ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Software-Aktualisierung Android Automotive+Fahrzeug (ab MJ22) - Updates - aktuelle Version=2.2

Software-Aktualisierung Android Automotive+Fahrzeug (ab MJ22) - Updates - aktuelle Version=2.2

Volvo XC60 U
Themenstarteram 5. Oktober 2021 um 11:21

Hallo zusammen,

Volvo hat gerade das Softwareupdate V1.7 angekündigt, siehe https://www.volvocars.com/.../2021w22

Hat es schon jemand erhalten?

Festhalten möchte ich auf jeden Fall:

1.) Die Beschreibung scheint Copy & Paste vom XC40 P8 zu sein, da sie sehr nach full-electric klingt. Aber mit etwas Allgemeinverstand kann man sich denken was für den XC60 Recharge auch zutrifft.

2.) Die Features und die Versionsnummer passen sehr gut zu den Polestar-Updates. Diese werden offensichtlich 1-2 Wochen früher angekündigt als bei Volvo. https://polestar.fans/t/updates-fahrzeug-android-automotive-wiki/5276

Ich denke mir es ist angebracht parallel zum Sensus-Thread einen Thread für Android Automotive-basierte Fahrzeuge aufzumachen.

Hoffe es geht jetzt etwas vorwärts.

Ähnliche Themen
1629 Antworten
Themenstarteram 24. Mai 2022 um 17:51

Zitat:

@volvohondasaab schrieb am 24. Mai 2022 um 17:41:22 Uhr:

Also ich verstehe wirklich das Problem nicht. Die neue Darstellung ist eher besser, keinesfalls schlechter. Ich empfinde die fehlenden Zahlen im alten Layout als das weitaus größere Manko als die seitlich etwas verkleinerte Kartendarstellung im neuen (ganz ehrlich: wozu braucht man eine so breite Karte wenn die Fahrtrichtung eh oben ist?).

Ganz allgemein verstehe ich die Aufregung nicht. Wenn ich hier so lese, müsste mir eigentlich total bange werden vor der Abnahme meines XC60 in 2 Wochen. Aber das Gegenteil ist der Fall, ich freue mich sehr darauf und so gut wie keiner der hier genannten „Mängel“ juckt mich die Bohne. Ich will Auto fahren. Ansonsten noch mit Google Maps navigieren und via Spotify Musik hören. Fertig.

Stimmt zwar, der Grund für die grosse Frustration hier liegt wohl darin, dass sich die meisten schon seit langem Fortschritte erhoffen, statt dessen aber Rückschritte erleben. Dadurch führt jede Verschlechterung, auch wenn sie nur klein ist, zu grosser Frustration.

Wenn es Carplay gäbe, USB wieder funktionieren würde, die inaktiven Knöpfe wieder eine Funktion hätten und dafür halt sich am Display etwas geringfügig verschlechtert, dann würde es hier anders aussehen. Aber so bekommt man den Eindruck als würde Volvo herumblödeln anstatt Fortschritte zu machen, und das sorgt für verärgerung.

Zitat:

@David-CH schrieb am 24. Mai 2022 um 17:51:02 Uhr:

Zitat:

@volvohondasaab schrieb am 24. Mai 2022 um 17:41:22 Uhr:

Also ich verstehe wirklich das Problem nicht. Die neue Darstellung ist eher besser, keinesfalls schlechter. Ich empfinde die fehlenden Zahlen im alten Layout als das weitaus größere Manko als die seitlich etwas verkleinerte Kartendarstellung im neuen (ganz ehrlich: wozu braucht man eine so breite Karte wenn die Fahrtrichtung eh oben ist?).

Ganz allgemein verstehe ich die Aufregung nicht. Wenn ich hier so lese, müsste mir eigentlich total bange werden vor der Abnahme meines XC60 in 2 Wochen. Aber das Gegenteil ist der Fall, ich freue mich sehr darauf und so gut wie keiner der hier genannten „Mängel“ juckt mich die Bohne. Ich will Auto fahren. Ansonsten noch mit Google Maps navigieren und via Spotify Musik hören. Fertig.

