ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Sportwagentraining in Hockenheim

Sportwagentraining in Hockenheim

Themenstarteram 29. August 2009 um 12:42

Hi Gemeinde,

das S5 Cabby ist ja jetzt ausreichend eingefahren. Deswegen hab ich mir gestern das ADAC Sportwagentrainiung XL am 18.10 in Hockenheim gebucht. Vielleicht hat noch jemand Lust? Ein ADAC-Perfektionstraining ist allerdings Voraussetzung.

Hier der Link: http://www.fsz-hockenheimring.de/index.php?id=254

Grüßle

Selti

Beste Antwort im Thema

Der Kurs "PKW-Intensivtraining" begann für uns uns am frühen Sonntag morgen leider erst mal nicht so wie gehofft. Nach einer morgendlichen Stärkung, danke nochmal an TTliebtBMW und Frau (bzw andersrum), fuhren 3 mehr oder weniger frisch gewaschene 3.0er Cabrios zum ADAC Trainingscenter in Augsburg. Schönstes Wetter und die Euphorie gemeinsam einen Tag beim Querrutschen zu verbringen, trieb mir schon bei der Kolonnenfahrt zum ADAC ein breites Grinsen ins Gesicht,

Wir hatten uns ein bisschen früher verabredet, um die Teilnahme von A5-Blu zu bequatschen, dessen Buchungsbestätigung ein bisschen Probleme gemacht hat. Leider hat sich dann rausgestellt, dass seine Kursumbuchung beim ADAC-Callcenter nie wirklich beim Veranstalter ankam, so dass nur ich und TTliebtBMW in einem Kurs waren, und er dann den "Perfektionstrainig" belegen musste. Im Grossen und Ganzen kein Beinbruch, im Detail ein wenig Schade. So konnte ich immer nur ein "gleiches" Fahrzeug bei jedem Parkour vergleichen.

Zu Beginn gab es ein Wenig Theorie um die individuellen Voraussetzungen und das Verhalten auf dem Gelände zu klären und dann ging es schon los. Jeder in seinem Fahrzeug, mit eingeklemmten Walkietalkie fuhren wir zum ersten Streckenabschnitt. In unserem Kurs waren von einer DodgeViper bis zum T4 VW-Bus alles vertreten.

Vollbremsung bei nasser und Trockener Strasse bei 40-50 km/h, wenig spektakulär, nach meinem Empfinden. Beim A5 gehen hier weder Warnblinker noch irgendwelche unkontrollierten bzw unerwarteten Aktionen im und am Wagen los. Er steht halt einfach. Als wir dann auf den rutischgeren Blag mit gleichzeitigem Lenken wechselten wurde es schon interessanter. Ist aber für einen modernen Audi auch noch vollkommen kontrolliert zu bewältigen.

Anders wurde es dann beim Hindernis-Ausweichen auf Schneedecke. Der Belag fühlt sich an, wie gute Sommerreifen auf Schnee. Denn so wenig Haftung, wie dort simuliert, habe ich normalerweise im Winter nur auf Eis. Egal, Gas geben und Spass haben, und natürlich beim ersten Mal volle Kanne hinein ins Wasserhindernis. (Nebenbei, spätestens jetzt war`s nicht mehr auszumachen, welches Auto zu beginn gewaschen war, und welches nicht, denn die Brühe die dort rauskommt ist kein Leitungswasser).

Man tastete sich nach vielen Versuchen, und hervorragender Anleitung, dorthin wo man hinwollte. Kontrolliertes lenken und sanftes bremsen. Auch die Sache, dass Lenken und Bremsen gleichzeitig mit ABS/ESP etc einfach und beherrschbar ist, wurde hier vermittelt. Zum Schluss, hatte ich das Gefühl, dass mehr Lenken (aber nur ganz Sachte) und weniger Bremsen, für diesen Kurs das Beste war. Und dann kam auch schon der Nächste Kursabschnitt. **

Die Aussage von UlleE mit dem anfälligem Porsche, kam hier zum ersten mal deutlich zum Vorschein. Denn dieses Auto drehte sich fast dauernd. Selbst der T4 ohne ABS/ESP hatte oft mehr Chancen halbwegs gerade durch den Abschnitt zu kommen, und die oberbreite Viper glänzte mit für diese Reifen recht guten Fahreigenschaften.

