ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Sperre ueberlisten

Sperre ueberlisten

Themenstarteram 8. September 2009 um 21:03

Moin zusammen,

die letzte Baureihe des 124er hat ja nun auch schon den "Infra-Rot-Funk-Verschluss" mit dem wohl gleichzeitig die Wegfahrsperre aktiviert wird. Nun wollt ich kürzlich wieder in meinen Wagen rein.......da ist mir der Schlüssel auf den Boden gefallen......schluss mit IR-Bedienung.....ich konnte den Wagen zwar aufschliessen, aber nicht starten.......hab geflucht wie'n Rohrspatz.......wollte schon den Anlasser mit nem 19er Schlüssel überbrücken....

Ist mit der Wegfahrsperre die gesamte Elektrik gesperrt, bzw. gibt es andere Möglichkeiten (ausser IR-Ersatzschlüssel) sich als Besitzer zu legitimieren und die Kiste zu starten ??

Vielen Dank für euere legalen [ und illegalen ;-) ] Startversuche.

Gruss........Heinrich

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo

jeder der auf dem Baumuster arbeitet und etwas bei der Elektrik durchblick hat kann das Thema mit dem Bordwerkzeug und etwas Kabelmaterial erledigen (oder mit 3 Büroklammern).

Hier muss man auch wissen ob & welche Fahrberechtigung man hat. Da gibt es 1, 1a, 2, 2a,2b, 3 wobei beim 124 nur die 1, 1a und 2 vorkommen bei Autos vor 1993 wurden auch Zubehörteile verbaut.

Solange der Schlüssel im Zündschloss dreht und man Zugang hat kann man die WFS bei Benziner und Diesel ausbrücken. Wie das geht weiss der ADAC. Nur fürs defekte Zündschloss gibt es keine schnelle Methode ohne Zerstörung. Natürlich gehts per Ziehfix in 30 Sekunden.

Anrufen und erklären welches Auto/Modelljahr man hat und um sicher zu gehen in den "geheimen" Arbeitsanweisungen der Autoclubs die alten Blätter vorrätig halten;

20.7.108, 20.7.150 - 20.7.153 und evtl. 20.7.200 und folgend

Ein normaler Autoelektriker und ca 2m Kabel und diverse Kabelschuhe schaffen das auch ohne zu wissen wo die WFS verbaut ist. Wenn der gut ist dann ist die Funktion wie gewohnt. Wenn er nicht gut ist muss man jedesmal den Motordeckel öffnen um anzulassen. Bei E400/500 müsste ich erst mal selbst forschen wie was geht.

Ein anderer Trick bei einem defekten IR Transponder ist sich bei einer Daimlerwerkstatt irgend einen gebrauchten Fahrberechtigungsschlüssel holen, 2 neue Batterien rein und den Werkstattmeister den Trick mit der Fremdanlernung zeigen/kopieren lassen. Der Trick ist aber denn meisten Meistern unbekannt und nicht im Reperaturleitfaden den kennen nur Notdienstspezis und die Jungs von der Taxi Division.

Ab FB3 und/oder mit Keyless Go kann nur der Daimler Notdienst mit einem Diagnosegerät und Laptop vor Ort weiterhelfen oder man ruft bei der Firma Wendt an 02271 799970 und fragt nach einem lokalen Aufsperrspezialisten. FB3 und Keyless Go Schlüssel kann jeder Daimler Händler zu offizielen Geschäftszeiten innerhalb weniger Stunden konfigurieren während der Bürokratieaufwand abgearbeitet wird

Die Farberechtigungen mit einem echten Schlüssel haben bei Daimler 3-4 Werktage Lieferzeit.

Also im Fall eines Schlüsselverlust ist der Eilexpress schneller und auch günstiger.

Vor allem wenn man nicht weiss ob beim Vorbesitzer schon mal die Schliessungen geändert wurden und die vergessen haben es bei Daimler in der Datenbank zu hinterlegen.

Daimler Innenbahnschlüssel können auch bei richtig guten Schlüsseldiensten kopiert oder gefertigt werden, viele können mit der Schliessungsnummer den Code ausrechnen und ohne Vorlage des Original eine Kopie fräsen. Das geht oft in wenigen Minuten und unter Kursen für den Eilversand.

