ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Space Wagon N50 springt nicht mehr an

Space Wagon N50 springt nicht mehr an

Mitsubishi Space Wagon 3 (N50)
Themenstarteram 17. Dezember 2010 um 21:16

Ich habe da ein Problem mit meinem SpaceWagon 2.4GDI. Vor zwei Wochen hatte er auf einmal ein Problem beim Anlassen. Nach dem 6-8 Versuch sprang er endlich an. Ich bin dann knapp 40 km gefahren habe den Wagen abgestellt und wollte 10 Minuten später den Wagen wieder starten aber nichts mehr. Der Anlasser drehte aber keine Zündung mehr. Der ADAC war da und las den Fehlerspeicher aus. Angezeigter Fehler : Nockenwellensensor/fehlerhafte NULL stellung. Also Wagen ab in die Werkstatt(Mit abschleppen denn er sprang ja nicht mehr an). Nockenwellensensor erneuert. Wagen springt nicht an. Haben den Wagen jetzt auf Herz und Nieren geprüft. Kabelbaum o.K.; Lamdasonde (Steuersonde) i.O.; Drosselklappe i.O. und sauber; Zündfunke i.O.; Benzinförderpumpe i.O.; Hochdruckpumpe i.O.; Zahnriemen i.O.; und bevor die Frage kommt : Ja Benzin hat er auch im Tank. Weiß jetzt nicht mehr weiter und die Mitsu Händler hier in der Gegend (München) möchten für das Auslesen des Speichers 100 bis 150 Euro sehen. Würde mich freuen wenn mir jemand noch eine Idee liefern könnte die billiger ist! Ach so der Wagen ist Bj 1999. Und er versucht zu Zünden aber er dreht nur mit dem Anlasser und sonst passiert nichts. Er baut druck im Auspuff auf. Kat und kompletter Auspuff (ausser Hosenrohr) sind zum TÜV erst neu gemacht worden. Ein Freund (KFZ Mechaniker) meint es wäre die Motor ECU! Danke schon mal im Vorraus für hoffentlich die günstigste Idee die Hilft. Die ETACS ECU sieht auch i.O. aus also keine Spuren von defekten ELCO's oder Dioden oder Wiederständen. Auch kein typischer "Elektrobrand" geruch.

Beste Antwort im Thema
am 18. Dezember 2010 um 8:50

Du musst die Drosselklappe komplett ausbauen!( 4 Schrauben 12mm Schlüsselweite- 2 Schlauchschellen - 2 Steckerabziehen Drosselklappensensor Schwarze Stecker und ETV-Motor Graue Stecker.

Dann den Deckel abnehmen wo sich der Graue Stecker befindet 4Schrauben 10mm Schlüsselweite.

Darunter befindet sich die Elektrospule diese ist mit 4 Inbusschrauben 5mm befestigt.

Vorsichtig abnehmen Sitz ein wenig fest. Pass dabei auf das die Magneten nicht beschädigt werden nicht fallen lassen.

Mach den Rest wie in der Anleitung.

mfg CB5GTI

http://www.google.de/imgres?...

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten
am 17. Dezember 2010 um 22:05

Nimm den Ansaugschlauch von der Drosselklappe ab und Prüfe ob sich die Drosselklappe leicht bewegt darf nicht Klemmen!

Sie sollte auch einspalt offen sein !

mfg CB5GTI

Themenstarteram 17. Dezember 2010 um 22:20

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Nimm den Ansaugschlauch von der Drosselklappe ab und Prüfe ob sich die Drosselklappe leicht bewegt darf nicht Klemmen!

Sie sollte auch einspalt offen sein !

mfg CB5GTI

Wann muss die sich denn bewegen? Beim Starten oder nur wenn ich die Zündung einschalte? Wenn ich auf Zündung schalte dann fängt nach einer kurzen Zeit die Motorkontrollleuchte an zu blinken. Also der Drosselklappenstellantrieb klackert bein Zündungseinschaltung aber die Drosselklappe steht senkrecht und da ist kein Spalt oder wie groß muss der Spalt sein? Aber schon mal danke für die Auskunft

am 17. Dezember 2010 um 22:33

Ohne Zündung !!!Spannungslos !

Sie sollte nur ein spalt ca 5mm offen sein!

mfg CB5GTI

Themenstarteram 17. Dezember 2010 um 22:44

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Ohne Zündung !!!Spannungslos !

Sie sollte nur ein spalt ca 5mm offen sein!

mfg CB5GTI

Also die Klappe ließ sich nicht bewegen! Wie kann ich denn feststellen ob der Stellantrieb hin ist oder die Klappe nur fest sitzt? Danke scheinst der erste zu sein der von den GDI's echt Ahnung hat ! Mein Kollege ist leider bei BMW

Themenstarteram 17. Dezember 2010 um 22:45

Zitat:

Original geschrieben von bloodsurfer72

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Ohne Zündung !!!Spannungslos !

Sie sollte nur ein spalt ca 5mm offen sein!

mfg CB5GTI

Also die Klappe ließ sich nicht bewegen! Wie kann ich denn feststellen ob der Stellantrieb hin ist oder die Klappe nur fest sitzt? Danke scheinst der erste zu sein der von den GDI's echt Ahnung hat ! Mein Kollege ist leider bei BMW

Ach so und die Klappe stand ohne Spalt senkrecht!

