ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sondertilgung 3-Wege-Finanzierung VW/Audi

Sondertilgung 3-Wege-Finanzierung VW/Audi

Themenstarteram 24. November 2022 um 10:10

Hallo liebe Gemeinde,

habe mal eine Frage zur Sondertilgung der Schlussrate bei einer 3-Wege-Finanzierung bei VW/Audi.

Wenn ich im Laufe der Finanzierung eine Sondertilgung auf die (erhöhte) Schlussrate mache (was lt. Vertrag möglich ist), müsste der Tilgungsanteil der Rate doch steigen und der Zinsanteil fallen. Sehe ich das richtig?

Wenn ich die Schlussrate schon vor Fälligkeit komplett tilge, müsste der Kredit doch evtl. schon einige Monate früher abbezahlt sein, da deutlich weniger Zinsen fällig sind. Sehe ich das richtig?

In diesem Fall könnte dann ja eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig werden.

Danke vorab für Eure Bestätigung oder Korrektur meiner Einschätzung.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Ja, das siehst Du richtig. Alternativ könnte aber auch die monatliche Rate sinken. Vor der Vorfälligkeitsentschädigung brauchst Du keine Angst haben, die ist ja mittlerweile gesetzlich auf 1 Prozent (bei Restlaufzeit < 1 Jahr 0,5 Prozent) der vorzeitig getilgten Summe begrenzt.

Siehst du richtig. Schreibe in den Verwendungszweck "Reduzierung Schlussrate" oder später halt "Laufzeitverkürzend", nicht das ein Dusel, der das verbucht die mtl. Rate reduziert.

Themenstarteram 24. November 2022 um 11:51

Super, vielen Dank für Eure Rückmeldungen! Das eine bzw. halbe Prozent Vorfälligkeitsentschädigung sind ja dann im Verhältnis zur Zinsersparnis „Peanuts“ wie ein ehemaliger Chef der Deutschen Bank sagen würde ;-)

So ist es. Du zahlst halt immer 1% aber sparst dafür. Also jede Sondertilgung, auch auf die Schlussrate wird berechnet, aber der Darlehenszins wird auf jeden Fall höher sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Sondertilgung 3-Wege-Finanzierung VW/Audi