ForumLand Cruiser, C-HR, RAV4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Land Cruiser, C-HR, RAV4
  6. Sporadische Ruckler beim Anfahren

Sporadische Ruckler beim Anfahren

Toyota RAV4 3 (XA3)
Themenstarteram 10. Mai 2020 um 11:54

?Hallo Raver,

 

ich hoffe ihr könnt mit helfen. Ich habe seit ca. einem Jahr einen RAV4 2011er mit dem 2 Liter Benziner (Schaltgetriebe) Motor und 158 PS. Ich habe, meistens morgens, oder wenn das Fahrzeug länger stand, immer Ruckler im ersten Gang beim beschleunigen. Oder ich muss so fein das Gas dosieren und die Kupplung lange schleifen lassen. Das kanns doch nicht sein. Manchmal fahre ich schon im zweiten Gang an, weil es echt nervt. Ich habe die Zündkerzen gewechselt, Zündspulen erneuert, Getriebeöl gewechselt. Dreimal Motorölwechsel schon gemacht (5W 30). Morgens sind übrigens immer Rostflecken auf den Bremsscheiben. Kanns daran liegen? Als nächstes wollte ich mal versuchen vorm Anfahren Gasstösse zu geben. Wenn das auch nichts bringt, könnte ich den Nockenwellensensor und Luftmassenmesser noch wechseln. Ich hatte mal den Luftfilter gewechselt, aber nicht Original von Denso, sondern von MAN. Ob es daran liegt? Kann mich nicht mehr erinnern ob das Problem schon vor dem wechsel gab. Bevor ich jetzt nochmal hunderte Euros reinstecke, kann mir ja jemand ein Tip geben. Vielleicht ist das Ruckeln ja normal. Ich weiss es nicht. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

 

Mfg

23ter

Ähnliche Themen
5 Antworten

Nockenwellensensor,Kurbellwelensensor,Luftmassenmesser wären meine verdächtigen.

Kraftstoffilter evtl auch.

Themenstarteram 10. Mai 2020 um 12:25

Kann das eigentlich schon bei 60000 km vorkommen? Ich mein, ist ein Elektronisches Bauteil. Hätte der Bordcomputer dann schon nicht was angezeigt?

lol - kommt mir gerade so in Sinn: Früher hätte ich beim Vergaser einstellen begonnen.

Ich vermute mal, dass es an "festgerosteten" Bremsscheiben liegt. Ich hatte ein ähnliches Problem. Die hinteren Bremsbeläge mussten erst "losgebrochen" werden.

Gruß

CSeidl

Wenn die Bremse an einem Rad (oder gar mehreren) hängt, merkt man das doch am unwilligen Rollverhalten bei getretener Kupplung oder ausgekuppeltem Gang. Mitunter hört man auch leichte Schleif- oder Quietschgeräusche. Es entsteht, durch die hängenden Beläge an der Bremsscheibe, auch Hitze. Diese merkt/ spürt man ganz leicht durch Hand an die Felge halten und mit den anderen Rädern vergleichen.

Flugrost wäre normal aber wenn du "rostige Ringe" auf der Scheibe siehst, könnte es sein das Scheibe und oder Beläge nicht mehr okay sind. Einfach mal bei freier Straße und ohne nachfolgendem Verkehr mit 50 km/h richtig auf die Bremse treten und bis zum stillstand getreten halten und schauen ob es dann etwas besser wird und aussieht.

Warum fährst du nicht erst einmal zu einer Werkstatt bevor du anfängt fleißig Teile zu tauschen ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Land Cruiser, C-HR, RAV4
  6. Sporadische Ruckler beim Anfahren