Wenn der Originalschlüssel im Auto eingeschlossen ist dann kann der Pannendienst das Auto eröffnen.

Wer vorbeugen will deponiert einen Notschlüssel "irgendwo" am Auto oder hat den Keycardschlüssel im Geldbeutel. Bei defekten IR Transpondern hilft manchmal ein Batteriereset beim Auto

Weitere Telefonummern:

Daimler 0130 5005 oder 0800 1777 7777

ADAC Panne 19211 Notruf 01802 222222 oder über Handy 222222

ACE 01802 343536

AvD 0800 9909909

TCS (Schweiz) 140 (Pannenhilfe) oder 088 140140 (Notruf)

ÖAMTAC 120

Von http://www.touren-biker.de/Service/werkstaetten.htm;

Rufnummern nationaler Pannendienste in alphabetischer Reihenfolge

-Deutschland ADAC (landesweit) 0180 2 22 22 22

-Frankreich AIT-Assistance (landesweit) 05089292

-Italien ACI (landesweit) 116

-Lettland Pannendienst LAMB 8 000 000 oder mit dem Handy: 188

-Litauen Pannendienst LAS 8188 oder 70 94 04 oder gebührenfrei: 8/80 000 000 mit dem Handy: 188 oder 1888

-Luxembourg ACL Pannendienst 45 00 451

-Malta Pannenhilfe und Abschleppdienst TCM 320 349

-Mazedonien Pannendienst 987 oder 02-987 (Zentrale)

-Niederlande Pannendienst ANWB 0800/0888

-Niederlande Pannendienst KNAC 0800/099 44 02

-Niederlande ADAC/ÖAMTC Notrufstelle 0800/0888 0800/099 44 02 (0592) 39 05 60

-Norwegen Pannendienst NAF 810 00 505

-Österreich ÖAMTC (landesweit) 120

-Polen Pannendienst PZM 22/825 97 34

-Polen ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Warschau (022) 622 20 60

-Portugal Pannendienste sind für verschiedene Gebiete zuständig:

Lissabon und südlich von Pombal 21/942 91 03

in Porto und nördlich von Pombal 22/834 00 01

Fuchal/Madeira 74 1782/43 754

Ponta Delgada/Azoren 54 2 54

- Rumänien außerhalb von Bukarest sind Schilder mit der richtigen Notrufnummer angebracht

ACR Pannendienst Bukarest 01/222 15 53 oder 01/223 46 90 mit dem Handy: 092/382 715

- Rumänien ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Bukarest 01/223 45 25

-Russische Föderation wenn Sie in einen Unfall verwickelt werden, dann müssen Sie immer die Polizei verständigen und den Unfallbericht vom Unfallgegner oder der Polizei bezeugen lassen!

Automobilclub RAS 095) 22 98 138

Notruf der Polizei für Ausländer 164 9787 (in St. Petersburg)

-Schweden Pannendienst Assistanskaren 020/912 912

-Schweiz ACS / TCS (landesweit) 0844 81 1001

-Slowakei Pannendienst SATC 124 oder 0124

-Slowakei Pannendienst NAMK 07-123 oder 0123

-Slowakei ADAC/ÖAMTC Notrufstelle 00420-2-611 04 351

-Slowenien Pannen- und Abschleppdienst AMZS 1987

-Slowenien ÖAMTC Notrufstelle Ljubljana 01/530 53 53

-Spanien Pannendienst des RACE 93 508 28 28

-Spanien ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Barcelona 91 593 00 41

-Spanien ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Madrid 902 300 505

-Tschechien Pannenhilfe 02-1230 (Zentrale Prag) oder 1230 (landesweit)

-Tschechien ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Prag (02) 6110 43 51

-Türkei Pannendienst TTOK (Turing Servisi) 0212/278 62 14

-Türkei ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Istanbul 0212/288 71 90

-Ukraine Automobilclub FAU 0322/270 112 oder 272 112

-Ungarn Pannenhilfe des MAK 188 oder (061) 345 1755

-Ungarn ADAC/ÖAMTC Notrufstelle Budapest (061) 345 17 17

-Zypern Automobilclub CAA (02) 31 31 31

(Paste & Copy, ohne Gew)

Einfach ausdrucken und ins Bordhandbuch reinfalten.

