ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. spritsparend fahren

spritsparend fahren

Themenstarteram 22. Januar 2008 um 20:15

ich wollte mal wissen, bei welcher geschwindigkeit der fiesta mk3 am spritsparnsten fährt. vieleicht hat so noch jemand tips zum sparsamen fahren auser bei niedrigen drehzahlen.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Also ich stelle bei meinem 95er GFJ (60PS) fest dass ab 120-130km/h die Motorsteuerung das Gemisch stark anfettet, trotz dass das Gaspedal noch lange nicht am Anschlag ist. Die gemessene Lamdaspannung springt dann auf ca. 0,9V was Lamda 0,8 - 0,85 entspricht.

Sehr sparsam bin ich mal auf Landstrasse in Frankreich gefahren. Immer geradeaus mit ca. 100km/h im fünften Gang. Da ist der Verbrauch auf unter 6 Liter gegangen, also ca 2 Liter unter meinem Normalverbrauch.

Viele Grüsse,

Florian

Hallo,

Also meiner Verbraucht 6,7 liter auf 100km.

Wenn der Wagen klat ist nur sehr wenig gas geben. Und beim schalten schauen das die Drehzahl so im Mittelern bereich liegt. Und nicht untertourig fahren !!!

Lieber bei 80 noch im 4. Gang bleiben anstatt den Motor im 5. Gang Untertourig zu quällen. Verbrauch steigt.

PS: Kontrolliere und wechsel ggf. mal die Zündkerzen und den Motorluftfilter das kann auch den Verbrauch senken.

Gruß Mazdafreak

Meine Karre hat keinen Drehzahlmesser, bei welchen Geschwindigkeiten sollte man schalten?

Bei welchen Geschwindigkeiten kommt der Drehzahlbegrenzer?

Das Getriebe ist ja so kurz übersetzt, das man locker 40-50 im 5. Gang fahren kann. (als Verkehrshindernis:D)

 

mfg Holger

@Metzer schalten tu ich so

 

1gang nur anfahren

2gang bis 30kmh auser es is ne steigung

3gang bis ca 60kmh

4gang ca 80kmh

5gang bis .....

 

kommt immer auf die starßenlage an, so fahr ich recht sparsam un beim beschleunigen nie gaspedal voll durch treten. Habe leider auch kein DZM. aer das sollte jeder selber wissen wie er schalten will

Also ich fahre seit 4,5 Jahren Automatik, davor war aber auch ein Schalter.

Den Fiesta nicht mit vollgas zu beschleunigen ist ja schon fast gefährlich...

Wenn die Stadt mal frei ist, also keiner hinter mir, schalte ich unter Vollgas:

1. Gang anfahren

2. Gang bis 20-25km/h

3. Gang 30-35 oder bis 50-60 dann in 5. Gang

4. Gang 40-50.

Ab und zu drehe ich ihn auch höher.

Laut Tacho läuft der Kleine unglaubliche 140km/h. Manchmal auch 145km/h.

Sollte der Tacho nicht zwischen 150-155km/h anzeigen, bei reelen 143km/h?

 

Mfg Holger

Mit 50 in den 5. und dann beschleunigen?

Also so richtig mit Gasgeben und nicht mit 10%-Gas ganz langsam kommen lassen?

Ich mein klar, geht, aber der Motor klingt dabei selbst für seine verhältnisse ziemlich

scheisse und man braucht ewig viel Gas für ewig wenig beschleunigung ;)

Also meiner geht ganz gut wenn ich ihn so fahre:

1. Gang anfahren

2. Gang so bis etwa 20 (halb bis dreiviertelgas je nach Autos vor mir)

3. Gang bis 40 (i.d.R. auch bis 50 bei Stop & Go, da spar ich mir einmal Schalten)

4. Gang bis 70 (und für Tempo 50 wenn sichs lohnt)

5. Gang = Gummi bis vmax ;) Oder um mit 70 zu gleiten wenn der Verkehr mich lässt.

Verbrauch liegt derzeit bei 7.5-8L, allerdings hab ich derzeit auch nur einmal pro Woche Landstrasse,

die restliche Woche juckelt mein armer Teufel durch die ewig Rote Blechlawinenhölle Darmstadts,

also übelstes Anfahren und Anhalten, da säuft ja bekanntlich jedes Auto wie bekloppt.

