt beim 2l eher aerodynamisch und rollwiderstandsbedingt bedeutet als elektronisch ;-)

Mit Verlaub, das ist nicht so. Bei den genannten Geschwindigkeiten wurde automatische das Gas weggenommen, egal wie sehr ich ihn getreten habe.

Mein jetziger (320xda) geht (lt. Tacho) bis 240 und dann reicht die Leistung nicht für mehr...:)

Gruß

flash

Deine Antwort
Ähnliche Themen