Stimmt zwar, der Grund für die grosse Frustration hier liegt wohl darin, dass sich die meisten schon seit langem Fortschritte erhoffen, statt dessen aber Rückschritte erleben. Dadurch führt jede Verschlechterung, auch wenn sie nur klein ist, zu grosser Frustration.

Wenn es Carplay gäbe, USB wieder funktionieren würde, die inaktiven Knöpfe wieder eine Funktion hätten und dafür halt sich am Display etwas geringfügig verschlechtert, dann würde es hier anders aussehen. Aber so bekommt man den Eindruck als würde Volvo herumblödeln anstatt Fortschritte zu machen, und das sorgt für verärgerung.

So ist es!

So ist es. Das mit den Lenkradtasten ist mein echter Aufreger, das ist nämlich tatsächlich gefährlich und die fehlende Umschalt-Walze und fehlende Individualeinstellung kommt gleich danach. Mit dem Rest könnte ich leben.

 

Aber gerade die Sache mit der Bedienung der Assistenzsysteme ist ein Grund über eine andere Marke nachzudenken, die sind so wie es jetzt ist nämlich fast wie nicht vorhanden. Ich will sie aber, ich schätze sie, ich habe sie bestellt und bezahlt und dann sollen sie bitteschön auch in der Praxis funktionieren, und zwar mindestens so gut wie beim Vorgängermodell. DAS ist was mich nervt.

Vermutlich würden wir uns alle nicht beschweren, wenn es früher nicht schon deutlich besser gewesen wäre. Funktionen abzuschalten, Fehler nicht auszubessern und Anzeigen zu verkleinern entspricht zumindest nicht meinem Verständnis von Entwicklung und Fortschritt.

Auch hier OTA Version 2.1 geladen. Aber meine Frage: wie kann ich jetzt sehen ob der Verbrenner läuft oder den Elektromotor. Keine wechselung mehr zwischen Batteriezeichen und Benzintropfen.

Gr. aus die Niederlande,

Zitat:

@huppem77 schrieb am 24. Mai 2022 um 18:17:23 Uhr:

Vermutlich würden wir uns alle nicht beschweren, wenn es früher nicht schon deutlich besser gewesen wäre. Funktionen abzuschalten, Fehler nicht auszubessern und Anzeigen zu verkleinern entspricht zumindest nicht meinem Verständnis von Entwicklung und Fortschritt.

Kommt auf die Definition von Fortschritt an.

- Lenkradtasten, denen per Software die Funktion genommen wird, können nicht kaputt gehen. In zukünftigen Versionen müssen die schon gar nicht mehr eingebaut werden.

- Beim Fade-Out zum Bildschirmrand der alten Software wird ein eventuelles Mura oder Image Sticking sehr gut sichtbar. Ein eventuelles Problem des Displays wird durch optimierte Software nicht sichtbar und in zukünftigen Versionen kann gleich ein günstigeres Display verbaut werden.

- Einstellen der Federhärte geht nicht mehr? Ein mechanisches Bauteil wird geschont und kann in zukünftigen Versionen eingespart werden.

- Geschwindigkeit auf 180 gedrosselt. (stört mich persönlich wirklich nicht, ich fahre nicht so schnell) Volvo macht das aber nicht wegen irgendwas mit Umwelt oder Klima. Bei einer geringeren Endgeschwindigkeit können bei Fahrwerk, Bremsen und Sensoren deutlich günstigere Bauteile verwendet werden.

Volvo hat 2021 weltweit ca. 700.000 Fahrzeuge verkauft. Wenn allein durch Software die Produktionskosten um 50- € gesenkt werden können, gibt das einen schönen Bonus für den CIO.

@RPGamer Danke für die Antwort. Ich hatte es richtig verstanden, mich aber offensichtlich missverständlich ausgedrückt. Ich werde es nicht installieren, da mir ja dann ein "Design" entfällt und auch sonst offensichtlich nichts Verbesserndes hinzukommt. Die Karte war bisher so, dass ich gerade noch von der Größe Ortsnamen lesen konnte. Die Straßenbezeichnungen sind ja etwas größer. Das einzig Vorteilhafte beim Mildhybrid, was bisher dazugekommen ist, ist das Batteriezeichen, das anzeigt wenn er rekuperiert.

