ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Solides gebrauchtes Fahrzeug für den Alltag + Autobahn

Solides gebrauchtes Fahrzeug für den Alltag + Autobahn

Themenstarteram 4. Oktober 2020 um 22:07

Hallo zusammen,

seit 2014 fahre ich meinen kleinen 2003er Toyota Yaris TS (Benzin) mit 106 PS und 175.000km, Sportfedern, etwas tiefer, sportlicher Endschalldämpfer. TÜV hat der kleine bis Juni 2022.

Nach meinem Studium sitzt das Geld jetzt nicht ganz so locker. Jetzt zum September gab es für mich einen neuen Arbeitsplatz. Zu meinem Arbeitsplatz muss ich um die 100km (100km = komplette Strecke) über die schöne A5 bei Frankfurt. Zwar kann ich aktuell auch mal ein paar Tage HomeOffice einbauen, aber die Tage in denen ich arbeiten muss, ist der Yaris auf der Autobahn schon ein lautes kleines Gerät.

MANCHMAL muss ich nach Darmstadt, und in Darmstadt wäre ein Diesel erst ab Euro 6 in bestimmten Zonen erlaubt. Theoretisch kann ich auch den i30 Benziner meiner Freundin nehmen um nach Darmstadt zu fahren, aber das Thema Diesel muss ich hier schon etwas im Blick haben.

Ich suche quasi ein Fahrzeug, welches mich solide und komfortabler als mein Yaris über die Autobahn bringt. Ungern blockiere ich Fahrzeuge auf einer Spur wenn ich mal überholen muss, daher dachte ich an eine Motorisierung ab 100 PS und einer halbwegs sportlichen Optik.

Die letzten Jahre hatte ich gerade mal um die 15.000km an Fahrleistung, die nächste Zeit könnten es dann wohl um die 23.000 im Jahr werden. Das Fahrzeug steht nach Feierabend draußen in einer Spielstraße mit relativ seltenem Verkehr, während der Arbeitszeit in einer Tiefgarage.

Die üblichen Wartungen wie Ölwechsel/Reifen und Co. kann ich alle selbst durchführen.

Ich hatte auch schon das Thema Leasing im Blick, da ich hin und wieder als Freiberufler arbeite. Warm wurde ich mit den Konditionen bisher noch nicht.

Preislich dachte ich an max 8.000 EUR von Privat, ansonsten auch gerne einen Händler (höheres Budget) mit überschaubarem Finanzierungsangebot.

Zwar habe ich ein Faible für asiatische Hersteller, lasse mich aber auch gerne von weiteren Tipps überzeugen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
8 Antworten

Ford Focus

Ford Mondeo

Skoda Octavia

Skoda Superb

Opel Astra

Opel Insignia

I30 i40

Honda Civic als Diesel

Ergebnisoffene Suche.

Leistung würde ich eher höher ansetzen. So ca. 130.

Wie viele km werden es pro Jahr?

Wie lange soll das Auto halten?

2/3 oder 4/5 Türer?

Limousine und/oder Kombi und/oder... Kommen in Frage?

Ich finde, das ist ein Fall für die Kompaktklasse:

Lexus CT200h

Toyota Prius

Honda CR-Z

Honda Civic IMA

Und mach 10.000 EUR draus, und spare dann die 2000 EUR dann über die Nutzung wieder ein.

Gern auch:

Toyota Corolla

Toyota Auris,

Honda Civic,

Mazda 3,

Subaru Impreza,

Kia ProCeed,

Hyundai Veloster.

Hyundai i30 als Diesel (PD ab 2017) wäre gut, selbst die kleinste Version mit 95ps hat 280NM was zum überholen oder Auffahren auf die AB ausreichend sein sollte.

Hyundai i40 wird nur ab Facelift was wegen Euro6 aber das wird außerhalb des Budgets oder abgerockt sein, kann mich aber auch täuschen.

Im Prinzip kannst du dich bei allen Herstellern bei Diesel-Kompakten um 110ps umsehen.

Hallo, war die Tage unterwegs.

Danke für die Antworten. Schaue mich mal in diesen Bereichen um und melde mich ggfs wieder. :)

Hallo,

Die vorherigen Kommentare von den Anderen sind schon sehr umfangreich, ich kann diese vielleicht aber ergänzen.

Bis 8000 Euro kannst du wirklich fast alles kaufen. Du hast aber nicht erwähnt wie groß das Auto sein soll. Ich vermute, dass du nicht ein Transporter haben willst, wenn du mit deiner Freundin bist.

Also meine Liste:

- Skoda Octavia

- Seat Leon

- Opel Astra

- BMW E90/E92

- Mercedes W211

- Honda Civic-IMA

- Volvo S40

Ich hoffe du findest da etwas, was zu deinen Präferenzen passt.

LG

wenn deine freundin einen i30 hast bist vielleicht auch schon von den koreanern überzeugt.

wie wäre es mit einem kia pro ceed (jd, 3 türer) als diesel. facelift modell hat euro6. ist nicht besonders häufig aber könnte knapp in dein budget passen. gleichermaßen auch ein i30 gdh facelift mit euro6 (auch wenn hier die sportliche optik des 3türers etwas untergeht).

auch der fünftürer vom ceed sieht ordentlich aus und ist häufig als diesel zu findden. mit felgen, lippe und etwas tiefer kriegst hier auch eine sportliche note hin, wenn du möchtest. für einen gt-line (der hat die sportliche note ab werk) wird dein budget nicht rechen (und die kombi diesel und gt line ist auch nur sehr selten anzutreffen).

ein civic wäre sicherlich auch eine gute wahl, keine ahnung wie leise der auf strecke so ist, seit 9/2015 haben die 1.6er diesel dort euro6 (keine ahnung ob der dann schon ins budget paßt. hängt sicherlich von den kilometern ab vermutlich landest in dem preisbereich nur, wenn du jenseits der 150tkm akzeptierst)

ansonsten könnte man auch mal schauen wieviel toyota pruis (vermutlich dann den II) man für das geld bekommt. wäre dann halt eine ecke älter und eben benziner.

---------------

iich weiß nicht wieviel dämmpotential der yaris hat und hohe drehzahlen wirst auf der autobahn auch weiter haben aber vielleicht macht es auch sinn einfach mal 200€ in dämmaterial zu investieren um ein paar lärmquellen abzustellen. grundsätzlich bleibt das aber ein kleinwagen

Zitat:

@suyin schrieb am 4. Oktober 2020 um 22:07:13 Uhr:

 

MANCHMAL muss ich nach Darmstadt, und in Darmstadt wäre ein Diesel erst ab Euro 6 in bestimmten Zonen erlaubt. Theoretisch kann ich auch den i30 Benziner meiner Freundin nehmen um nach Darmstadt zu fahren, aber das Thema Diesel muss ich hier schon etwas im Blick haben.

Sofern du die Heinrichstrasse/ Hügelstrasse in Darmstadt umfährst, was i.d.R. geht ist der Diesel in DA unproblematisch.

Ansonsten würde ich auch sehr genau durchrechnen ob sich ein Diesel rentiert. Versicherung, Steuern und Wartung ( z.B. Patikelfiltertausch ist nicht günstig) ist teurer als Benziner (Markenabhängig).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Solides gebrauchtes Fahrzeug für den Alltag + Autobahn