ForumMazda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Skyactiv-Motoren - Super ausreichend oder besser Super Plus ?

Skyactiv-Motoren - Super ausreichend oder besser Super Plus ?

Mazda
Themenstarteram 28. April 2017 um 15:23

Hallo,

in der Nachbarschaft läuft seit kurzem ein Mazda 2 mit dem 90 PS - Skyactiv-Motor. Im Gespräch stellte sich heraus, daß trotz der hohen Verdichtung normales Super 95 getankt werden kann. Ich kann mir vorstellen, daß die meisten das dann auch machen.

Wer tankt denn auf Grund der hohen Verdichtung und der Direkteinspritzung vorsichtshalber Super Plus und hat welche Erfahrungen gemacht (im Gegensatz zu Super 95) ???

Meist ist Super Plus ja neben höherer Oktanzahl auch besser (?) additiviert.

Ich könnte mir vorstellen, daß evtl. Laufruhe und Spritverbrauch beeinflußt werden.

Gruß Jüppken

Ähnliche Themen
20 Antworten

Am besten tankst Du das und da , wo es am teuersten ist , da freuen sich einige . :)

Es mus ja besser sein , weil es teurer ist . :)

mf Gruß

servus jueppken ,

eine extrem hohe Verdichtung von 14 : 1 beim Benzinmotor ist schon fast eine Einladung zur Selbstentzündung

des Gemisches , ich glaube aber , daß der teurere S 98 Oktan nicht nötig ist , um den Motor zu entlasten.

Mazda hat da einige Kunstgriffe gemacht , die das Klopfen verhindern - anscheinend funktioniert das in der

Praxis gut !

Dies sind z.B.

.... variable Ventilsteuerzeiten ( Ein & Auslass... ) , = Restgase entweichen schneller

.... der andere Krümmer ( 4 - 2- 1 ... ) , = keine Gasrückhalte !

bei meinem MX 5 ( Bj. 94 ) genügt das normale Super , - allerdings bei einer Kompression von 9 : 1 .....

Rainer

Themenstarteram 29. April 2017 um 10:07

Ist mir schon klar, daß da Kunstgriffe gemacht wurden, um das Klopfen/Klingeln zu verhindern. Aber wie das bei anderen Autoherstellern auch so ist: die Motoren laufen zwar mit Super 95, weil sich das in Prospekten gut macht. Eigentlich wäre jedoch auf Grund der doch recht hohen Verdichtung Super Plus angebracht, aber das hält manche vom Kauf eines bestimmten Modells ab. Dabei sind die generell auf Super Plus getrimmten Motoren sparsamer, und die Kraftstoffkosten sind unter dem Strich geringer.

Mir ging es darum, mal zu erfragen, wer Super 95 getankt hat und dann mal für eine Zeit auf Super Plus umgestiegen ist. Ist dann eine Verbesserung erfolgt, ist er sparsamer geworden oder wurde keinerlei Veränderung festgestellt?? Die Skyactiv-Motoren sind doch inzwischen bei Mazda Standard, daher müssten doch etliche Leute mal unterschiedliche Kraftstoffe ausprobiert haben und etwas berichten können.

Ich fahre in meinem MX-5 ND 2.0 in der Regel 95 Oktan. Habe probeweise auch schon 98 Oktan getestet und konnte keine wesentlichen Unterschiede bei Leistung oder Verbrauch feststellen.

Hallo

Ich tanke seit 18.000km nur das Super 95 in unserem CX 3 und er läuft super. Ich denke ab und zu eine Tankfüllung Super Plus schadet nicht, aber dauerhaft braucht man das nicht.

am 4. Mai 2017 um 6:55

Laut Mazda haben die Skyactiv Motoren ihre angegebene Leistung mit ROZ 95.

Mit ROZ 98 kann man zumindest beim MX-5 ND 1.5 im oberen Drehzahlbereich noch ein paar PS herauskitzeln.

http://s307.photobucket.com/.../...7-720E6C010C44_zpsuzstz18n.jpg.html

BBR Leistungsmessung MX-5 ND 1.5::

Rot = Serie und 95 ROZ

Grün= Serie und 99 ROZ

Blau = BBR Tuning

am 5. Mai 2017 um 11:05

Empfehle auch ROZ 95.

Die E10-Plärre habe ich seit Erscheinen noch nie getankt.

Zitat:

@Alfons007 schrieb am 5. Mai 2017 um 11:05:05 Uhr:

Empfehle auch ROZ 95.

Die E10-Plärre habe ich seit Erscheinen noch nie getankt.

Ich auch noch nicht und werde es auch in Zukunft nicht tun.

Hier ist zwar schon etwas länger nichts mehr passiert, möchte dennoch kurz meine "Erfahrungen" teilen.

Ich fahre meinen 3er G-120 nun seid ~60tkm.

Grundsätzlich ist mir beim 95er nichts gutes oder schlechtes aufgefallen, zieht und verhält sich völlig normal.

