ForumC-O-R-O-N-A 2020
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Aktuelles Thema
  5. C-O-R-O-N-A 2020
  6. Spazierenfahren während Ausgangsbeschränkung

Spazierenfahren während Ausgangsbeschränkung

Themenstarteram 23. März 2020 um 16:16

Man soll ja eigentlich zu Hause bleiben und allenfalls zur Arbeit, zum Arzt und zum Einkaufen. Gefühlsmäßig ist mir ein Amischlitten im Moment zu auffällig. Wie seht Ihr das? Fahrt Ihr?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

853 Antworten

Ich habe nur Amis als Autos. Mit dem Oldie fahren wir noch nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Solange keine Ausgangssperre verhängt ist (was bei uns in der Schweiz bisher nicht der Fall ist), besteht wetterbedingt durchaus Anlass, die vierrädrigen, älteren Kameraden aus dem Winterschlaf zu wecken.

Mit Zwischenstop für das persönliche Auftanken ist aber natürlich nix .... (wegen "Geschlossen" > >"Zu").

Nicht empfehlenswert ist vermutlich die Inbetriebnahme von alten Bussen, sofern diese beim Ausfährtli auch plätzmässig besetzt sind ; )

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Noch geht es bei uns, bei den Nachbarn schon nicht mehr:

https://www.motorradonline.de/.../?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Ich werde am Mittwoch meinen neu erworbenen Ami in Karlsruhe abholen . Dabei werde ich alle Regeln der gebotenen Hygiene peinlichst einhalten . Sind in Summe ca. 950 km .

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Gwunder, gwunder....

Da möchte aber die Community von Volvo-BoogieSundance aber doch sicher wissen, WAS für einen Amerikaner!

Gute Reise und viel Freude beim Erkunden des neuen Familienmitgliedes wünscht Peter.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Na Klar : Chevy Blazer M 1009 , freu´ mich riesig auf den dicken Detroit Diesel , und Danke für die guten Wünsche !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

ich hier in NRW fahre auch mit dem Mopped spazieren.

Wenn Spaziergänger, Radfahrer, Jogger usw. das dürfen dann sehe ich auch für mich da kein Problem.

Solange man die Maßgaben einhält ist doch auch nix gegen einzuwenden wie ich finde.

Wie bei allem sollte man wohl nur nicht übertreiben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Genau so Käpt´n ! Gemeint sind ja die zwischenmenschlichen Kontakte , welche unbedingt vermieden werden sollen .

Was ja auch gut ist und unbedingt unterstützt gehört !

Wichtig ist halt ´s Hirn nicht zu Hause lassen !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Letzte Woche Mercury diese Woche C10, auch am We. Kaffee halt am Drive in :rolleyes: und wir sind max zu dritt, aber wir leben in einem Haushalt, unterwegs. :cool:

Manche hier am Niederrhein schauen dich nur groß an, als wenn Corona durch Oldies übertragen wird , vor aller Dingen wenn Du das Fenster runter hast und noch eine rauchst... :p

Was ich jetzt schreibe hat nur indirekt mit dem Thema hier zu tun, aber :

1) es ist wirklich Freitagmittag passiert

2) ihr sollt auch was zu lachen haben.

Mit dem C10 sind Frauchen und ich in die Stadt, kurz zur Bank, Apotheke und Bäcker.

Zurück sehen wir auf der Hauptstraße, die so breit ist, das man Merc oder C10 einfach in U turn art wenden könnte, einen der letzten Fiesta der vor zurück, vor zurück, also wenden in 20 Zügen, versucht.

Wir kommen näher und meine Frau fängt wie verrückt an zu lachen, mit den Worten, da , da ne verrückt, schau mal.

Da sah ich es, Mann oder Frau? Pudelmütze auf bis fast über die Augen und eine der OP Masken auf, diese aber so hochgezogen, dass sie wiederum fast vor den Augen hing. Nu das es dann wenden in 20 Zügen wird dürfte sich von alleine erklären.

Da stellen sich dann die Fragen:

1) Haben wir nicht Vermummungsverbot und

2) was soll die Pudemütze abhalten....

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Nicht nur die Mütze hält nichts ab sondern auch der Mundschutz . Da gehen die Viren einfach so durch , wenn es nicht eine ffp2 Qualität ist .

Und die kosten derzeit von 3m rund 10.- das Stück .

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

Auch OT:

Komme gerade aus dem Krankenhaus, wurde komplett neu gebaut. Nur die Einschübe für die Patientenakten müssen sie wohl noch mal überarbeiten. :D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

IMG_20200323_102717~2.jpg

Ich weiß der OP Mundschutz ist ein reiner Spritzschutz.

Leute glaubt mir wie der Akteneinschub, ein Bild zum Steine erweichen.

Aber zurück zum Thema, sofern wir nicht im Jeep, null Heizung, null Türen und im Skianzug, nah halt suboptimal, fest frieren. Corona hin oder her da wird der auch wieder gefahren, ich kann ja genügend Abstand halten...... ;)

 

Gerade erst gesehen das WhatsApp Bild meiner Frau ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Corona-Ausgangsbeschränkungen – trotzdem Oldie fahren?' überführt.]

WhatsApp Bild meiner Frau, glaube mehr muss man nicht mehr sagen.jpg
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Aktuelles Thema
  5. C-O-R-O-N-A 2020
  6. Spazierenfahren während Ausgangsbeschränkung