Bergabfahrt auf nassem Untergrund mit Hindernis. Gleichzeitig, da die Bergabstrecke auch noch sehr eng und sehr kurvig war, wurde das korrekte Sitzen und Lenken beschrieben. Auf der abschüssigen und beregenten Strecke wurde der Bremspunkt vorgegeben und ein plötzliches Wasserhindernis tauchte auf. Hinfahren- bremsen- weiterfahren. Hier sehr interessant, dass 5km/h Unterschied das Ausweichen noch zuliesen oder es zum simulierten Crash gekommen wäre.

Kreisbahn auf rutschigem Untergrund hiess die nächste Aufgabe. Eine Übung die ich für mich als "unbefriedigend" abschloss, denn so richtig habe ich nicht herausgefunden, was hier am Besten hilft, zügig durch den eisigen Halbkreis zu kommen. Aufgabe war zwar vom Gas gehen und kontrolliert bremsen mit sachtem Einlenken, aber mir war das A5 - Cabrio einfach zu schwer, als dass ich ihn irgendwie zum inneren der Kurve bewegen konnte. Er schob kräftig über die Vorderräder zum Kurvenäusseren und war erst unter 30km/h beherrschbar. TTliebtBMW und ich fuhren je beim Anderen als Beifahrer mit, und stellten mehr oder weniger das selbe fest. Hier hätte ich gerne noch ne Stunde weiter geübt. Unrealistisch ist die Situation wahrscheinlich nicht, aber wenn wirklich Winter wäre, dann würde ich diese Rondell enge Kruve nicht mit 50Km/h anfahren. Wie gesagt, das Gefühl ist wie mit Sommerreifen auf Schneedecke bzw Glatteis. Gedreht haben wir im Audi uns hier allerdings nicht, obwohl wir es versuchten :)

Rutschiger Untergrund / Ausweichen / Schleuderplatte sieht von aussen super spektakulär aus, und macht auch richtig Spass. Man fährt mit 35-50 Km/h auf eine Platte zu, die, wenn nur noch die Hinterachse drauf ist, um einen gefühlten halben Meter nach links oder rechts rutscht und das Auto ausbrechen lässt. Beim ersten mal noch recht überrascht, hatten wir nach einigen Wiederholungen aber schnell den "dreh" raus. Mehr oder weniger drifteten die Teilnehmer mal in die Eine mal in die Andere Richtung und versuchten mit Gegenlenken das Auto zu stabilisieren. Die Jungs in Ingolstadt haben hier scheinbar deutlich bessere Arbeit geleistet als die in Zuffenhausen, denn die oben schon beschriebenen Pirouetten des Porsches waren eine Show. Der A5 lässt sich recht leicht aus dem Querfahren wieder einfangen.

[Abschliessend gabs noch Bremsen auf unterschiedlichen Fahrbanbelägen und eine Demonstration der Gedenksekunde. Nicht schlecht es mal gefühlt zu haben, aber das beherrschte selbst der Porsche ohne auszubrechen:D Kann man beim A5, selbst wenn man die Hände vom Lenkrad nimmt aus 50 mit einer Vollbremsung. Allerdings nur mit Elektronikhilfe, ohne durfte ich nicht :(.

 

Dann war der Tag auch schon vorbei, irgend ein Detail habe ich sicherlich ausgelassen, aber wie A5-Blu schon in etwa sagte "sche wars", und richtig Spass hats gemacht. Abschliessend noch laaaanges Palaver mit in Scene gesetzten Cabrios auf dem Parkplatz und Vergleich der gegenseitigen Cabrio Ausstattung, was auch zur Einen oder Anderen Überraschung sorgte. Ich bedanke mich bei den Jungs, war super mit euch, und wir stehen auf alle Fälle weiter in Kontakt.

@TTliebtBMW, sorry ich hab nicht mehr drangedacht, aber du bekommst es am Donnerstag wieder.

