ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Sound des Radios im Civic FK/FN

Sound des Radios im Civic FK/FN

Themenstarteram 1. Juni 2007 um 18:08

Ich würde mir gerne mal ein paar Meinungen zu den Serienlautsprechern und dem Radio im aktuellen Civic einholen. Angeblich soll das nicht so der Hammer sein.

Ich höre gerne House, Techno und ganz wichtig: Drum'n Bass. Wie viel kann man dabei den Boxen abverlangen? Kann man eventuell eine Endstufe an das Civic-Radio anschließen bzw. hat es einen Vorverstärkerausgang?

Und was bringt das Premium-Lautsprecher-Set im Zubehör von Honda?

Ähnliche Themen
41 Antworten
am 2. Juni 2007 um 10:09

R`n`B? Das steht für Rhythm and Blues. Also z.B. Aaliyah, Mia, Seal and friends....... :)

Habe in der Arbeit viel mit Tinnitus-Patienten zu tun und kann euch daher verstehen. Kann unter Umständen aber auch psychisch bedingt sein, z. B. Stress. Wir haben auch Geschäftsleute bei uns, die mit Tinnitus stationär aufgenommen werden und dort mit Laptop, Handy usw. weiterarbeiten...

Ich denke, daß das Radio selbst nicht so schlecht ist. Klar kann man etwas Besseres verbauen, nur beim Civic FK ist es so wie bei allen neuen Autos - man wird diesbezüglich vom Hersteller bevormundet.

Könnte eine gute Headunit dazukaufen, mache es allerdings nicht, alleine schon wegen der Optik.

Der Sound, den ich jetzt habe, finde ich sehr gut. Man kann also einiges rausholen mit guten Komponenten (2 Endstufen von JL Audio um je 299 Euro), dazu ein guter Subwoofer von Rockford Fosgate. Lautsprecher sind alle von Focal, vorne mit Polyglass-Technologie. Die Hochtöner klingen jetzt um Welten besser, auch sonst hat sich das Klangbild erheblich gebessert.

Hat aber auch ein bisschen gedauert, bis sich die neue Anlage eingespielt hatte - etwa 6 Monate lang.

Nur muss man vorher wissen, ob es einem das wert ist. Hab mit allem drum und dran inklusive Einbau und Kondensator um die 1.700 Euronen bezahlt. Glaube nicht, daß ich nochmals so viel Geld ausgeben würde, obwohl ich es nicht bereue.

Zitat:

ich bin ein synästhetiker mit einem sog. absolutem gehör. es gab bis jetzt eine anlage die mir 100% gefiel. ich habe sie auf ner ausstellung gehört.

62'000 €, sonderanfertigung. allein der bass war genial. zwei resonanzkörper mit einer marmorplatte dazwischen (iwie so). das gab tiefen wieder die abolut ungeahnt sind

Ja ja - sog. absolutem Gehör. Dann solltest du aber wissen, dass es bei High-End Anlagen nicht um ungeahnte Tiefen geht, sondern um die absolut natürliche Reproduktion der ursprünglichen Aufnahme. Davon ist Car-Hifi auch bei 62'000 € wahrscheinlich weit entfernt, da sich die Qualität nur auf WATT und BASS beschränkt. Nur so eine Vermutung / Unterstellung von mir.

Ich habe meine gute Anlage lieber im Wohnzimmer, aber auch die ist von High-End weit entfernt (Denon PMA-2000R, Infinity Kappa 70, Denon DVD-1600)

Synthie

am 2. Juni 2007 um 12:00

oh gott da melden sich wieder die leute die meinen ahnung zu haben :D wie geil. du interpretierst sachen in meinen post die ich so überhaupt nicht meine.

glaubst du nicht dass ich durch die beiden umstände sicherlich mich mehr beschäftige mit akustik als andere? :D

i smell frust. haha zu geil, geh b-klasse fahren

@Pete Pike,

tja, es gibt auch Leute, die eine musikalische Ausbildung haben, über Jahre Rezensionen geschrieben haben und sich mit Musik und deren natürlichen Reproduktion auskennen.

Synthie

am 2. Juni 2007 um 12:20

und nie so hören wie ich ohne ausbildung

Genau da liegt der Hund begraben ... ;-)

Es liegt im Auge, bzw. in diesem Fall im Ohr des Betrachters :-)

Das Empfinden ist rein subjektiv.

Was dem einen recht, ist dem anderen billig, da könnte man tagelang diskutieren. Ergebnislos .....unabhängig von perfekten technischen Parametern.

 

PS: Mir ist mein Gehör zu schade, um es mir von irgendwelchen überdimensionierten Anlagen im Auto zerschiessen zu lassen.

Schon die TV-Lautstärke in manchen Wohnzimmern dokumentiert

die zunehmehnde "Vertaubung". Muss ich nicht haben......

am 2. Juni 2007 um 12:45

ja, aber für qualität biste mehr kohle los als für lautstärke. darum gehts ^^ ;)

Das ist klar, Qualität kostet.

Allerdings können viele Radau und Qualität nicht unterscheiden.

Muss man ja auch nicht unbedingt. ;-)

am 2. Juni 2007 um 12:52

billiger isses wenn mans nicht tut ^^

Zitat:

Original geschrieben von Seraphin

R`n`B? Das steht für Rhythm and Blues. Also z.B. Aaliyah, Mia, Seal and friends....... :)

Danke Dir!

cu

Tilo:cool:

am 2. Juni 2007 um 14:04

Mia und Seal sind Rnb? lol?

die original lautsprecher im FK sind scheiße. is meine meinung.

hochtöner gehen so halbwegs. bass ist keiner vorhanden.

es gibt schon für 150€ gute combos zum austauschen. ich werd mir paar andere rein bauen.

am 2. Juni 2007 um 15:19

Diese Kombos bringen dir allerdings auch nicht viel wenn sie direkt am radio hängen und nicht ordentlich eingebaut werden ;) Das Gesamtpaket machts aus. Du kannst dir auch die teuersten MBQuart oder Focal Systeme kaufen aber wenn der rest der Anlage serie ist bringt dich das nicht wirklich weiter.

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 15:39

Also wenn ich jetzt vor der Wahl stünde, käme wohl an Frontsystem und Hecksystem von Rainbox, Helix oder Hertz rein an einer 4-Kanal Endstufe von Helix oder GroundZero. Zusätzlich ein oder zwei Subwoofer von Kicker oder Hertz an einer Helix oder GroundZero Mono- oder 2-Kanal Endstufe. Als Headunit wahrscheinlich die Civic-HU an einem HiLo-Konverter.

Genauere Angaben zu den Produkten kann ich jetzt jedenfalls nicht machen. Ich bin bereit, rund 1000 € in die Teile zu stecken inlklusive Kabel und Dämmung. Einbau erfolgt selbst.

Mit Radioblenden für den Civic siehts aktuell schlecht aus! Außerdem sieht es dann meistens bescheiden aus mit einer Blende.

MBQuart sagt mir nichts. Focal kenne ich zwar vom Namen her, kenne aber deren Produkte nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Sound des Radios im Civic FK/FN