ForumCitroën
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Solaranlage und 2 Batterien ohne Trennrelais

Solaranlage und 2 Batterien ohne Trennrelais

Citroën
Themenstarteram 14. Febuar 2020 um 15:47

Servus,

ich habe meinen Jumper Bus Baujahr 2017 umgebaut, gut isoliert/ gedämmt usw... Inklusive eine Solaranlage 160 Watt, MPPT Laderegler nachgerüstet.

Ich möchte meine Standheizung Thermo Top C 5KW als Heizquelle benutzen. Er heizt zufriedend beide, Motor und Innenraum.

Das Problem ist, dass die Startbatterie 120Ah entladen wird, eigentlich ziemlich schnell.

Ich will sie verschonen und ich möchte meine Zweitbaterie vom Zweitauto 75Ah parallel verbinden, ABER OHNE TRENNRELAIS!

1 Funktioniert das? Also ist damit meine Startbatterie am Vormittag noch startklar? Tagsüber kein Thema, werden alle beide über die Solaranlage geladen. Insgesamt 300 Watt (ich habe auch ein Mobiles Solarmodul wenn die feste Solaranlage 160 Watt nicht genug Strom produziert).

2 Muss ich die Solaranlage beim fahren ausschalten oder funktioniert Lima problemlos in parallel?

3 An welche Batterie die Solaranlage besser anschließen?

Andere große Verbraucher außer Webasto habe ich nicht.

Vielen Dank im voraus für jeden guten Rat.

Grüße,

Georg

Ähnliche Themen
6 Antworten

Ich würde immer ein Trennrelais dazwischenschalten. Man kann leicht übersehen dass die Starterbatterie entleert wird und dann....?

Wenn der Motor läuft werden immer beide Batterien geladen, man kann noch zusätzlich einen Natoknochen dazwischen einbauen, damit nur die Startbatterie geladen wird, so das aus irgendeinem Grund gewünscht ist.

Lima + Solarmudul beim Fahren halte ich für überflüssig, außer die Zusatzbatterie ist völlig autark, also ohne Verbindung zur Lima

Bei mir läuft der Salarregler nur an die Zusatzbatterie, die ist in dem Fall aber durch das Relais und noch zusätzlich einem Natoknochen von der Startbatterie abgekoppelt.

Die Startbatterie ist nur zum Starten, bzw für die Funktionen im Auto da und das ist gut so.

Seit ich die einmal versehentlich in einer längeren Pause durch den Kühlschrank leergesaugt habe bin ich vorsichtig. Damals hatte ich noch keine Zusatzbatterie und musste ich fast 2 Stunden auf den ADAC warten bis der mich wieder flott gemacht hat.

So ein Versehen geht ganz schnell, vorm Essen gehen einfach vergessen und Ende, Heiz und Kühlgeräte saugen wie blöd.

Themenstarteram 14. Febuar 2020 um 17:37

Ich dachte mit Trennrelais im Stand, also Zündung aus, macht die Heizung/ Webasto genau die Startbatterie leer, die ich verschonen will, also Startbatterie, die stärkere...

Was hilt ein Trennrelais in meinem Fall, also Webasto länger laufen lassen? Es trennt eigentlich die 2 Batterien und ich will, dass sie zusammen arbeiten um Webasto mit Strom zu versorgen.

Im schlimmsten Fall hast du dann eben 2 leere Batterien ;)

Themenstarteram 14. Febuar 2020 um 19:51

Ich mache mir Sorgen eigentlich wegen dem Euro 6. Es gibt bestimmt Einschränkungen. Aber Welche?

Ich habe nur vor, im Stand, 2 Batterien parallel zu verbinden.

Und Solaranlage einfach an der Startbatterie anzuschließen.

Aber vielleicht lässt das Batteriemanagement dasst irgendwie nicht zu und etwas unübersichtlich passiert.

Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Jumper/Ducato/ Peugeot Euro 6?

Also ich weiß ja nicht ob ich das richtig verstehe.

Du willst die Standheizung über längere Zeit mit laufendem Motor betreiben?

Da wirst du sehr wahrscheinlich schnell Ärger bekommen, nicht mit dem Motor (erstmal), sondern mit Nachbarn, oder Polizei wegen Umweltverstoss. Aber auch für den Motor, bzw Abgaseinrichtung wird das mit der Zeit problematisch, wurscht ob ei Euro 4 / 5 oder 6

Zum Heizen, wie zum Kühlen über längere Zeit ist weder der Motor im Standlauf, noch so ein Solarmodul geeignet.

Wenn man länger steht sollte entweder mit Landstrom, oder mit Gas geheizt und gekühlt werden, sonst hält das weder deine Batterie noch dein Motor lang aus von der Umweltthematik ganz abgesehen.

Standheizungen sind eigentlich gedacht um z.B. im Winter das Auto schon mal aufzuwärmen bevor man losfährt, oder kurzzeitig den Wagen warmzuhalten, aber ohne den Motor laufen zu lassen.

So eine Standheizung frisst teuren Sprit und verbraucht eine Menge Strom was natürlich auch nicht unbedingt wirtschaftlich ist.

Themenstarteram 15. Febuar 2020 um 16:45

Motor aus freilich.

Webasto vebraucht aber auch Strom. Die Spannung senkt nach paar Stunden. Mit 2 Batterien hoffte ich einfach, dass man Webasto länger betreiben kann.

Es ist sehr effizient und ich glaube nicht, dass etwas passiert wenn man mit Pause einschaltet. Also 1 Stunde heizen, 30 Min Pause, wieder heizen, wieder Pause. Durch Programmierung, muss man auch nicht aufstehen um einzuschalten.

Andere Frage hätte ich jetzt. Vermutlich verbinde ich die Batterien zusammen. Wie jetzt Solaranlage anschließen? An Startbatterie, an der zweiten Batterie?

Wenn direkt an Autobatterie (mit Flachsicherung 30A), wird damit auch die Zweite geladen? Ich will beide Batterien mit 2 Batteriekabel 25 qmm und 1,5 m Länge verbinden. An pluskabel 2 automatische sicherungen/Schalter, um Kurzschluss zu vermeiden.

Wo kommen jetzt dann plus und minus vom Mppt Laderegler?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Citroën
  5. Solaranlage und 2 Batterien ohne Trennrelais