Gruss, Robert

PS** Das ist nach meinem Empfinden auch das grösste Problem, bei diesem Kurs. Man übt zwar den ganzen Tag, hat aber für bestimmte Übungen zu wenig Zeit. Kein Problem des Veranstalters, denn mehr ist an einem einzigen Tag gar nicht unter zu bringen, aber es ist nicht immer zu 100% Befriedigend. Dies hat TTliebtBMW und mich dann auf die Idee gebracht nach einem Individualkurs zu fragen, der dieses Manko ein bisschen behebt. Vielleicht demnächst mehr dazu.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Super Idee, aber ich erfülle die Voraussetzungen nicht.

Daher wer hat Lust, in Augsburg die Voraussetzungen gemeinsam zu erwerben?

Hat - soweit ich mich erinnere - hier schon mal jemand vorgeschlagen.

 

Wär doch was für den Herbst. Robert?

 

Ciao

Claus

vorgeschlagen hab ich´s nicht aber mitgemacht hätte ich.

Hab auch nix mehr dazu gehört.

Der Thread hat mich daran erinnert und deshalb habe mich genau deswegen für Dienstag den 08.09.09 in Augsburg zum Intensiv-Training angemeldet, sind noch 7 Plätze frei. Vielleicht klappts bei Dir ja.

gRUß

A5 Blu

Anmeldung Augsburg

Och schod, freili, mit nem frankn wär ich scho gern da hin gan'ng.

Aba ich muo doch ärbern, do koh i ned :-(

 

Ciao

Claus

@TTliebtBMW und A5 Blu

Hab ich euch richtig verstanden, IHR HABT EUCH SCHON ANGEMELDET?

08.09.09 in Augsburg zum Intensiv-Training ?

Wenn dem so ist, versuche ich am Montag mein Glück. Ich muss aber wegen Urlaub und freien Platz erst noch das Eine oder Andere klären?

Gruß

Robert

Nebenbei, den Vorschlag habe ich im Juli gemacht, aber meine phlegmatische Bekanntschaft hat den Schw*** eingezogen. :(:rolleyes:

Jetzt mal langsam mit den Pferden.

A5 Blu ist angemeldet, ich nicht.

Leider kann ich an dem Tag wirklich nicht, ich hab Besuch im Haus (Büro) und kann das nicht absagen.

Geht es bei Euch nicht am Sonntag, den 13.9.09? Das wäre super!

 

A5 Blu, schau doch mal, ob du den Termin verschieben kannst?

 

Ciao

Claus

Zu schnell geschossen :)

Jep A5 Blu, gib Dein Bestes .......... :eek:

3x A5 Cabrio wär schon ne Show :O

Gerade mit dem Time-Manger besprochen, 13.9.09 würde bei mir stehen!

Anmelden müssten wir uns bis zum 8.9.09 und es sind noch 4 Plätze frei!

 

Man, das wäre schon ein Ding *freu*

 

Ciao

Claus

@TTliebtBMW und Linving-A5

bucht Eure Plätze, ich habe gerade umgebucht auf Sonntag 13.09.09 in Augsburg

Das wird g... :D:D:D

drei A5 Cabbies die werden kucken.

Zitat:

Original geschrieben von TTliebtBMW

Och schod, freili, mit nem frankn wär ich scho gern da hin gan'ng.

Aba ich muo doch ärbern, do koh i ned :-(

Ciao

Claus

Nachtrag zur Info, nur wenn man in Franken wohnt, kann man dennoch Münchner/Starnberger sein!;)

gRUß

A5 Blu

GEBUCHT ! 13.09.09 in Augsburg :) :) :)

A5 Blu, du kommst aus STA?

Gruß

Robert

Zitat:

Original geschrieben von Linving-a5

GEBUCHT ! 13.09.09 in Augsburg :) :) :)

A5 Blu, du kommst aus STA?

Gruß

Robert

hast ne PN

Hallo ihr zwei,

 

ich warte auf Antwort (PN).

 

Ciao

Claus

uuund ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Sportwagentraining in Hockenheim