ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. software Optimierung insignia 2liter Diesel baujahr 2010

software Optimierung insignia 2liter Diesel baujahr 2010

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 26. April 2019 um 23:20

Wer kann mir was zu der Optimierung sagen, bringt das was oder sollte mann lieber die finger davon lassen?

Ähnliche Themen
92 Antworten

Naja du solltest erstmal sagen, welchen 2 Liter Diesel du hast.

Alle Diesel von 110-194 PS sind 2 Liter :)

Wenn eine Leistungsteigerung vernünftig (ich rede da nicht von Tuningboxen) gemacht ist, bringt das schon etwas. Grad die Wanderdünen mit 110,131 PS sind ja nicht grad die Sprintwunder.

Was man bedenken sollte, das Leistungssteigerungen generell auch immer aufs Material gehen.

Themenstarteram 27. April 2019 um 10:39

Ich hab den 2liter Diesel mit 160 PS, bringt das was im Anzug oder entgeschwindigkeit oder beides? Von tuning Boxen halte ich auch nichts, ich werde das wenn dann fachlich mit ner aufgespulten Software machen lassen!

Endgeschwindigkeit wird nicht sehr viel mehr (10 km/h bei Phase 1). Die bessere Beschleunigung ist aber schon zu spüren. Vorallem wenn man von 180 /190 noch eine Schippe drauflegen will ist das bei den 2 Liter Dieseln eher eine zähe Angelegenheit. Das geht dann spürbar schneller.

jede Leistungssteigerung beim Diesel erfolgt maßgeblich durch den Kraftstoff, da Diesel mit Sauerstoffuberschuss konstruktionsbedingt arbeitet. Mehr Kraftstoff und fettere Verbrennung erzeugt mehr Ruß.

Normalerweise ist es kein Problem, aber das Fahrprofil muss dafür geeignet sein.

Zitat:

@gott in rot schrieb am 27. Apr. 2019 um 08:11:31 Uhr:

Wenn eine Leistungsteigerung vernünftig (ich rede da nicht von Tuningboxen) gemacht ist, bringt das schon etwas.

Naja, die Irmscher- / Hopabox brachte schon was am Z19DTH und machte im Grunde keinen Ärger, wenn da nicht diese blöden gelben Injektorstecker am zusätzlichen Kabelbaum gewesen wären.

Nicht jede Box ist immer gleich "Schrott" und nicht jedes OBD-Tuning dafür super ...

Themenstarteram 28. April 2019 um 21:58

Gott in Rot was ist vernünftig für dich

Sag doch erstmal welchen Motor du genau hast. Entscheidend ist auch die Basis (https://www.motor-talk.de/.../...chied-a20dth-und-a20dtj-t5116578.html).

Dann ist auch noch die Frage welches Getriebe verbaut ist. Falls es das M32 ist, gehört das noch zu den ersten Generationen. Die sind eh schon problematisch. Da würde ich das Getriebe nicht noch zusätzlich mit mehr Drehmoment belasten.

Er hat den A20DTH, daher F40 oder AF40

Moin,

Zitat:

@Julian202 schrieb am 28. April 2019 um 21:58:04 Uhr:

Gott in Rot was ist vernünftig für dich

Vernünftig ist, wenn dem Stg nicht irgendwelche verfälschten Werte zugespielt werden und dadurch die Kraftstoffmenge erhöht eingespritzt wird.

Eine Anpassung im erträglichen Rahmen aller erforderlichen Parameter inkl. Anpassung der DPF Reinigung mit Messlauf vor und nach der Optimierung.

Aber hier hast mal Lesestoff bezgl. der Boxen

Zitat:

@Roadrunner 16V schrieb am 12. April 2013 um 11:32:11 Uhr:

Hier gibts noch nen schönen Bericht über die Wirkungsweise dieser Boxen.

https://www.facebook.com/photo.php?...

@rumpelkammer es spielt beim M32 keine Rolle ob Gen.1 oder 2. Sind beide gleich anfällig.

Zum Thema Tuningboxen muss ich sagen dass ich auch immer skeptisch war, weswegen mein Vectra C 2.0 Turbo auch Professionel über einen Tuner "Optimieren" ließ.

Beim Z19DTH ( 150 Ps ) habe ich dann aber tatsächlich mal die Plug in Lösung einer Box ( Lt Box auf 184 Ps ) getestet und muss sagen ich war sehr positiv überrascht, sogar so sehr dass ich es bei jedem Diesel sofort wieder machen würde. Der Diesel ging wie hölle und konnte noch sparsamer als davor. Ich war natürlich nie auf dem Prüfstand damit, habe aber mehrere Tests mit und ohne Box gemacht. Und der Unterschied war sofort spürbar. Die Reichweite ging mit Box auf über 1300 km und real wurden über 1000 gefahren mit einer Füllung. Wie konnten diese damals sehr ausgiebig auf Korsika testen.

Beim Turbo Benziner allerding würde ich von den Box alleine schon preislich die Finger lassen und direkt zum Tuner fahren da man hier auch seine persönlichen Bedürfnisse mit einbringen kann. Und die Preise nahezu gleich sind. Zumindest trifft das bei meinem A20NHT zu.

Ich hatte eine Tuning Box beim a20dth 160 ps mit AT Getriebe getestet.

Es war wirklich spürbar jedoch hätte ich das Gefühl das er irgendwie komisch lief...

Und hab diese wieder verkauft und mir die EDS Software drauf spielen lassen.

Und diese läuft um Welten besser und der Motor läuft viel ruhiger.

Verbrauch ist bei sportlicher Fahrweise bei 6,5-7 Liter kombiniert.

Autobahn 6 Liter bis 6,2.

Empfehlen würde ich nur ein Software Optimierung und nix dazwischen zu stecken.

Fahre seit 20tkm ohne Probleme TÜV bzw. AU war kein Problem.

Alle abgaswerte waren ok.

Zitat:

@peppe2.0 schrieb am 29. April 2019 um 21:04:46 Uhr:

Ich hatte eine Tuning Box beim a20dth 160 ps mit AT Getriebe getestet.

Es war wirklich spürbar jedoch hätte ich das Gefühl das er irgendwie komisch lief...

Das kommt oft auf die Boxen an, da diese ja zum großen Teil für eine große Bandbreite passen müssen. Kann gut sein dass man da Glück haben muss.

Mit dem Punkt das die SW direkt aufgespielt meist besser ich gebe ich dir auf jeden Fall Recht.

Es gibt aber auch Anbieter die einem die Box dann SW technisch nochmal abändern können falls da was unruhig läuft so wars bei meiner Box, allerdings hatte ich da Glück und die Lief einwandfrei.

Ja meist kann man an einem Kondensator drehen und dann passt es...

Wollte aber nicht dran rumspielen habe jetzt das IPF von EDS und das läuft tadellos...

Und dir Original Software kann ich wieder drauf spielen...

Themenstarteram 30. April 2019 um 16:46

Box will ich nicht lasse mir von JD performence eine Software Optimierung drauf soielen, soll 400 Euro kosten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. software Optimierung insignia 2liter Diesel baujahr 2010