ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Spaßiges, aber einziges Auto bis 5000€ gesucht!

Spaßiges, aber einziges Auto bis 5000€ gesucht!

Themenstarteram 24. Mai 2021 um 16:47

Hallo zusammen,

erstmal Danke dass auch wenig Auto-affine eine Möglichkeit haben, unbefangene und grossflächliche Infos zu bekommen.

Folgendes Thema:

Ich muss aufgrund einen Jobwechsels meinen Firmenwagen abgeben und sehe nun die Chance mal ein Auto zum Spaß am schnellen fahren zu kaufen.

Leider ist das Budget schon etwas eingeschränkt (ca. 5000€) und das Auto sollte mal so 2-3 Jahre halten (gut, Pech oder Glück spielt auch ne Rolle).

Bzgl. Klasse sollte es zu wissen geben, dass meine Frau einen Smart hat, man sollte daher schon ein paar Getränkekisten oder mal 2 Koffer unterbringen können.

Ich hatte mich jetzt schon mal in der Golf GT Klasse, Audi TT (Bj. 98/99) umgeschaut und auch mit einem Leon 2.0 Tfsi geliebäugelt.

Was könnt ihr empfehlen, was würdet ihr euch holen?

Danke vorab für eure Rückmeldungen.

 

LG.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Gibt es ein PS- Limit?

Gibt es Vorgaben bezüglich Nutzwert? Ok Kofferraum für 2 oder 5 Getränkekisten oder mindestens 2 Sitze oder....

Zitat:

@Inspektor1980 schrieb am 24. Mai 2021 um 16:47:34 Uhr:

...und das Auto sollte mal so 2-3 Jahre halten (gut, Pech oder Glück spielt auch ne Rolle).

Der Zeitraum ist bei dieser Betrachtung vollkommen unerheblich. Entscheidend ist, wieviel Kilometer in der genannten Zeit abgespult werden sollen.

Bei dem Budget sind alle leistungsstarken Modelle schon recht "abgeritten".

Wieviel Leistung stellst Du Dir denn vor ?

Und wie schnell soll der Bock denn nun sein ?

Reicht 200km/h ?

Dazu gerne noch Infos zum Fahrprofil und lfd. Kosten. ;)

-

Ansonsten Honda Civic 1,8 - wäre mein erster Gedanke, obwohl ich eher klassische ältere Limos nehmen würde - mit Leistung um die 180PS. Aber da sollte man mit etwas Ahnung rangehen - da gibbet viel Mist.

Aber so ein Honda Legend z.B. wäre da mein Ding. ;)

Entscheidend ist dabei auch, wie weit die eigenen Schraub- und Schweißkenntnisse des TE reichen, um Instandhaltungen selbst durchführen zu können.

Themenstarteram 24. Mai 2021 um 17:04

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 24. Mai 2021 um 16:52:16 Uhr:

Gibt es ein PS- Limit?

Gibt es Vorgaben bezüglich Nutzwert? Ok Kofferraum für 2 oder 5 Getränkekisten oder mindestens 2 Sitze oder....

Danke dir für deine Antwort.

Ich denke max 200 PS. Aktuell habe ich einfach 6km Fahrtweg zum Job, aber rechne mal mit 10-12t km/Jahr. 3-4 Getränkekisten, zwei weitere Notsitze wären nicht verkehrt.

Themenstarteram 24. Mai 2021 um 17:05

Zitat:

@Timbow7777 schrieb am 24. Mai 2021 um 16:52:29 Uhr:

Zitat:

@Inspektor1980 schrieb am 24. Mai 2021 um 16:47:34 Uhr:

...und das Auto sollte mal so 2-3 Jahre halten (gut, Pech oder Glück spielt auch ne Rolle).

Der Zeitraum ist bei dieser Betrachtung vollkommen unerheblich. Entscheidend ist, wieviel Kilometer in der genannten Zeit abgespult werden sollen.

Danke dir für deine Antwort.

Ich würde mal von 10t km/Jahr ausgehen.

Themenstarteram 24. Mai 2021 um 17:09

Ich fahre schon gern flott unterwegs und seit ca. 20 Jahren unfallfrei, bin daher versicherungstechnisch einigermaßen günstig unterwegs.

Ich muss gestehen dass es absolut keine Schrauberkenntnisse vorhanden sind, ich müsste tatsächlich wahrscheinlich zu 90% zur Werkstatt.

5000€ ist echt knapp.

Warum einen ollen Seat oder Golf?

 

Mit dem TT bist du auf dem richtigen Weg.

 

Schau vielleicht mal beim Kürzel OPC vorbei.

 

Fahrwerke kann Opel, Motoren auch......nur eine Idee

Zitat:

@Buchener74722 schrieb am 24. Mai 2021 um 19:57:21 Uhr:

5000€ ist echt knapp.

Schau vielleicht mal beim Kürzel OPC vorbei.

-

Also n'en halbwegs anständigen OPC für 5 Mille. :rolleyes:

Sehr sehr knapp. ;)

Und wenn, geht noch Geld rein.

Schnell geradeaus oder schnell im kurvigen Geläuf?

Themenstarteram 24. Mai 2021 um 20:57

Hauptsächlich Autobahn, aber auch gerne mal Kurven auf der Landstraße.

Themenstarteram 26. Mai 2021 um 16:04

Was haltet ihr von dem Audi A3 1.8 TFSI Ambition (Steuerkette frisch gewechselt, TüV neu), Bj. 07, 166T km, 5200€..

Für 14 Jahre sehr wenig km

Finde ich nicht mal, das sind ca. 12.000 pro Jahr, dürfte etwa durchschnittlich sein (mein Aktueller hatte beim Kauf 117 tkm mit 20 Jahren, und seitdem kamen auch unter 10.000 pro Jahr dazu). Der Zustand (Lenkrad, Pedale, Sitzwangen...) muss natürlich dazu passen.

Was soll man da sonst sagen? Das ist ein gut motorisierter, etwas gehobenerer Kompakter, der zwar alles ganz gut kann, aber weder besonders sportlich/spassig, noch ausgesprochen preiswert ist. Ob das einer der berüchtigten Ölsäufer-Motoren ist, muss jemand anderes beurteilen. Wenn nein, und das Auto gefällt, why not?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Spaßiges, aber einziges Auto bis 5000€ gesucht!