Genau wegen diesem Sparfortschritt zugunsten des CIO spiele ich ernstlich mit dem Gedanken mir ein gleichteures Auto einer etwas technikaffineren Marke zuzulegen. Vor allem wenn Sicherheit und Komfort leiden. Gibt es ja zum Glück.

Ich fürchte eher um die Haltbarkeit meiner Resettasten, immer öfter bekomme ich die Meldung zur SOS Wartung

Für mich ist die neue Anzeige übersichtlicher und klarer abzulesen, was seitlich „fehlt“ ist für die Anzeige in Fahrtrichtung irrelevant.

Von den technischen Verbesserungen / Fehlerbehebungen spricht niemand …

 

Aktualisierungen in Software V2.1

 

Verbesserte Konsistenz und Übersicht der Anzeige auf dem Fahrerdisplay.

Im Zuge der Aktualisierung wurden u. a. folgende Elemente geändert:

Aktivierung des Ruhe- und Navi-Modus

Anzeige von Kraftstofffüllstand und Ladezustand der Batterie

App-Menü

Benachrichtigungen

Etwas kleinere Kartendarstellung zwecks besserer Abgrenzung von anderen Anzeigeelementen

 

Fehlerbehebung zum planmäßigen Laden. Die Ladeeinstellungen auf dem Fahrerdisplay werden zwischen den Fahrten nicht mehr zurückgesetzt.

 

Verbesserte Fahrzeuginteroperabilität für öffentliche Gleichstrom-Schnellladeinfrastruktur. Dies führt zu einem etwas verlängerten Entriegelungsprozess des Gleichstrom-Schnellladekabels.

 

Anpassungen der Reifendrucküberwachung. Je nach Fahrzeugkonfiguration kann das System nach der Aktualisierung eine Meldung zu gespeicherten Drücken anzeigen.

 

Fehlerbehebungen und Anpassungen zur Diagnose der Bremsanlage.

 

Anpassung der Klimaanlage zur Senkung des Energieverbrauchs:

Niedrigere maximale Kühlmitteltemperatur beim Heizen

Verstärkte Luftumwälzung

Reduzierte Klimatisierung in gemäßigten Klimazonen

@David-CH

Da hast Du 1000% Recht

„Reduzierte Klimatisierung in gemäßigten Klimazonen“

 

Verständnisfrage an die bereits „Geupdateten“…

 

Was heißt das denn nu? Warte zwar noch auf meinen ersten Volvo, aber kann man dann zB nur noch auf max 18 Grad statt 16 Grad runterkühlen?

@Giorginho77

 

Die eingestellte Temperatur ist eines, wie die Kühlung oder Heizung dies regelt, ist etwas anderes. Eine etwas langsamere Regelung spart mit Sicherheit Energie.

Gemässigte Klimazonen sind z.B. die DACH Länder, wo es weniger heiss wird als z.B. in Spanien, oder weniger kalt als in Schweden.

Das sind doch keine Updates, das ist Flickwerk. Das Auto ist elektronisch gesehen eine Katastrophe und das permanente Rumpatchen an der vermurksten Software raubt mir so langsam jedes Vertrauen in das Fahrzeug.

Die Marketingdeppen und Controller sparen an jedem Cent und verkaufen den Murks auch noch als Fortschritt.

Volvo wird den Weg von SAAB gehen und das wird nicht mehr allzu lange dauern. Spätestens, wenn die autofeindlichen Politiker bei der Dienstwagen Regelung die Axt anlegen, geht bei Volvo das Licht aus.

Zitat:

@jhsalden schrieb am 24. Mai 2022 um 18:24:01 Uhr:

Auch hier OTA Version 2.1 geladen. Aber meine Frage: wie kann ich jetzt sehen ob der Verbrenner läuft oder den Elektromotor. Keine wechselung mehr zwischen Batteriezeichen und Benzintropfen.

Gr. aus die Niederlande,

Ich hoffe das ist jetzt ein Scherz! Sieht man denn noch in der Anzeige, ab wann der Benziner je nach Gasfuss zuschaltet?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Software-Aktualisierung Android Automotive+Fahrzeug (ab MJ22) - Updates - aktuelle Version=2.2