Einen direkten Unterschied zu 98er ist mir nicht aufgefallen. Lediglich der Placebo will mir weiß machen, dass der Verbrauch dann minimal geringer ist (auf Landstraßen).

Ich habe spaßeshalber hin und wieder 102 Ultimate getankt, hier ist meiner Meinung nach tatsächlich ein Hauch mehr Pfeffer zu spüren, gerade beim direkten Anzug (0-100; Zwischenspurt bis 100kmh) allerdings halte ich auch das eher für Placebo als für Messbare Unterschiede.

Mich würde grundsätzlich aber auch Mal interessieren, wie sich ein 5l V8 mit entsprechender Technologie verhält. Ich denke hier wird aufgrund des höheren Potenzials auch eine gewisse Mehrleistung zu spüren sein.

Im Regelfall (90%) Tanke ich aber normales ROZ95.

E10 kommt mir aus diversen Gründen nicht in den Tank!

Ich habe ein Produktdatenblatt auf dem Rechner wo der Motor bis ins kleinste Detail beschrieben ist. Da wurde sich viel Mûhe gegeben, damit die hohe Verdichtung ohne Probleme gefahren werden kann. Bis jetzt habe ich immer 95 getankt, evtl. probiere ich mal Total Excellium. Das ist neben Ultimate 102 der einzige ethanolfreie Sprit am Markt. Bei meinem alten Vectra C habe ich über die komplette Haltedauer "E-Null" getankt (siehe Satz davor), der lief vielleicht ein bisschen ruhiger aber keinesfalls schneller oder sparsamer als mein Signum mit dem selben Motor (der bekam nur 95er). Alles schwierig zu beurteilen, man bräuchte eigentlich 2 identische Autos die man abwechseld fährt mit unterschiedlichen Spritsorten. Jedes Modell reagiert anders, Unterschiede sieht man vielleicht erst nach 10.000 km (Ablagerungen etc.).

@draine

Da stimme ich dir auf jeden Fall zu.

Für mich macht es tatsächlich in normalen Endverbraucher Fahrzeugen wie unserem Mazda keinen Sinn den teuren Sprit zu tanken, da die Motoren einfach keine Handhabung dafür haben.

Außerdem haben sich die Entwickler etwas bei dem ganzen Konzept gedacht und haben den Motor (wie ja schon erwähnt) entsprechend ausgelegt.

Allerdings ist mir die etwas bessere Laufruhe gerade beim Skyactive doch aufgefallen, da der Motor im Leerlauf sehr niedrig dreht und daher hin und wieder ruckelt. Das ist mir besserem Sprit in jedem Fall weg oder zumindest nicht so stark wahrnehmbar.

Aber nur dafür deutlich mehr für den Sprit zu zahlen - ich weiß ja nicht.

Schließlich ist der Kurs für 95er aktuell bei rund 1,30€ (Shell/BP) und die 102er schlagen mit 1,60€+ zu Buche.

Und man sollte bedenken, das bei 98er (also Super Plus) immer noch maximal 5% Ethanol enthalten sein können und hier zahlt man auch schon meist über 1,40€.

Von daher ist wenn man genauer darüber nachdenkt Super Plus reine Augen Wischerei.

 

Ich fahre einen Mazda 2 G90 und habe bis jetzt einmal Super Plus getankt. Einen Unterschied habe ich nicht gemerkt - nur beim Geldzählen :D

Andere Frage und vielleicht bin ich mit meinem Problem nicht allein. Bei sehr warmen, sommerlichen Wetter habe ich natürlich die Klimaanlage an und lasse diese auf ca. 22 Grad laufen. Will ja keine Erkältung bekommen ;)

Nun passiert es doch ab und an mal, dass beim stärkeren Beschleunigen aus einem niedrigen Gang (zweiter oder dritter) die Leistung stark abfällt (weniger als eine Sekunde). Nach dieser halben Sekunde geht es dann wie gewohnt weiter vorwärts. Das Problem tritt aber nur bei höheren Drehzahlen und beim starken Beschleunigen auf und auch nur, wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist und kühlt.. Hatte das schon mal jemand von euch?

Hmm OK, klar der Kompressor zieht eine relativ große Menge an Leistung, allerdings sollte auch der 90PS Motor damit gut klar kommen. Ggf. macht bei dir das Steuergerät was falsch. Ich würde damit mal zur Mazda Werkstatt fahren, nur im sicher zu gehen. Da wird ja auch sicher noch Garantie drauf sein.

Bei meinem G120 ist bei der Leistung nichts zu spüren, wenn ich die Klimaanlage anhabe.

Die aktuellen Kompressoren sind ziemlich klein. Mein Mazda hat nur 500 Gramm Klimamittel, mein alter Vectra B hatte 950 Gramm. Mit einem empfindlichen Popometer merkt man es, normal nicht. Was mich nervt ist der Einbruch bei 4.000 Umdrehungen, wo der G120 im Vergleichh zum G165 eingeregelt wird. Aber da kann der Sprit nichts dafür.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. Skyactiv-Motoren - Super ausreichend oder besser Super Plus ?