Auf meiner alten Route mit Autobahn hatte ich ihn ganz am Anfang auch auf 6 Litern, allerdings bin ich da auch gefahren wie Uroma Hildegart (Auto zu dem zeitpunkt grade erst gekauft, entsprechend vorsichtige Fahrweise), das krieg ich inzwischen nicht mehr hin selbst wenn ichs wollte, unter 7L geht nicht mehr ;b

Was den Tacho angeht macht meiner auf der Ebene 160 Sachen, etwas mehr als 150 Real wenn ich die Nummern auf meinem alten Knollen hochrechne (die Bu.. ääh Polizisten haben mich mit Blitzern abgeschossen als ich mal mit Vollgas eine 130er Zone runter bin), also k.a. ob bei dir einfach nur der Tacho falschgeht oder sonst irgendwas nicht stimmt.

Im Zweiten 30 und mit 80 im Vierten? So fahre ich nur, wenn ich in kurzer Zeit schneller werden muss. Mein Fahrstil ist eher:

1. Anfahren

2. Sobald der Wagen schneller als ein flotter Fußgänger ist

3. Ab 20 Km/h

4. Ab 35 Km/h

5. Ab 50 Km/h

Drehzahl liegt so immer um die 2000. Beim Zweiten, sowie beim Fünften am Anfang natürlich bei etwa 1300-1500. Es ist natürlich klar, dass der bockt, wenn man dann Gas geben will. Beschleunigung ist da nicht viel zu holen. Vollgas mit den niedrigen Drehzahlen dürfte wohl irgendwann den Motor zerfetzen. Aber wenn man Zeit genug zum Beschleunigen hat (also niemand hinter einem ist) oder im Stadtverkehr "mit schwimmen" bin ich damit bisher ganz gut gefahren.

Auch interessant: Auskuppeln oder Kupplung drin lassen und erst kurz vorm Ruckeln auskuppeln? Ich hab es bei mir mal verglichen. Wenn nicht auskuppel, sondern einfach nur den Fuß vom Gas nehme, dann komme ich etwa 30 Kilometer weniger weit, als wenn ich auskuppel und rollen lasse. Heißt ja, wegen des Stopps der Sprittzufuhr sei es eigentlich sparsamer. Kann ich so leider nicht bestätigen. Ich kuppel meist recht großzügig aus.

Aber wichtigste Regel beim Spritsparen: Sparsam fahren heißt gemütlich fahren. Mein Verbrauch liegt etwa bei 7,5 L/100 Km.

Wie fahr ihr denn Auto? Kein Wunder, dass Eure Möhren nicht aus den Pötten kommen und sich Ölschmiere ansammelt! Oder müßt ihr wegen dem Ventilgeklapper so früh schalten? Das spart bei den kleinen Motoren überhaupt kein Sprit. Ist mir völlig unverständlich.

1. Anfahren

2. bis 40

3. bis 70

4. bis 90 - 100

Das sind die Schaltgeschwindigkeiten

Meiner verbraucht 6 l/100km 7l/100km bei Stadtverkehr mit Stop and go

und ich fahren meinen 92er schon 10 Jahre

Viele Grüße

Fiesta Fun

hab ah ein mk3 bj94 gfj 60ps

verbrauche 9liter pro100km aber nur stadt.

1gang anfahren

2gang gleich danach

3gang bei 20

4gang 50

5gang 70-80

sonst röcht der so arg hört sich net gut an

mein verbrauch ca 6ltr kombiniert bei der beschriebenen fahrweiße die ich oben erwähnt habe 9ltr auf 100km bekomm ich mein wenn ich ihn vllt dauervollgaß fahre. weiß net so recht wie ihr das schafft

Also soweit ich weiss (ich halte mich auch nicht immer dran!), soll man immer Vollgas geben und dann aber früh schalten, spätestens bei 3000 U/min!

Vollgas deswegen, weil dann der Verlust der Drosselklappe am geringsten ist!

Wenn er kalt ist, kann man auch mal nur 3/4 Gas geben, ist besser!

Aber untertourig fahren, sodaß er schon knurrt, ist auf Dauer tödlich für den Motor, auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird, die gehen dann auch immer davon aus, dass man einen ganz neuen Wagen fährt!!

Halte die Drehzahl eigentlich immer bei ~2000 Umdrehungen. Verbrauch: 6.5l

Themenstarteram 24. Januar 2008 um 19:41

ich habe kein drehzahlmesser ^^

Hi,

also ich habe einen Verbrauch von 7,9 Liter gehabt jetzt. Finde ich sehr viel, für die Maschine:(

Jetzt sind neue Kerzen drin, neue Zündkabel, neuer Luftfilter und die Ventile sind eingestellt. Vmax schafft er laut TOMTOM Navi nicht mehr als reele 135km/h.

Reifenluftdruck ist 2,2 bar.

Ich glaub die Karre ist bald hin....:mad:

Mfg holger

Deine Antwort
Ähnliche Themen