ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Spidersaab, oder tierfreundliches Cabrio

Spidersaab, oder tierfreundliches Cabrio

Themenstarteram 26. Mai 2005 um 9:09

Es gibt Sachen, die glaubt man kaum. Nun fahre ich sei 25 Jahren Auto, hatte jene Marken und Qualitätsstandarts, aber als mein Sohn gestern bei der obligaten Wagenwäsche (schwarzer Lack) meinte, da sei eine Spinne im hinteren rechten Rücklicht, dachte ich: ich spinne.

Nun denn, sie ist da. Fragt mich nicht wie die da reinkommt. Jedenfalls hat sie nun ein Netz gesponnen, und verzerrt somit das Rückfahrlicht.

Mal sehen ob in den anderen Lampen auch Insekten wohnen.

Mütz

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

ein wahrer Tierfreund. Ich denke aber, daß das Nahrungsangebot in Deinem Rücklicht eher mäßig ist. Also immer mal 'ne kleine Fliege durch die Lampenöffnung einwerfen.

Ich kann mich noch aus älteren Alfa-Zeiten an einen Forumsbeitrag erinnern, da hatte einer 'nen Frosch unterm Sitz im Spider. Der wollte da nicht weg und war auch nicht rauszubekommen. Da wurde mehrmals täglich mit der Blumenspritze rangegangen, um den armen Frosch zu retten.

Feiertagsgrüße aus RLP, Karsten

Hallo,

ich habe eine Fliege im hinteren rechten Rücklicht, aber die fliegt nicht mehr....

Grüsse

bcn31

Im Rücklicht der neuen E-Klasse eines Bekannten ist eine große Motte anschaulich "ausgestellt". Sieht gut aus!

Die Leuchten meiner Schweden sind zumindest von innen Insekten- und Amphibienfrei.

Stefan

am 26. Mai 2005 um 15:06

Lieber die Spinne im Rücklicht als im Wageninnern, was ich schon erleben durfte. Mann oh Mann, da kann man sich richtig daran erschrecken - vor allem wenn man Spinnen "nicht so mag"! :D

am 27. Mai 2005 um 16:04

...also, ich hatte bisher nur Fliegen ... auf der Windschutzscheibe ;-)

am 30. Mai 2005 um 13:09

Die Spinne aus meinen rechten Rücklicht wurde noch letzten Sommer entfernt.

Die Werkstatt hat dabei das ganze Rücklicht ausgetauscht...

Toni

Und ich habe hin und wieder etwas Wasser in der Rückleuchte (Heckklappe) - muß wohl mal den Gummi wechseln - ob ich mal abwarte, was sich dort für Tierchen einnisten??

Dünenhocker

am 30. Mai 2005 um 14:31

Spinnen lieben es Trocken und Warm. Sei froh denn dann sollte alles Dicht sein. ;)

Aber da es leider (noch) nicht dicht ist, hatte ich auch Amphibien nicht ganz ausgeschlossen! :D

am 30. Mai 2005 um 17:26

Moin, moin,

im 900 GLi wohnt im Innenraum eine kleine Spinne; mich störts nicht. Am sonsten hört das tierische Vergnügen an Scheinwerfer, Kühlergrill und Windschutzscheibe sowie am Spiegel auf. Leider sind die Hinterlassenschaften nicht wirklich schön anzusehen. Läßt sich aber bei shneller Fahrt nun mal nicht vermeiden.

lebensfrohe Grüße

Thorsten

am 30. Mai 2005 um 18:42

Besonders ärgerlich ist beim 900er die steile Frontscheibe bei schneller Autobahnfahrt (Fluginsekten)! :(

Zitat:

Original geschrieben von J.E.Fis

Besonders ärgerlich ist beim 900er die steile Frontscheibe bei schneller Autobahnfahrt :(

140km/h...SCHNELLE Autobahnfahrt...:(

am 31. Mai 2005 um 6:20

...abhängig vom Standort des Betrachters! Schweiz! ;)

...und vom betrachteteten Objekt: SAAB 900! :)

am 31. Mai 2005 um 9:16

Hat schon mal jemand bei tempo 200km/h auf der Autobahn ,mit einer spinne vor der Nase gekämpft? Meine wenigkeit erst vorkurzem,voll krass das Viech,scklagen ,fangen oder gleich mit finger zerquwetschen ist gar nicht so einfach.Meine Mitfahrer haben denn das übel beseitigt.Sonst hätte es schlimmeres gegeben (Unfall).Darum keine Tiere im Innern vom Auto.

Gruß 3.0 Diesel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Spidersaab, oder tierfreundliches Cabrio