Themenstarteram 17. Dezember 2010 um 23:06

Wie kann ich denn die Klappe aus bauen bzw. hat jemand eine Anleitung??

am 18. Dezember 2010 um 8:50

Du musst die Drosselklappe komplett ausbauen!( 4 Schrauben 12mm Schlüsselweite- 2 Schlauchschellen - 2 Steckerabziehen Drosselklappensensor Schwarze Stecker und ETV-Motor Graue Stecker.

Dann den Deckel abnehmen wo sich der Graue Stecker befindet 4Schrauben 10mm Schlüsselweite.

Darunter befindet sich die Elektrospule diese ist mit 4 Inbusschrauben 5mm befestigt.

Vorsichtig abnehmen Sitz ein wenig fest. Pass dabei auf das die Magneten nicht beschädigt werden nicht fallen lassen.

Mach den Rest wie in der Anleitung.

mfg CB5GTI

http://www.google.de/imgres?...

Themenstarteram 18. Dezember 2010 um 12:19

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Du musst die Drosselklappe komplett ausbauen!( 4 Schrauben 12mm Schlüsselweite- 2 Schlauchschellen - 2 Steckerabziehen Drosselklappensensor Schwarze Stecker und ETV-Motor Graue Stecker.

Dann den Deckel abnehmen wo sich der Graue Stecker befindet 4Schrauben 10mm Schlüsselweite.

Darunter befindet sich die Elektrospule diese ist mit 4 Inbusschrauben 5mm befestigt.

Vorsichtig abnehmen Sitz ein wenig fest. Pass dabei auf das die Magneten nicht beschädigt werden nicht fallen lassen.

Mach den Rest wie in der Anleitung.

mfg CB5GTI

http://www.google.de/imgres?...

Danke für die schnelle Antwort. Werde mich mal an die Bilder halten da mein Kyrillisch nicht wirklich gut ist oder sagen wir mal so ich kann es nicht. aber werde es jetzt mal probieren.

Themenstarteram 19. Dezember 2010 um 15:22

Zitat:

Original geschrieben von bloodsurfer72

Zitat:

Original geschrieben von CB5GTI

Du musst die Drosselklappe komplett ausbauen!( 4 Schrauben 12mm Schlüsselweite- 2 Schlauchschellen - 2 Steckerabziehen Drosselklappensensor Schwarze Stecker und ETV-Motor Graue Stecker.

Dann den Deckel abnehmen wo sich der Graue Stecker befindet 4Schrauben 10mm Schlüsselweite.

Darunter befindet sich die Elektrospule diese ist mit 4 Inbusschrauben 5mm befestigt.

Vorsichtig abnehmen Sitz ein wenig fest. Pass dabei auf das die Magneten nicht beschädigt werden nicht fallen lassen.

Mach den Rest wie in der Anleitung.

mfg CB5GTI

http://www.google.de/imgres?...

Danke für die schnelle Antwort. Werde mich mal an die Bilder halten da mein Kyrillisch nicht wirklich gut ist oder sagen wir mal so ich kann es nicht. aber werde es jetzt mal probieren.

Drosselklappe ausgebaut ! Und siehe da die ist auf der Rückseite ca 6mm dick verrußt und ca 1mm verkrustet! Alles entfernt. Stellmotor überprüft i.O. Klappe mit Dichtung wieder eingesetzt, angeschlossen, nach Mitsu Handbuch initialisiert, gestartet und er läuft!!!!!

DICKES Dankeschön an CB5GTI denn der Mitsu Monteur wollte über 600 Euro nur zum Überprüfen!!!

Meine Nichte wird es freuen das ich nun zu Ihrer Taufe erscheinen kann !!!

am 11. März 2012 um 7:25

Hallo zusammen

Ich hab mit meinem Spacer das gleiche Problem und will mich jetzt ranwagen,um die Drosselklappeneinheit auszubauen.Dazu hätte ich Fragen.

Wenn ich das Dingen öffne,brauche ich ne neue Dichtung ?

Sollte wirklich der Magnet gebrochen sein,was für einen Kleber soll ich verwenden ?

Anlernen der Stellereinheit,wie geht das,denn ich habe kein Handbuch ?

Gibt es eine Ein bzw. Ausbauanleitung in Deutsch ?

Und zum Schluss,was muss ich beachten,wenn ich die Einheit öffne ?

Gruß Mrviggo47

am 12. Februar 2017 um 9:40

Hallo ich habe einen Mitsubishi Space Wagon N50 Baujahr 1999. Der Wagen lief ohne Probleme . Bin in die Arbeit nach ca 3 Stunden ist er nicht mehr angesprungen. Drosselklappe wurde von der Werkstatt vor dem Problem schon gereinigt , hab neue Zündkerzen ein , neue Batterie , Zahnriehmen ok , Motor dreht mein starten aber er will nicht , auch nicht mit startpilot. Ich brauche das Auto da ich vier Kinder habe . Ein Steuergerät habe ich jetzt bestellt.

Hat jemand vielleicht eine Ahnung.

Freue mich auf eure Hilfe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Space Wagon N50 springt nicht mehr an