Pannenhilfe ist grundsätzlich Kostenlos nur bei Reperaturen, Teileaufwand und Grenzfälle muss man Mitglied sein oder per Cash oder Scheck zahlen. Im Zweifelsfall besser über die Daimler Hotline und deren Mobilitätsservice eine Panne abwickeln. Ist zwar oft auch nicht eine reele Reperatur zu normalen Kosten aber zielführender und effektiver. Mobilitätsgarantie bitte vorher beim Hersteller abklären ob die noch gilt bei VW endetet die bei 180000km bei Daimler wird die bei jeder Inspektion verlängert.

Bei W124 ohne WFS ist man mit Spezialwerkzeug zerstörungsfrei in 30 Sekunden drin und 30 Sekunden später weg. Wers übt schafft auch alles unter 30 Sekunden. Die Werkseitige Alarmanlage und die Wegfahrsperre zwingt dazu die Türe oder den Motordeckel länger zu öffnen und verlängert das procedre um 2-3 Minuten. Deswegen werde ich hier nicht detailierter darauf eingehen.

Wenn die Pannenhilfe kommt dauert das öffnen wesentlich länger weil die Pannenhelfer das vorher nicht üben sondern nur eine wage Beschreibung bekommen und sich selbst durchtasten müssen.

Die Schwierigkeit ist das man das "Notöffnen" am besten zuvor an einer ausgarnierten Türe übt.

Die meisten haben auch noch andere Werkzeuge wie Keile und Pneumatikissen.

Wer den Diebstahlschutz bei den frühen FB erhöhen will kann sich noch eine zweite Zubehhör WFS einbauen oder eine Deadlockschaltvorrichtung. Das Auto ist dann zwar offen aber nicht weg.

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von Heinrichder5te

Moin zusammen, 

Ist mit der Wegfahrsperre die gesamte Elektrik gesperrt, bzw. gibt es andere Möglichkeiten (ausser IR-Ersatzschlüssel) sich als Besitzer zu legitimieren und die Kiste zu starten ??

 

Gruss........Heinrich

kurz und knapp: NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ

evtl. doch! aber das ist nix für ein forum. und wenn jmd sein auto am herzen liegt dann wird er dir den TRICK auch nicht verraten. ich schon garnicht.... denke ein bisschen nach und vllt kommst ja von selbst drauf... such mal nen tv-radiotechniker auf, der kennt sich mit so kleinen platinen aus und kann evtl. reparieren.....wenn nich, MUSST du wohl bei MB nen neuen schlüssel ordern 150-180 t€s

Zitat:

Original geschrieben von zs77706

evtl. doch! aber das ist nix für ein forum. und wenn jmd sein auto am herzen liegt dann wird er dir den TRICK auch nicht verraten. ich schon garnicht.... denke ein bisschen nach und vllt kommst ja von selbst drauf... such mal nen tv-radiotechniker auf, der kennt sich mit so kleinen platinen aus und kann evtl. reparieren.....wenn nich, MUSST du wohl bei MB nen neuen schlüssel ordern 150-180 t€s

mmhhhh :confused:,

 

ich galube du siehst gerne text von dir :rolleyes: ... lass den quatsch hinweise zu solchen fragen zu geben wenn dir dein auto lieb ist !! sonst kommst irgendwann raus und deine hinweise haben dazu geführt, daß du keinen stern mehr vor der türe hast.

 

ich hatte das prob vor einiger zeit und musste teilweise recht rabiate methoden anwenden um gewisse typen davon zu überzeugen, daß ich mein fahrzeug weder verkaufe noch entwenden lasse...

