ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. spiegel berichtet in "altmetall"-serie vom 90er fiesta 3

spiegel berichtet in "altmetall"-serie vom 90er fiesta 3

Themenstarteram 19. Mai 2006 um 16:11

der spiegel blickt hier auf die einstige rolle und den heutigen zustand des fiesta 3 zurueck. ganz interessant zu lesen... fæhrt hier noch jemand so ein auto? :)

lieb gruss

oli

Ähnliche Themen
15 Antworten

Re: spiegel berichtet in "altmetall"-serie vom 90er fiesta 3

 

Zitat:

Original geschrieben von oli

fæhrt hier noch jemand so ein auto? :)

lieb gruss

oli

Ja Oli.

Der Moderator dieses Forums und dein Mod-Kollege. ;)

Meiner ist Baujahr 95, also noch einer der letzten und ein Facelift-Modell.

Laufleistung knappe 100tkm.

Ist in einem besseren Zustand als mancher sog. 'Neuwagen'. Gute Pflege macht halt einiges aus.

Fahre ihn aber nur im Sommer, mit Saisonkennzeichen.

 

gruß ;)

Hallo

Ich bin 2 dieser Fahrzeuge gefahren, einen 5 Türer mit 1,3 er Maschine und einen 3 Türer mit 1,1er Maschiene. War immer sehr zu frieden mit den kleinen, die reparaturen (wenn man das überhaupt so nennen konnte) habe ich selber gemacht da die Fahrzeug relativ einfach aufgebaut waren. Fand ihn auch bequem.

In den Beitrag wird von einer schlechten Ersatzteilversorgung geschreiben, das kann ich nicht bestätigen, auf jeden Schrottplatz in meinen Umkreis stehen immer ein paar GFJ´s rum.

Weis jemand ob die guten nagelnden aber nicht totzukriegenden Motoren (1,1 1,3) im aktuellen Fiesta noch verbaut werden?

Gruß

meiner is mit 279tkm den autobahntot gestorben... und zwar nicht den freiwilligen selbsttod, sondern den totalschaden durch fremdverschulden... WIR HABEN IHN GELIEBT.......... unseren kleenen GFJ ... den krieger der überhohlspur ..... die freundlichsten 90 PS auf erden *trauer*......

ich sag ja immer.. der wagen hat keine lichthupe.. DAS IST EIN FREUNDLICHES ZWINKERN...............

und immer wenn ich mit meinem neuen (dem mondeo) sanft dahingleite und von hinten ein ungestümer kleiner ankommt und mich anblinkt........ dann denk ich in mir guck an.. er zwinkert fröhlich :)

Themenstarteram 20. Mai 2006 um 0:27

@forddietunwas, wusste ich nicht! - ziemlich cool, so ein auto mit saisonkennzeichen zu fahren. :)

Zitat:

die freundlichsten 90 PS auf erden

90ps in so einem auto sind sicher viel!? der schlitten in meiner signatur leistete genausoviel (und 155nm).

lieb gruss

oli

Ist das was besonderes wenn man "noch" nen MK3 fährt?

Ich hab auch so einen.. gefällt mir gut.

sparsam, günstig, robust (1.1i), gute straßenlage, keine servo (als pluspunkt! ich hasse servo!!)

Hallo, ich habe auch noch so ein BJ 12/1994 5 Türer mit 1,3. Immer zufrieden, nie ernsthafte Ausfälle in den 12 Jahren gehabt.

Jetzt geht er aber weg, da ich zuviel Geld reinstecken müsste. Der Kat ist hin, Rost am Radkasten, vordere Dämpfer sind hin, an der Lenkung ist einiges zu machen, Motor ölt im Bereich der LiMa.

Schade, irgendwie hänge ich an ihm.

Fiesta 12/1994

Gruß

Ich habe auch einen Ford Fiesta Bj. 95 seit nun schon einem Jahr. Es ist mein erstes Auto und die Vorbesitzer waren 2 Rentnerinnen. Ein Auto für alle Generationen!!!

Ich hatte noch keine größeren Probleme, außer das Türschloß, und bin sehr zufrieden.

Ich bin immer erstaunt wie viel von den kleinen Flitzern noch rumfahren. Man könnte ja schon fast sagen: "Ford Fiesta: das neues Kultauto!!"

Bericht Spiegel

 

Hallo!

Also ich habe noch zwei Fahrzeuge 2x XR2I der eine ist Bauj.90 silber Metallic rostfrei sieht aus wie ein Neufahrzeug hat 34000 km runter den hab ich mir auf die Seite getan als Reserve mein Alltagsfahrzeug ist Baujahr 92 ist schwarz läuft wie ne eins fährt jeden Tag 200km also jede Woche über 1000km obwohl ich Ihn ganz schön heize verbrauche ich unter 9 Liter er bekommt nur regelmäßig sei Oel 10-40er und er wird immer gescheckt von mir also Bremsen usw. nur für Zahnriemen wechsel oder was Motor betrifft hab ich ein KFZ Kumpel ich sammel alle Neuteile bei Ebay für die beiden ob Kat Bremsen Lima Anlasser usw ich habe schon zig Autos gehabt ob Ford Opel oder Mercedes die kleinen sind für mich Top Strassenlage,Bremsen Fahrleistung ziehe damit auch noch eine Wohnwägelchen hinter mir her man wird ja manchmal mit so einem Gespann belächelt aber wenns Bergig wird zihe ich an den satten Luxus Gespannen mit meinen 104Ps locker von Dannen so und zu den Kleinigkeit wie Schloss Probleme etwas Rost usw die haben andre doch auch ich werde meinen Fofis die Treue halten also weiter MK3 und kurz noch zum neuen ST die Fahrleistung für 150Ps und der Verbrauch also dann lieber weiterhin meinen XR2I Gruß QEK!

Themenstarteram 20. Mai 2006 um 12:24

Zitat:

Bauj.90 (...) 34000 km

:eek: ob der wohl in 2020 pløtzlich sehr viel geld wert ist? :)

lieb gruss

oli

habe auch ein jahr lang einen gefahren bj. 92

war cuh rundum zufrieden mit ihm, aber dann musste er einem puma weichen....

Zitat:

Original geschrieben von oli

@forddietunwas, wusste ich nicht! - ziemlich cool, so ein auto mit saisonkennzeichen zu fahren. :)90ps in so einem auto sind sicher viel!? der schlitten in meiner signatur leistete genausoviel (und 155nm).

lieb gruss

oli

Jupp, find ich auch. Auch wenn manche einen damit belächeln. ;)

Aber nach einer Mitfahrt mit mir und den 130ps, sind sie doch davon überzeugt. :D

 

gruß Fdtw

Zitat:

Original geschrieben von oli

@forddietunwas, wusste ich nicht! - ziemlich cool, so ein auto mit saisonkennzeichen zu fahren. :)90ps in so einem auto sind sicher viel!? der schlitten in meiner signatur leistete genausoviel (und 155nm).

lieb gruss

oli

ja 90 PS in so einem schlitten waren ganz großartig :) besonders bergauf konntest du damit so einiges ärgern :)

Ich fahre auch MK3, Baujahr 1994 und Scheckheft gepflegt, zuverlässig und sparsam. Ich habe fast alle Modelle gefahren die es in der Baureihe gab, vom 50PS über 55, 60, 71, 73, 104, 105PS bis zum xr2i 16v mit 130 PS, habe mich sozusagen hochgearbeitet ;-)

Der Wagen ist eigentlich ganz nett, aber wenn der Rost einmal richtig zugeschlagen hat, muss man schon mehr Liebe zum Fahrzeug als Verstand haben, um ihn zu schweissen und nicht auf den Schrott zu geben.

Ich sage immer: Polo ist zu teuer, Corsa ist zu rostig - der Fiesta ist billiger der Polo und weniger rostig als der Corsa.

Re: spiegel berichtet in "altmetall"-serie vom 90er fiesta 3

 

Hallo aus Stuttgart

Wir haben seit März, einen 5 Türer mit 1,3 - 60PS - Bj. 92 - 94000km. Bin sehr zu frieden mit den Fiesta. Die Reparaturen (wenn man das überhaupt so nennen konnte) habe ich selber gemacht da die Fahrzeug relativ einfach aufgebaut waren.

Werde jetzt noch das Rep. Blech am Tank einsetzen und die Roststellen behandeln und dann sollte er noch viele Jahre halten.

Die ganze Familie ist begeistert von dem Kleinen, fahren fast nur noch mit ihm rum, obwohl in der Garage ein fast neuer BMW 530i Touring steht.

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. spiegel berichtet in "altmetall"-serie vom 90er fiesta 3