 

denk mal darüber nach...............

ich verstehe deinen ärger nicht..... habe ihm 2 legale wege gezeigt... schlüssel kaufen oder reparieren.... meinen (unseren) weg wird niemand erfahren.... hab doch geschrieben das mein benz heilig ist, und ich sowelche sachen unter verschluss halte. wer weis wer er wirklich ist, und was er vorhat... sowas verbreitet sich schneller als mann glaubt... :(

Hallo,

ich weiß passt jetzt nicht genau zu dem Thema, hab aber auch ne Frage wegen den Schlüsseln. Wie lange halten die Batterien in den Dingern und wie kann man die wechseln??? oder muss ich wenn die Batterien leer sind neue Schlüssel bei MB ordern??

Mir würde erst nach dem lesen des ersten Textes bewusst, dass wenn man pech hat (und zB gerade die Batterien des Schlüssels leer sind wenn man mitten im Norgendwo steht) nicht mehr mit seinem Auto vom Fleck kommt.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von E300TDT

Hallo,

ich weiß passt jetzt nicht genau zu dem Thema, hab aber auch ne Frage wegen den Schlüsseln. Wie lange halten die Batterien in den Dingern und wie kann man die wechseln??? oder muss ich wenn die Batterien leer sind neue Schlüssel bei MB ordern??

Mir würde erst nach dem lesen des ersten Textes bewusst, dass wenn man pech hat (und zB gerade die Batterien des Schlüssels leer sind wenn man mitten im Norgendwo steht) nicht mehr mit seinem Auto vom Fleck kommt.

MfG

Eigentlich halten die Batterien fast unendlich - ich habe immer 2 im Auto, denn rein ins Auto kommste ja immer mit Schlüssel :)

Und wenn Du im "Norgendwo" stehst - ohne Batterien und Ersatzschlüssel - Auto abschließen und Batterien kaufen gehen;)

mfg. Matt

dh in den Schlüsseln befinden sich handelsübliche Batterien di eman selbst wechseln kann??

MfG

ja im Schlüssel befinden sich meines Wissens zwei Knopfzellen, die du selbst austauschen kannst.

Wenn Du lange auf den Öffnungsknopf drückst, siehst Du auch eine kleine rote LED aufleuchten. Wenn die nicht mehr aufleuchtet, solltest Du in jedem Fall die Knopfzellen wechseln.

Grüße

adalat

meine led blinkt nur kurz wenn ich den knopf gedrückt habe, heist das jetzt wechseln oder passt das dann?

gruss torjaeger

1x kurz blinken ist super. :)

alles OK.

Ich hatte in meinem 124er trotzdem immer ein paar Ersatzknopfzellen in der Bertriebsanweisungstasche... Nur zur Sicherheit.

Meine Eltern sind mal in Tirol auf dem Berg wegen fehlender Batterien nicht mehr weggekommen... Seilbahn runter, Batterien gekauft, Seilbahn rauf, Auto runter...... Es geht eben auch mal andersrum mit den Seilbahnen... ;)

hallo, ich hab auch nen 95er mit ir-schlüssel. haben die modelle immer auch eine wegfahrsperre? dann muss ich ja nochmal mit meiner versicherung sprechen, dort hatte ich "ohne wegfahrsperre" angegeben.

wie erkenne ich eigentlich, ob es sich um original-mercedes zubehör handelt?

Zitat:

Original geschrieben von holzer1967

hallo, ich hab auch nen 95er mit ir-schlüssel. haben die modelle immer auch eine wegfahrsperre? dann muss ich ja nochmal mit meiner versicherung sprechen, dort hatte ich "ohne wegfahrsperre" angegeben.

wie erkenne ich eigentlich, ob es sich um original-mercedes zubehör handelt?

also wenn du nen 95er hast dann auch eine WFS! ir-schlüssel? dann erst recht!

Da es sich meines Wissens nach um eine von AZT und TÜV

anerkannte WFS handelt, wird wohl kaum nur der Anlasser

"gesperrt" sein, den zu überbrücken wird also nichts bringen.

Da wird sicher über das STG noch das eine oder andere am Motor

gesperrt sein (Zündg., Benzinpumpe, Einspritzung?).

Wäre ja noch schöner, wenn das sooo einfach ginge ...

Und illegale Tipps kannst du hier einfach nicht erwarten, zu Recht,

der thread würde sonst sicher ganz schnell geschlossen und

Beiträge gelöscht werden vom Mod. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen